22.01.2018, 13:24 Uhr

Vulkanland-Volleys verlieren heißen Fünfsatzkrimi

Dramatik pur war bei der Fünfsatzpartie der Vulkanland-Volleys gegen HIB Liebenau III angesagt. (Foto: Vulkanland-Volleys)

Feldbachs Herren unterlagen gegen HIB Liebenau III in fünf Sätzen.

Ein Krimi war in der 2. Volleyball-Landesliga der Herren bei der Auswärtspartie der Feldbacher Vulkanland-Volleys gegen HIB Liebenau III angesagt.
Im ersten Satz kamen die Volleys nicht gut ins Spiel. Sie hielten dann zwar gut mit, verloren aber knapp mit 21:25. Dank vieler Angriffe von Sherzad Moussa und Jürgen Platl gelang die Wende. Die Volleys holten sich die Folgesätze mit 25:22 bzw. 25:16. Im vierten Durchgang hinkte man einem Rückstand hinterher und konnte diesen nicht mehr wettmachen. So ging es nach mehr als einer Stunde in den Entscheidungssatz. Dieser war bis zu einer strittigen Schiedsrichterentscheidung beim Stand von 11:11 extrem ausgeglichen. Danach lief bei den Volleys nichts mehr – Satz fünf ging mit 11:15 verloren. "Es war ein richtig spannendes Duell mit vielen Aufregern, leider mit dem schlechteren Ende für uns. Mit der Leistung können wir aber sehr zufrieden sein", so Libero Florian Meyer. Er und seine Mannen treffen am 22. Jänner (20 Uhr) vor heimischer Kulisse auf das Team von BSM HIB Liebanau II.

Bad Radkersburgs Fans sind gefragt!

Auf viel Fanunterstützung hoffen die Damen des TUS Bad Radkersburg (1. Landesliga), derzeit Tabellenvierter, am 27. Jänner (15 Uhr) zu Hause gegen den unmittelbaren Verfolger – den Tabellenfünften Passail.

Termine
• 2. Landesliga Herren:
22. Jänner, Feldbach – Liebenau II, 20 Uhr;
27. Jänner, Leibnitz I - TUS Feldbach, 17 Uhr
• 1. Landesliga
Damen: 27. Jänner, Bad Radkersburg - Passail, 15 Uhr
• 1. Gebietsliga Damen:
27. Jänner, Krottendorf II - Feldbach, 14 Uhr;
28. Jänner Weiz - Feldbach, 12 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.