09.10.2014, 21:44 Uhr

Sandbahn-Racer zum Saisonabschluss nochmals in Mureck!

Speedway-Action in Mureck am 19. Oktober! (Foto: Tom Katzensteiner)

Am 19. Oktober steigt auf der Speedway-Bahn in Mureck mit dem 9. Bubi Bössner Memorial nochmals ein spektakuläres Bahnsport-Rennen. Neben den rot-weiß-roten Assen werden auch wieder starke Fahrer aus dem Ausland erwartet!

"Es ist heuer unser drittes Speedway-Event, das Bubi Bössner Memorial findet am 19. Oktober statt", sagt OK-Chef Peter Kirchsteiger vom Speedway-Center Austria. Bereits am Samstag gibt es einen "Tag der offenen Tür", wo man "Speedway-Luft" schnuppern kann. Die großen Rennen finden am Sonntag, ab 14:00 Uhr statt. Der Speedway-Sport hat in Mureck eine besondere Tradition, im Jahre 1949 wurde das erste Rennen auf der Theresienbahn gefahren. Man darf von einer der schnellsten Motorsportarten der Welt berichten, beim Speedway gibt es keine Bremsen und keine Gänge: "Der gesamte Lauf geht fast immer mit Vollgas", sagt Staatsmeister Daniel Gappmaier. Der 22-jährige Salzburger zählt so wie Speedway-OSK-Pokalsieger und Ex-Kamper-Champion Fritz Wallner zu den stärksten rot-weiß-roten Bahnsportpiloten. Gespannt darf man auch wieder auf die ausländische Konkurrenz sein, schon oft haben die Fahrer aus Polen, Ungarn, Tschechien und Slowenien in Mureck stark aufgezeigt...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.