20.03.2017, 16:11 Uhr

Unterliga Süd: Kirchbach gegen St. Margarethen 1:0 (1:0)

Ein buntes Farbenspiel mit einem Goldtor von Schwarz.

KIRCHBACH. Im Duell der Verfolger zum Start der Rückrunde in der Unterliga mussten beide Teams auf ihre Goalgetter verzichten. Bei Kirchbach fehlte der Gesperrte Jaka Bizjak, bei St. Margarethen war Gerald Prutsch nicht dabei. Die Hausherren hatten aber noch einen Trumpf im Talon. Samuel Schwarz erhöhte in der 37. Minute sein Konto auf zwölf Saisontore.
Das ausgeglichene Spiel wurde in der zweiten Hälfte ruppig und farbig. Patrick Köck (55.) von Kirchbach sowie Stefan Meissl (57.) und Denis Toplak (78.) mussten nach der Ampelkarte vorzeitig unter die Dusche. Kirchbach spielte die drei Punkte ins Trockene.
In der kommenden Runde wartet auf den Tabellenvierten der schwere Gang zu Tabellenführer Gleisdorf. Goalgetter Bizjak ist wieder dabei, dafür fehlt Verteidiger Köck. "Der große Platz könnte unserer Spielweise entgegenkommen. Ein Punkt wäre für uns wie ein Sieg", so Kirchbach-Urgestein Franz Maier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.