02.11.2016, 12:46 Uhr

Von einer Tafel zum beliebten Treffpunkt

Heißen jeden Samstag Menschen bei der Tafel in Bad Radkersburg willkommen. Elke Dolinar (l.) und Sabine Steinhuber.

Team-Österreich-Tafel in Bad Radkersburg hat sich im zweiten Versuch etabliert.

Vor einem Jahr feierte die Team-Österreich-Tafel im Sicherheitszentrum in Bad Radkersburg eine Wiedergeburt. Während die Initiative vor sechs Jahren beim Erstversuch noch an geringer Nachfrage gescheitert ist, zieht Teamleiterin Elke Dolinar zum einjährigen Jubiläum der Zweitauflage eine positive Bilanz: „Wir hatten in diesem einen Jahr 1.180 Besucher und haben, die Familien mitgerechnet, 2.300 Menschen erreicht."

Kaffee und Kuchen

Die Lebensmittel-Ausgabe, die jeden Samstag zwischen 18.30 und 20 Uhr stattfindet, hat sich mittlerweile zu einem gemütlichen Treffpunkt entwickelt. „Es gibt Kaffee und Kuchen und wir haben auch eine Kinderspielecke eingerichtet", erzählt Dolinar, die mit dem 20-köpfigen Team u.a. Mineralwasser, Säfte, Obst, Gemüse und Gepäck verteilt.
Selbst versorgt wird die Team-Österreich-Tafel übrigens von den Handelsketten Spar, Billa, Penny, Hofer und Dm-Drogeriemarkt. Regionale Unterstützer sind die Apotheke zum Mohren, der Gemüsehandel Tschernko aus Laasen, der Direktvermarkter Pircher aus Goritz und Longlife. „Gebraucht werden vor allem noch Grundnahrungsmittel wie Reis Mehl oder Milch", freut sich Elke Dolinar auf noch mehr Unterstützung vonseiten des Handels.
Um den Gästen mehr Anonymität und Komfort bieten zu können, ist man vor einem halben Jahr vom Foyer in zwei eigene Räume im Erdgeschoss des Zentrums gewechselt. Nun will man wieder umziehen und das Angebot erweitern.

Hilfe für die Schule

In einem größeren Objekt, das gemeinsam mit der Gemeinde durchgeführt wird, sollen auch "Lesepaten" aktiv werden. Bei diesem österreichweiten Projekt helfen Erwachsene laut Rot-Kreuz-Bezirksgeschäftsführer Simon Straßgürtl Schülern beim Lesenlernen bzw. wecken die Freude an Büchern. Ebenfalls als Teil der Tafel soll ab Juli 2017 wieder eine Schulstartpaketaktion über die Bühne gehen. Dabei werden Schulpakete im Wert von 70 Euro an Kinder und Jugendliche aus Familien mit geringem Einkommen verteilt.


Der Kommentar zum Bericht

Die Tafel
Ort: Sicherheitszentrum Dr.-Schwaiger-Straße 17,
Bad Radkersburg
Ausgabe: Anmeldung von 18 bis 18.30 Uhr, Verteilung von 18.30 bis 20.00 Uhr
Produkte: Mineralwasser, Säfte, Milchprodukte, Gemüse, Obst, Süßigkeiten, Brot, Gebäck, Kuchen
Voraussetzung für Nutzung der Tafel: Ausfüllen eines Formblattes, das in mehreren Sprachen aufliegt, und ein Einkommensnachweis. Daten werden streng vertraulich behandelt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.