13.09.2018, 07:53 Uhr

Regionalitätspreis: Unser Erfolg hat seinen Preis

Das Handwerk zählt – neben der Kulinarik, der Gesundheit und dem Tourismus – zu den Stärkefeldern des Bezirkes Südoststeiermark. (Foto: Vulkanland)

Unser Bezirk Südoststeiermark ist bärenstark. Machen wir unsere gemeinsamen Erfolge mit dem Regionalitätspreis sichtbar!

Der WOCHE-Regionalitätspreis feiert nach der Premiere im Vorjahr seine Fortsetzung und rückt Unternehmen aus 14 steirischen Regionen ins Rampenlicht.
Jeder kann noch bis zum 17. September das Unternehmen seiner Wahl für den Preis nominieren. Gesucht sind Betriebe, die bewegen – und Regionalität leben. Auch im Bezirk wird man leicht fündig. Die Südoststeiermark ist so viel mehr als einfach "nur" ein überaus erfolgreicher Wirtschaftsstandort.
2.328 Arbeitgeberbetriebe beschäftigen fast 26.000 Menschen allein in der Südoststeiermark. Sie alle arbeiten mit Eifer und Einsatz für neue Ideen, für ihre Mitmenschen, rund 86.000 Einwohner zählt der Bezirk, und für noch mehr Lebensqualität von uns allen. Gemeinsam mit den Arbeitgebern stehen sie für einen erfolgreichen und gefragten Standort und für eine vorbildliche Kooperationskultur.

Jetzt nominieren!

Was die Beschäftigungszahlen betrifft, weist der Trend seit 2013 durchlaufend bis heute eine Steigerung aus. Der Großteil der Arbeitnehmer – insgesamt weit mehr als die Hälfte – verdient in Klein- und Mittelbetrieben sein Geld, davon sind 861 Lehrlinge (Wibis Steiermark, Stand 2017). Aber auch in den großen Industriebetrieben, wie AT&S in Fehring, Boxmark in Feldbach oder Titz-Geflügel in Rohr, arbeiten wir für den gemeinsamen Wirtschaftserfolg.
Egal, ob glückliche Mitarbeiter, zufriedene Kunden oder engagierte Chefs, die so für noch mehr Motivation sorgen wollen, der Weg ist derselbe: Einfach auf meinbezirk.at/regional klicken und jetzt den Lieblingsbetrieb nominieren!

Der Preis

Bis 17. September: Nominierungsphase
Ab 27. September: Die Liste der Nominierten wird
präsentiert; in einem Leservoting werden die Top Ten ermittelt, die in den Fachjury-Entscheid kommen; die Regionssieger ergeben sich aus Leservoting und Juryentscheidung.
Infos und Nominierung: meinbezirk.at/regional
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.