11.06.2017, 08:48 Uhr

Übungsannahme: Wirtschaftsgebäudebrand

Zu einem „Wirtschaftsgebäudebrand“ wurde die FF Dirnbach gerufen. Da auch zwei Personen im Gebäude eingeschlossen waren, wurden die Nachbarfeuerwehren Hof bei Straden und Krusdorf mit alarmiert. Schließlich nahmen insgesamt 30 Kameradinnen und Kameraden die Brandbekämpfung und die Bergung der Verletzen in Angriff. Zubringerleitung mussten vom nahen Löschteich verlegt, der Schutz der Nachbarobjekte musste gewährleistet werden und mit zwei Atemschutztrupps wurden die beiden Verletzten geborgen. Vom Einsatzleiter Josef Neumeister, unterstützt von Florian Hacker und Stefan Vollstuber wurden die Einsatzkräfte so eingesetzt, dass nach nicht einmal einer Stunde die Bergung der Verletzten abgeschlossen war und „Brand aus“ gegeben werden konnte. In einer Nachbesprechung gleich vor Ort wurde die Übung noch einmal nachkonstruiert, etwaige Besonderheiten angesprochen und abschließend die Kameradschaft gepflegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.