10.11.2016, 12:37 Uhr

Krusdorfs Kapelle wird in Zukunft noch belebter

Haben viel vor: Obmann Josef Trummer (stehend, Mitte) und die Mitglieder legten die Pläne für die Zukunft fest. (Foto: KK)
KRUSDORF. Die Kapellengemeinschaft Krusdorf rund um ihren Obmann Josef Trummer kam zusammen, um die Ziele für die Zukunft abzustecken. Dabei fiel der klare Beschluss, dass man nicht bloß "Verwalter" der Kapelle, sondern zunehmend Gestalter sein möchte. Ab 2017 will man u.a. die Öffnungszeiten der Ruhestätte ausdehnen, damit die Bewohner und Touristen die Kraftquelle noch besser nutzen können. Verstärkt will man auch gemeinsam mit der Bevölkerung zahlreiche Anlässe zelebrieren. Dazu zählen sowohl das Maibeten als auch die Pfarrwahlfahrt in Straden am Himmelsberg an jedem 13. des Monats. In der bevorstehenden Weihnachtszeit steht die Herbergsuche am Programm. Der Beginn ist am 17. Dezember um 18 Uhr bei der Dorfkapelle Krusdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.