18.08.2016, 15:07 Uhr

Gemeinsam lernen und erleben

Regeln des Zusammenlebens lernen die Asylwerber in Seminaren. Das Wissen wird in Ausflügen praktisch umgesetzt.

Projekt bringt Bevölkerung und Asylwerber in Ausflügen einander näher.

Auf Initiative von Waltraut Gsöls startete das Projekt "Miteinander leben in Österreich", das Asylwerbern in Workshops und Kursen Grundwerte und Regeln des täglichen Zusammenlebens vermittelt. Wie wichtig etwa Demokratie, die Gleichbehandlung von Mann und Frau oder Kinderrechte sind, lernen die Flüchtlinge in theoretischen Einführungen.
Auch Geschichte und Geografie unserer Region komme dabei nicht zu kurz, wie die Organisatorin betont. Das erworbene Wissen wird anschließend praktisch umgesetzt. Dazu ladet die Feldbacherin alle Interessierte ein, an den "Werteausflügen" mitzumachen. Eine Wanderung auf die Riegersburg mit Besuch der Burg und der Greifvogelschau findet am Samstag, 27. August statt. Am 3. September wird in Edelsbach gemeinsam die Weltmaschine besucht. Den Abschluss bildet der Besuch der Landeshauptstadt am 7. September. "Das Projekt soll auch alle Feldbacher ansprechen, die bisher keinen oder wenig Kontakt zu den Asylwerbern hatten", erklärt Organisatorin Gsöls. Die Teilnahme an den Ausflügen ist kostenlos.

Werteausflüge

• Termine: Samstag, 27. August: Wanderung nach Riegersburg; Samstag, 3. September: Wanderung nach Edelsbach; Mittwoch, 7. September: Graz
• Kontakt: Waltraut Gsöls: r.gsoels@aon.at; 0664/73659720
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.