24.07.2017, 15:04 Uhr

Fußballdamen zeigen mit heimischem Duo groß auf

Bärenstark: Das österreichische Team mit Viktoria Schnaderbeck (stehend, 2.v.l.) und Sarah Puntigam (stehend, r.). (Foto: Gepa/Florian Ertl)
SÜDOSTSTEIERMARK. In den Niederlanden geht derzeit die Fußball-Europameisterschaft der Damen über die Bühne. Großartig ins Turnier gestartet ist das österreichische Team mit Viktoria Schnaderbeck aus Berndorf bei Kirchberg und Sarah Puntigam aus Raning bei Gnas. In der Auftaktpartie gelang dem Team ein 1:0-Sieg über die Schweiz. Zur besten Spielerin der Partie wurde Sarah Puntigam gewählt.

Kapitänin Viktoria Schnaderbeck, die zuletzt mit Knieproblemen zu kämpfen hatte, war im zweiten Gruppenspiel gegen Frankreich wieder in der Startelf. Gegen den Favoriten gelang den Österreicherinnen ein 1:1-Remis. Wehrmutstropfen: Schnaderbeck verletzte sich am Knöchel. Im ausstehenden Spiel gegen Island am 26. Juli um 20.45 Uhr reicht ein Remis für den Aufstieg ins Viertelfinale.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.