04.12.2017, 12:37 Uhr

Volleyballer zieht's nach oben

Die Herren der Feldbacher Vulkanland-Volleys mischen in der 2. Landesliga vorne mit. Bislang siegte man in sieben Partien fünf Mal. Nächste Runde geht die Reise nach Stegersbach. (Foto: KK)

Unsere Teams mischen in der Meisterschaft vorne mit. In Feldbach hat man diese Saison noch große Ziele.

Wichtige Spiele stehen vor Weihnachten für unsere Volleyball-Teams an. Rund läuft's in der 1. Volleyball-Gebietsliga für die Damen der Vulkanland-Volleys, die aktuell auf Tabellenrang drei stehen. In sechs Spielen musste man nur gegen Trofaiach/Eisenerz II, derzeit Tabellenzweiter, eine Niederlage einstecken. Die Feldbacherinnen, die vier Neuzugänge im Kader haben, treffen nun auswärts auf den VSC Graz III. Im Viertelfinale des Cups geht's kurz darauf gegen den UVC Graz III. Auch Feldbachs Herren zeigen in der 2. Landesliga groß auf. Zwischenbilanz: fünf Siege in sieben Partien. Gegen Stegersbach geht's darum, zum Tabellenzweiten, den SSV HIB Liebenau III, aufzuschließen. Für beide Teams aus Feldbach gilt laut Spielerin Sandra Ertl: "Der Spaß und das Klima im Verein stimmen – ein Aufstieg wäre natürlich schön."
Bad Radkersburgs Damen (1. Landesliga) stehen auf Tabellenplatz vier. Das Team, verstärkt durch Sabina Mulec, will gegen Stegersbach den Platz unter den Top 5 absichern.

Termine
• 1. Landesliga Damen: 16. Dezember, 17 Uhr, VC Stegersbach - TUS Bad Radkersburg
• 1. Gebietsliga Damen: 9. Dezember, 14 Uhr, VSC Graz III - TUS Feldbach
• Steirischer Cup Damen: 11. Dezember, 18.30 Uhr, UVC Graz III - TUS Feldbach
• 2. Landesliga Herren: 9. Dezember, 17 Uhr, VC Stegersbach - TUS Feldbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.