01.02.2018, 10:01 Uhr

In Merkendorf trafen sich die Könige der Konsole

Im Endspiel hieß es Babic gegen Bez. (Foto: GLGB Crew)

Filip Babic siegte mit dem FC Bayern München beim FIFA-Turnier in Merkendorf.

MERKENDORF. Die "GLBG Crew", ein Fanclub des Österreichischen Fußballnationalteams aus Bad Gleichenberg, lud in die Sporthalle nach Merkendorf. Die Crew hatte das 4. FIFA-Turnier auf die Beine gestellt. 72 Fans des Fußballs bzw. der Spielkonsole ließen sich diese Möglichkeit nicht entgehen. Im großen Finale standen bzw. saßen sich der erst 14-jährige Marcel Bez und Filip Babic gegenüber. Letztendlich konnte sich der Routinier mit dem FC Bayern München gegen den Youngster mit Manchester City mit einem Resultat von 2:0 durchsetzen. Babic freute sich über einen Pokal und 300 Euro an Preisgeld. Auf den Plätzen drei und vier landeten übrigens Maximilian Lafer (Real Madrid) und Alfred Wünscher (Juventus Turin).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.