24.06.2017, 19:17 Uhr

Landes-Bronze für Stainzer Judoka Samira Ledinski

Strahlen zu dritt: Samira Ledinski, Christa Schimpel, Tobias Grill (v.l.) (Foto: KK)
Sankt Peter am Ottersbach: Sporthalle |

91 Kämpferinnen aus 19 Vereinen in St. Peter a.O.

Wie das halt so ist: Bei Landesmeisterschaften sind stets die Spitzenkämpfer der Steiermark vertreten, da bedarf es für den Erfolg neben den körperlichen und taktischen Voraussetzungen auch eines intakten Nervenkostüms.
Für die Judosektion Raiffeisen Stainz stellten sich Tobias Grill (U14 bis 34 kg) und Samira Ledinski (U14 bis 48 Kilo) der Herausforderung bei den U14-Meisterschaften des Union Judoclubs Eichfeld in der Sporthalle St. Peter am Ottersbach. Sie waren damit mit eins mit insgesamt 91 Teilnehmern aus 19 steirischen Judovereinen.
„Er war recht gut unterwegs“, haderte Trainerin Christa Schimpel ein wenig mit dem Kampfverlauf von Tobias Grill. Nach einem Freilos in der ersten Runde verlor er gegen David Dirnbauer seinen zweiten Kampf, er musste in die Hoffnungsrunde. Mit viel Pech verlor er dort gegen Ibrahim Chazhimatov äußerst knapp, sodass am Ende nur Platz 7 übrig blieb. Nach langer Pause nahm Samira Ledinski wieder an einem Wettkampf teil. Klar, dass da nicht alle Mechanismen funktionierten. Dennoch sicherte sie sich hinter Luisa Ertl (Grafendorf) und Chiara Heiß (Leoben) den ausgezeichneten 3. Platz.
„Bald geht es in die wohlverdiente Sommerpause“, hofft Christa Schimpel, dass es beim abschließenden Turnier in Mürzzuschlag noch ein kräftiges Lebenszeichen ihrer Schützlinge gibt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.