13.02.2017, 10:18 Uhr

Die Lehrstelle ist ein Ort für Stolz!

Markus Kopcsandi (Foto: KK)
Das Image der Lehre war zuletzt angeschlagen. Nun ist wieder ein leichter Aufschwung zu verspüren. 4.656 junge Steirer haben sich 2016 für eine Karriere mit Lehre entschieden – somit ist die Zahl der Lehrlinge erstmals seit fünf Jahren nicht rückläufig. In unserem Bezirk starteten im Vorjahr 277 Lehrlinge – 885 sind es aktuell in Summe – ihre Fachausbildung.
Dass wir Fachkräfte brauchen, steht außer Frage. Um dies zu belegen, braucht es keine Vielzahl an Statistiken. Wer regelmäßig einen Blick auf die Stellenanzeigen in der WOCHE wirft, kann sich ohne viel Aufwand davon überzeugen. Darauf, in unseren heimischen Betrieben zu lernen, kann man auch stolz sein. In der Südoststeiermark ist man in vielen Bereichen Vorreiter und Vorbild für andere Nationen. Man darf ruhig damit "angeben", sich seine Sporen in unseren innovativen Unternehmen zu verdienen. Die Region steht mehr und mehr in der internationalen Auslage. Ein Riesenvorteil – natürlich auch für die Lehrlinge!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.