21.03.2017, 13:05 Uhr

Feuerwehr weiß sich in jedem Gelände zu helfen

Das professionelle Abseilen und Rettungseinsätze in Schächten zählten zum Übungsplan. (Foto: BFVRA / Johannes Schreiner)
RATSCHENDORF. Im Rüsthaus in Ratschendorf stand für die Mitglieder des Bereichsfeuerwehrverbandes Radkersburg eine besondere Weiterbildung am Programm. Nämlich der technischen Lehrgang „Menschenrettung und Absturzsicherung". Unter der Leitung des Bereichsbeauftragten Andreas Haas wurden die Kenntnisse im Bereich der Material- und Knotenkunde aufgefrischt und vertieft. Auch Rettungseinsätze in Schächten, mit dem Seil bzw. der Leiter wurden geübt. Das Ziel von Andreas Haas lautet, dass es künftig in jedem der sechs Abschnitte im Feuerwehrbereich einen eigenen Abschnittsbeauftragten für das Fachgebiet gibt. Den Abschnitt I übernimmt ab sofort Karl Kohlroser.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.