11.02.2018, 17:08 Uhr

Feldbacher Florianis auf Tuchfühlung mit den Sturm-Stars

Die Feuerwehrjugend aus dem Bereich Feldbach war beim ersten Heimmatch von Sturm Graz im Stadion live dabei. (Foto: LFV/Meier)

22 Buben und Mädchen liefen mit den Spielern von Sturm und Wolfsberg zum Bundesligaspiel in der Merkur-Arena ein.

Rund 300 steirische Florianis mischten sich im ersten Sturm-Heimmatch des Jahres unter die knapp 7.200 Fans. Der "Winterkönig" hatte die Ehrenamtlichen von Feuerwehr und Rettung sowie Soldaten als Dankeschön für deren Einsatz zum Wohle der Mitmenschen in die Grazer Merkur-Arena zum Meisterschaftsspiel gegen den Wolfsberger AC eingeladen.
22 Buben und Mädchen aus der Feuerwehrjugend des Bereiches Feldbach, Graz und Graz-Umgebung durften mit den Spielern beider Mannschaften einlaufen. Den "Ehrenankick" nahm Bereichsfeuerwehrkommandant Oberbrandrat Johannes Matzhold vor.
Die Anfeuerungsrufe der Einsatzkräfte blieben allerdings ungehört, die zweite Frühjahrspartie von Sturm Graz ging mit 0:1 verloren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.