03.07.2017, 12:41 Uhr

Hirznriegl-Cup, Vergleichskampf der ganz besonderen Art

Halbenrain: Schloss Halbenrain | Die Kameraden der FF-Pichla b. R. unter Kommandant HBI Gerhard Früwirth veranstalteten einen Vergleichskampf besonderer Art. Ziel des Bewerbes war, so schnell wie möglich Wasser auf den Berg (Hirznriegl) zu bringen. Erschwerend war für einige Kameraden ein zusätzlicher Hindernisparcours aus Heuballen, Feuerwehrauto und Holzbalken.
Eine gute Kondition war Voraussetzung bei diesem Bewerb.
Die Siegerehrung nahm ABI Heinrich Moder mit den beiden Kommandanten und BR Bgm. Martin Weber vor.
Den Sieg holten sich die “Youngsters“ der FF-Dirnbach.
Platz zwei sicherte sich die FF-Unterpurkla, mit Ihrem Gruppenkommandanten ABI Moder, vor der veranstalteten Wehr Pichla b. R.
Auf den Plätzen folgten die Gruppen der FF- Tieschen, die gemischte Gruppe Klöch-Gruisla-Pölten und Dietzen.
HBI Gerhard Frühwirth und Organisator des Bewerbes OBI Stefan Neumeisten bedankten sich zum Abschluss bei den Wettkampftruppen für Ihr Kommen und auf ein hoffen auf ein Wiedersehen beim nächsten “Hirznriegl-Cup“!

Bericht und Fotos:

BI Josef Baumgartner

Pressedienst BFV RA
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.