25.08.2016, 08:38 Uhr

Die "Benefizradler" helfen Krebspatienten mit Spende

Übergabe: Helmut Hackl (3.v.r.) besuchte Herbert Stöger (4.v.r.) in Graz mit einem Scheck in Höhe von 5.500 Euro. (Foto: KK)
REGION. Die Organisatoren des Kapfensteiner Benefiz-Radmarathons rund um Helmut Hackl übergaben wieder eine großzügige Spende zugunsten des Vereins für Krebskranke am LKH-Universitäts-Klinikum bzw. der Onkologie in Graz. Herbert Stöger und Elisabeth Andritsch von der Klinischen Abteilung für Onkologie nahmen den Scheck in Höhe von 5.500 entgegen. Zusätzlich wurden vom Radteam "Gogga" 550 Euro überbracht. Mittlerweile unterstützen Helmut Hackl und Co. den Verein seit zwölf Jahren. Dieser hat das Ziel, die Krebsforschung und die Patientenbetreuung an der Klinischen Abteilung für Onkologie zu unterstützen und Krebspatienten zu helfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.