11.04.2017, 10:25 Uhr

Prüflinge waren dem Feuerwehr-Wissenstest gewachsen

Gerätekunde wurde an dieser Station abgefragt. (Foto: BFVRA/Peter Bagola-Nieder)
GOSDORF. 229 Jugendliche und Feuerwehr-Quereinsteiger stellten sich dem Wissenstest des Bereichsfeuerwehrverbandes Radkersburg in Gosdorf. Dieser Test ist der erste Teil der Basisausbildung und bildet somit einen Grundstein für das weitere Feuerwehrleben. Die Prüflinge mussten in den Modulen Bronze, Silber und Gold zahlreiche Aufgaben meistern. So wurde etwa das Wissen im Bereich der Gerätekunde, der Dienstgrade und des Nachrichtendienstes abgefragt.
Der Bereichsjugendbeauftragte Werner Pichler konnte letztendlich allen Teilnehmern zum bestandenen Test gratulieren. Ehrengäste der Veranstaltung waren u.a. Bereichsfeuerwehrkommandant Johann Edelsbrunner, Peter Kirchengast, Landesbeauftragter der Feuerwehrjugend, und Murecks Bürgermeister Anton Vukan.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.