29.05.2017, 21:12 Uhr

Konzert zum Jubiläum

Vor 30 Jahren gründete die Musikschule Fehring eine dislozierte Zweigstelle in Bad Gleichenberg.

"Die damaligen Bürgermeister Kampel und Pichler initiierten 1987 die Eröffnung der Zweigstelle Bad Gleichenberg der 1974 gegründeten Musikschule Fehring", erzählte Schulleiter Karl Hermann beim Festkonzert zum 30-jährigen Jubiläum im Festsaal der Tourismusschulen. Rund 430 Schüler werden zurzeit an den Standorten Fehring, Bad Gleichenberg und Hatzendorf von 16 Lehrern unterrichtet. Das Ausbildungsangebot reicht von musikalischer Früherziehung über qualitätsorientierten Instrumentalunterricht bis zum Musikschul-Blasorchester.

Im Festkonzert traten rund 150 Schüler in verschiedenen Ensembles auf die Bühne. Die vielen Besucher erlebten ein abwechslungsreiches Programm durch alle Ausbildungsklassen. Die Ehre gaben sich dabei neben den aktuellen Ortschefs Christine Siegel und Johann Winkelmaier auch der Abgeordnete Walter Rauch, Hausherr Wolfgang Haas und Vizebürgermeister Franz Schleich. In Vorbereitung sind auch schon ein Festakt mit Landesrätin Ursula Lackner am 21. Juni in der Sporthalle Fehring und ein großes Musikschulfest am 23. Juni am Fehringer Hauptplatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.