03.10.2017, 11:58 Uhr

Phillip Knaus kann der "Supernachfolger" werden

Nachfolger: Philipp Knaus (M.) führt das Familienunternehmen im Sinne seiner Eltern in die Zukunft. (Foto: KK)
REGION. Die Wirtschaftskammer ist im Rahmen des "Follow me Awards" im Oktober wieder auf der Suche nach dem Supernachfolger. Für den Bezirk Südoststeiermark wurde Philipp Knaus von der Tischlerei in Schützing nominiert. „Fur meine Familie ist das Handwerk des Tischlers nicht nur ein Brotberuf, sondern eine Einstellung. Wir wollen mit jedem Möbel, das unsere Werkstatt verlasst, ein nachhaltiges Bekenntnis zu unserer Herkunft schaffen", so der Nominierte, der das Unternehmen im Sinne des Großvaters und Vaters in die Zukunft führt. Für Philipp Knaus abstimmen kann man hier!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.