27.10.2017, 07:21 Uhr

Weinbergfest in Klöch

KLÖCH. Es ist das letzte Freiluftfest der Klöcher Weinbauern im Jahresreigen. Für Tausende Festbesucher hatte Petrus noch einmal das Beste aus seiner herbstlichen Wetterkollektion hervorgeholt. So wie die Weinbauern und Direktvermarkter rund um die Hausherren Walter Müller, Josef Gießauf-Nell und Josef Wonisch beim Weinbergfest am Klöcher Hochwarth ihr Bestes aus Keller und Küche kredenzten.
Unter den zahlreichen Musikern, die auf dem Hochwarth unverstärkt aufspielten war auch Matthias Aichelsreither. Er zeigte, warum er beim heurigen steirischen Nachwuchs-Harmonikawettbewerb auf dem Stockerl landete. Musikalischer Anziehungspunkt ist auch schon traditionell die Gruppe "Radkersburg 3". Leo Roganowicz, Wolfgang Kassegger und Gerhard Jausovec begeisterten wieder mit Austropop von Ambros bis Fendrich und holten sich als Verstärkung auch Heli Czermak von den "X-Fears" auf die Bühne.
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.