11.06.2018, 16:49 Uhr

Dominik Unger in Topform vor der WM

Dominik Unger ist in der Flossentechnik eine Klasse für sich. (Foto: Unger)

Dominik Unger holte bei den Staatsmeisterschaften im Flossenschwimmen in Maria Enzersdorf insgesamt sechs Medaillen.

Der Feldbacher Dominik Unger holte bei den Staatsmeisterschaften im Flossenschwimmen in der Südstadt vier Gold- und zwei Silbermedaillen. In seinen Paradedisziplinen über 50, 100, 200 und 400 Meter Bifin krönte sich der "Delfin" zum Staatsmeister – über die 400 Meter in 3:45,11 Minuten sogar mit neuem österreichischen Rekord.
In den Monoflossenbewerben schwamm Unger über 50 Meter "Apnea" und 50 Meter "Surface" jeweils in persönlicher Bestzeit zum Vizetitel.
Bevor Unger die Weltmeisterschaften von 16. bis 20. Juli in Belgrad in Angriff nimmt, stehen noch zwei internationale Wettkämpfe in Barcelona und Monaco am Programm.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.