01.06.2017, 16:22 Uhr

Bad Radkersburg: Erster Carla-Shop im Bezirk versprüht Berliner Flair

Dabei: Josef Sommer, Josef Doupona, Marianne Suppan (AMS), Peter Wagner (Caritas), Heinrich Schmidlechner, Dechant Wolfgang Toberer. (Foto: KK)

Shop bereichert Bad Radkersburgs Altstadtangebot und schafft Jobs.

Eine Win-win-Situation wurde mit der Eröffnung des 29. steirischen bzw. ersten südoststeirischen Carla-Shops der Caritas in der Langgasse 3 in Bad Radkersburg geschaffen. Der Shop bietet auf 200 Quadratmetern ein breites Angebot an gebrauchten Waren. Das Sortiment umfasst u.a. Kleidung, Geschirr, Bücher, Dekorartikel, Spielzeug und Möbel. In Kooperation mit dem AMS werden im Carla-Shop mit inkludiertem "ReUse-Café" Jobs geschaffen, die auf drei bis sechs Monate befristet sind. Zwei Jugendliche und drei Beschäftigte der Generation 50 plus sind aktuell in Bad Radkersburg für die Kunden da.

Ein weiterer Kooperationspartner, Josef Doupona, Obmann des Abfallwirtschaftsverbands Radkersburg, begrüßt das Wiederverwendungsprinzip der Waren. "Man soll wertvolle Sachen nicht wertlos machen", betont er. Im Bezirk gibt es derzeit übrigens neun Carla-Container in der Region Feldbach bzw. einen in der Region Bad Radkersburg. Sachspenden können auch direkt im Laden abgegeben werden.

Über eine weitere Aufwertung der Altstadt freut sich Josef Sommer in seinen Funktionen als Vizebürgermeister und WK-Funktionär. Laut Sommer versprüht der Carla-Laden mit seinem "Wohnzimmercharakter" einen Hauch von Berliner Flair.

Carla-Shop
Adresse: Langgasse 3, Bad Radkersburg
Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. von 9 bis 18 Uhr u. Sa. von 9 bis 12 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.