25.10.2017, 06:44 Uhr

Nationalteamspieler führt Regie

Führt in Murfeld die Regie am Spielfeld und im Training: Amir Karic (r), 64-facher Nationalteamspieler von Slowenien.

Gebietsliga Süd: personelle Sorgen in Murfeld, Ärger in Kapfenstein.

"Trotz unserer personellen Sorgen im Herbst setzen wir gegen Kapfenstein auf unsere Heimstärke", ist Murfeld-Obmann Bernd Stifter optimistisch. In der vergangenen Runde mussten Jan Reinprecht und Naser Kajtazi in Wolfsberg verletzt vom Platz und sind gegen Kapfenstein fraglich. Raphael Grabler und Manuel Vollmann sind aber wieder einsatzfähig.
Regie führt bei Murfeld Spielertrainer Amir Karic. Er debütierte 1996 für die slowenische Nationalmannschaft, hat 64 Länderspiele in den Beinen und qualifizierte sich mit Slowenien für die EM 2000 und für die WM 2002. In Wolfsberg erzielte er früh die Führung. Einen Punktegewinn vereitelte Sasa Besic mit einem Doppelpack. "Ein Remis wäre gerecht gewesen", resümiert Stifter nach der 1:3-Niederlage. Auch Tabellennachbar Kapfenstein musste in der vergangenen Runde gegen Klöch mit einem 0:2 geschlagen vom Platz. Besonders ärgert sich Trainer Adolf Reiter über die 38. Minute, als der Schiedsrichter drei Mal die Gelbe Karte zückte. Benjamin Schmerböck sah sie zwei Mal und fehlt in Murfeld. "Wir waren etwas zu hektisch und unüberlegt. Das werden wir bis zum Murfeld-Spiel aufarbeiten", so Reiter. Das Spiel der Tabellennachbarn beginnt am 28. Oktober in Murfeld um 14 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.