10.11.2016, 16:13 Uhr

Hortus Niger: Tiefdruckkunst im Zeichen Europas

Im festlichen Rahmen bestaunte man die Ergebnisse. (Foto: Axel Bernt)
HALBENRAIN. Im Kornspeicher von Schloss Halbenrain fand als Jahreshöhepunkt der Sommerakademie Hortus Niger ein Tiefdrucksymposium zum Thema "Europa quo vadis" statt. Die Ergebnisse und das 20-jährige Bestehen der Akademie feierten u.a. LAbg. Anton Gangl, Bgm. Dietmar Tschiggerl und Hortus Niger-Obfrau Linda Achleitner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.