13.12.2017, 09:46 Uhr

Jürgen Klöckl legte heuer fünf Einzelsiege nach

Pokale stemmte Jürgen Klöckl im heurigen Jahr in regelmäßigen Abständen. (Foto: KK)

Feuerwehrmann aus Hürth führte heuer seinen Erfolgslauf bei Funkbewerben fort – und das auch international bzw. im Team.

REGION. Jürgen Klöckl, Löschmeister des Fachdienstes, hat in den vergangenen Monaten über 1.000 Kilometer zurückgelegt, um an zahlreichen Feuerwehrfunkbewerben teilzunehmen. Die Reisestrapazen haben sich gelohnt. Klöckl siegte in Jobst, Wagna, St. Lambrecht, Breitenfeld an der Rittschein und St. Kathrein am Offenegg. Somit führte er seinen Erfolgslauf fort – 51 Einzelsiege standen ja schon vor den heurigen Erfolgen auf Klöckls Konto. Aber nicht nur als "Einzelkämpfer" wusste der Feuerwehrmann zu glänzen – auch als Teamplayer im internationalen Löschangriff nach CTIF-Richtlinien. Klöckl holte mit seinen steirischen Kollegen beim internationalen Cupbewerb in Nürnberg Bronze. 2018 sind weitere internationale Turnierstarts geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.