29.09.2016, 00:00 Uhr

Parktherme: Genuss im „scharfen“ Herbst

Voll und ganz entspannen kann man sich im besonderen Thermalwasser der Parktherme Bad Radkersburg bei 36 Grad. (Foto: Eisenberger)
Der Kren spielt im Genussherbst in der Region Bad Radkersburg eine entscheidende Rolle.
Bereits 1.500 vor Christus wurde Kren im alten Ägypten angebaut. Schon damals wussten die Pharaonen um die medizinischen Qualitäten des Krens. Heute wird der seit dem Mittelalter als „Scharfmacher“ bekannte Steirische Kren g.g.A. im Steirischen Vulkanland bis nach Bad Radkersburg angebaut. Regional, hochwertig und echt steirisch starten die Region und die Parktherme Bad Radkersburg – ausgezeichnet als Österreichs Therme des Jahres 2016 – mit dem Steirischen Kren g.g.A. in den Genussherbst. Nicht nur Leckerbissen rund um den Steirischen „Scharfmacher“, sondern auch die besondere sprudelnde Thermalquelle sowie prickelnde Aufgüsse laden im Herbst zum Genießen ein.

Entspannung pur

Wenn die Murauen sich in ihr prächtig buntes Kleid hüllen, die Weinberge im spätsommerlichen Herbstlicht erstrahlen und prall gefüllte Erntekörbe Weingärten und Felder zieren, ist man angekommen im herrlichen Herbst von Bad Radkersburg. Das besondere Thermalwasser der Parktherme tut mit seinen 34 bis 36 Grad Celisus zu dieser Zeit besonders gut. Die entspannende, regenerative Wirkung ist wissenschaftlich nachgewiesen! Schon ein Thermalbad von 20 Minuten senkt nachweislich den Stresslevel und wirkt gesundheitsfördernd auf Körper und Geist, wie eine Thermalwasserstudie des Thermenland Steiermark bestätigt.


Für Körper und Seele

Die Highlights im Herbst sind die wohltuenden Behandlungen mit regionalen Produkten wie der Weintraube oder dem schwarzen Holunder. Bei dieser Ganzkörpermassage entspannen die Gäste mit allen Sinnen. Holundersamenöl eignet sich besonders gut für die Pflege trockener und empfindlicher Haut. Es lindert Spannungen in der Haut, wirkt dem Feuchtigkeitsverlust der Haut entgegen und hinterlässt ein zartes Hautgefühl.

Event und Aktion

Das 11. Parktherme-24-Stunden-Schwimmen,
bei dem pro Länge 5 Cent an Licht ins Dunkel gehen, findet am 5. und 6. November statt. Es lockt u.a. ein Startersackerl im Wert von 170 Euro. Die Wintersaisonkarte gibt‘s bis 13. Oktober zum Sonderpreis.
Erwachsene zahlen 299, Kinder bis 15,9 Jahre 124,5o Euro. Aufzahlung Saunadorf: 127,80 Euro.

PARKTHERME BAD RADKERSBURG
Kur- und Fremdenverkehrsbetriebe Bad Radkersburg Ges.m.b.H
Alfred Merlini-Allee 7
8490 Bad Radkersburg, Austria
Tel.: +43 3476 2677-0
E-Mail: info@parktherme.at

Internet: www.parktherme.at

Diesen Beitrag im e-paper Herbstgenüsse lesen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.