28.09.2016, 17:09 Uhr

Da geht es lang - Messe für Bildung und Beruf

Vorstellung des Programms der zweiten Bildungs- und Berufsorientierungsmesse in Feldbach durch Vertreter von Regionalmanagement, Stadt und Wirtschaftskammer.

Der 6. und 7. Oktober stehen im Zeichen der Bildung. Eine Messe im "Zentrum" Feldbach informiert.

Die Bezirkshauptstadt Feldbach hat ein Ziel: Bildung für ein erfülltes Leben. Die zweite Bildungs- und Berufsinformationsmesse, koordiniert von Regionalmanagement und der Wirtschaftskammer Südoststeiermark, soll jungen Menschen helfen, diesem Ziel einen Schritt näherzukommen. 60 Aussteller, darunter 24 Schulen und 32 Betriebe, geben einen breiten Überblick zu den Möglichkeiten in der Region. LAbg. Anton Gangl weiß von der Wichtigkeit solcher Angebote. Die Messe sei ein wichtiger Meilenstein in der Strategie des Steirischen Vulkanlandes in Sachen Beruf und Bildung. Die veränderten wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen würden permanente Anpassungsleistungen erfordern und zu neuen Qualifikationsanforderungen führen, so Gangl. Die Erweiterung der eigenen Kompetenzen im Sinne des lebenslangen Lernens sei deshalb unabdingbar. Berufsorientierung solle die Selbstkenntnis und Entscheidungsfähigkeit der Menschen stärken und dadurch Orientierungslosigkeit und Demotivation vorbeugen.
Wichtig sei es, sich bei der Berufsentscheidung auf die eigenen Fähigkeiten und Talente zu stützen, meint Thomas Heuberger, Leiter der Wirtschaftskammer Feldbach. Auch die regionalen Rahmenbedingungen sowie die Verschränkung mit der Wirtschaft müssten bedacht werden, ergänzt Gangl.
Die Zielgruppe der Messe sind Schüler und Schülerinnen, insbesondere der siebten und achten Schulstufe, aber auch Lehrer und Eltern. Ergänzend zu den Ausstellern findet ein sogenanntes "Elterncafé" statt, das Wissensimpulse zu den Themen "Cybermobbing" und "Stärken stärken" umfasst.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.