06.02.2018, 14:27 Uhr

Bad Gleichenberg: Jungsommeliers im Spitzenfeld

Die Finalisten: Gottfried Broz und Tanja Aldrian mit Fachvorstand Horst Roßegger. (Foto: Tourismusschulen Bad Gleichenberg)

Die Jungsommeliers der Tourismusschulen Bad Gleichenberg schafften es im Bundeswettbewerb ins Finale – Platz drei für einen Feldbacher.

Gottfried Brož aus Feldbach und Tanja Aldrian aus Hengsberg von den Tourismusschulen Bad Gleichenberg duellierten sich mit den besten Jungsommeliers Österreichs. Beim Bundeswettbewerb in St. Pölten schafften es beide im anfänglich 40-köpfigen Teilnehmerfeld unter die 15 Finalisten. Gottfried Brož holte schlussendlich Platz drei.
Die Jungsommelier-Ausbildung wird bundesweit an den berufsbildenden Schulen durchgeführt und genießt in der Wirtschaft hohes Ansehen. An den Tourismusschulen Bad Gleichenberg werden die Schüler von Fachvorstand Horst Roßegger und den Fachlehrern Gerhard Ebner und Johann Sokoll in der Ausbildung betreut.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.