27.06.2017, 14:24 Uhr

Feldbacher Kompetenz auf Malta

Gut gestimmt nach der Auslandsreise: Die "Reisegruppe" mit den Begleitlehrern bei der Präsentation an der Landesberufsschule in Feldbach.

15 Schüler der Landesberufsschule sammelten Auslandserfahrung.

Zum zweiten Mal gingen Schüler der Landesberufsschule Feldbach im Rahmen von "Erasmus plus Berufsbildung" auf Auslandsreise. 15 Schüler, die sich für den Lehrberuf Bürokaufmann/frau entschieden haben, verbrachten zwei Wochen auf Malta. Dort gingen sie in Sprachinstituten bzw. in Hotels unter anderem allgemeinen Büro- und Rezeptionstätigkeiten nach. Untergebracht wurden die österreichischen Besucher bei Gastfamilien. Zur Seite standen den Schülern außerdem ihre Lehrer Barbara Wiedenhofer, Petra Kleibenzettl, Stefan Fink und Martin Rosenberger.
Was sie alles gelernt und erlebt haben, erzählten die Schüler an der Landesberufsschule im Zuge einer Präsentation u.a. Feldbachs Bürgermeister Josef Ober und LAbg. Cornelia Schweiner. So faszinierte die Malta-Gäste die ausgelassene Stimmung nach der vorgezogenen Wahl zum Repräsentantenhaus. Eindruck hinterlassen hat auch der Besuch der blauen Lagune.
Auch kommendes Jahr wird wieder gereist. Irland lautet die Destination.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.