20.12.2017, 11:52 Uhr

Baureportage: Billek setzt auf eine neue Optik

Essenzieller Teil von Feldbachs "Modestraße" ist seit 2004 der Fachbetrieb "Optik Billek", der in neuem Glanz erstrahlt.

Das Feldbacher Traditionsunternehmen hat das Geschäftslokal in der
Bürgergasse erneuert.

Unsere lokalen Familienbetriebe sind die starke Basis einer funktionierenden Regionalwirtschaft. Seit dem Jahr 2004 ist "Optik Billek" ein unverzichtbarer Mosaikstein von Feldbachs "Modestraße", der Bürgergasse.
Ständige Weiterentwicklung ist für Optikermeister Werner Billek, dessen Sohn Stefan in Zukunft die Nachfolge antreten will, ein Selbstverständnis. Immer größer wurde in Vergangenheit der Wunsch, das Geschäftslokal zu modernisieren: "Ich wollte meine Vision umsetzen, dem Geschäft ein neues Outfit zu verpassen und eine technische Modernisierung durchzuführen. Außerdem wollten wir für ältere Kunden und Menschen mit speziellen Bedürfnissen Barrierefreiheit gewährleisten", erklärt Werner Billek.
Gesagt und getan – mithilfe von zu 99 Prozent regionalen Betrieben wurde aus der Idee Schritt für Schritt Realität. Das Geschäftslokal wurde von Grund auf erneuert. Das alte feuchte Gemäuer wurde trockengelegt – die alten Leitungen, Böden und Fliesen wurden komplett erneuert. Zudem wurde die Mauer neu verputzt. Gleichzeitig mit der Sanierung wurde auch die Technik im Haus auf den neuesten Stand gebracht.

Perfekte Zwischenlösung

Trotz der Umbauarbeiten mussten die Kunden von "Optik Billek" auf nichts verzichten. Mit einem Container in unmittelbarer Nachbarschaft hat man eine perfekte Übergangslösung gefunden. "Diese Lösung hat in Vergangenheit ja schon bei anderen Geschäften – so etwa der Apotheke König – gut funktioniert. Dank tüchtiger Helfer konnten wir den Container innerhalb von 24 Stunden aufbauen. An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei allen Handwerkern und meinen Nachbarn für die enorme Leistung bedanken", freut sich Billek über perfekte Abläufe.

Das neue Innenleben von "Optik Billek"

Attraktive Angebote zum Reopening

Mit dieser Technik sehen Sie schärfer


2 Fragen an Werner Billek
Wie lautet Ihr Leitsatz als regionaler Unternehmer?
Ich strebe 100-prozentige Kundenzufriedenheit an – wir sehen Menschen nicht als Nummer, sondern wollen für jeden einzelnen Kunden perfekte Arbeit leisten. Ganz gemäß unserem Motto "Sehen, messen, erkennen, beraten in höchster Präzision".
Sie haben bei den Arbeiten auf regionale Profis gesetzt – warum?
So konnte ich das verdiente Geld der Region zurückgeben und Arbeitsplätze sichern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.