Alles zum Thema Ärzte ohne Grenzen

Beiträge zum Thema Ärzte ohne Grenzen

Leute
Die Ärzte ohne Grenzen helfen in Krisenregionen aus und sind auf Spenden von UnterstützerInnen angewiesen. (Symbolbild)

Ärzte ohne Grenzen informiert in Tirol

Ärzte ohne Grenzen ist Ihnen kein Begriff? Diesen Juli startet die Organisation wieder in ganz Österreich eine regionale Informations- und Spendenkampagne in Tirol. Teams werden über die Arbeit der Hilfsorganisation informieren und freuen sich über neue UnterstützerInnen für weltweite Hilfseinsätze. TIROL. In den Wochen zwischen dem 16. und 28. Juli werden die Teams der Ärzte ohne Grenzen in den Regionen Innsbruck, Innsbruck-Land, Schwaz und Kufstein sein, um über die aufopfernde Arbeit der...

  • 05.07.18
Lokales
Die Spendensammler von "Ärzte ohne Grenzen" erkennt man am T-Shirt und an den Ausweisen.

"Ärzte ohne Grenzen" kommen an die Haustür

Spendensammler kommen in Bezirke Innsbruck, Ibk-Land, Schwaz und Kufstein, dürfen kein Bargeld annehmen und können sich ausweisen! TIROL/BEZIRK (red). Mitte Juli startet "Ärzte ohne Grenzen" eine regionale Informations- und Spendenkampagne in Tirol: Kleine Teams besuchen Haushalte in der Region, um über die Arbeit der Hilfsorganisation zu informieren und neue Unterstützer für die weltweiten Hilfseinsätze zu gewinnen. Die Teams von "Ärzte ohne Grenzen" werden in den Wochen zwischen dem 16....

  • 05.07.18
Gesundheit
Dr.in Michaela Duggan-Peer berichtet von ihrem spannenden Einsatz für "Ärzte ohne Grenzen".

ALUMN-I-MED Vortrag: Mit "Ärzte ohne Grenzen" in Pakistan

Die Innsbrucker Oberärztin Dr.in Michaela Duggan-Peer berichtet anschaulich über ihren fordernden Einsatz im Norden Pakistans: An der Grenze zu Afghanistan leitete die Gynäkologin sechs Monate lang die Geburtenstation des Bezirkskrankenhauses Timergara. 10.000 Babys erblicken pro Jahr in dem Hospital das Licht der Welt, häufig unter dramatischen Umständen. Viele suchen viel zu spät ärztliche Hilfe auf und auch fehlende Vorsorgeuntersuchung führen dazu, dass die ÄrztInnen häufig um das Leben der...

  • 27.12.17
Lokales

Ärzte ohne Grenzen: Ausstellung „Hilfe aus nächster Nähe“ in Innsbruck eröffnet

Ärzte ohne Grenzen zeigt am Innsbrucker Marktplatz, wie medizinische Nothilfe in Krisengebieten funktioniert. INNENSTADT (kr). Die medizinische Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen/Médecins Sans Frontières hat am 1. Oktober am Marktplatz die Ausstellung „Hilfe aus nächster Nähe“ eröffnet. Die Ausstellung, die aus originalgetreu ausgestatteten Zelten und Holzbauten besteht, zeigt, wie medizinische Nothilfe in Krisensituationen konkret funktioniert. Die Besucher erfahren, wie ein...

  • 05.10.15
Lokales

Hilfe aus nächster Nähe

Die Ausstellung von Ärzte ohne Grenzen in Innsbruck Wie werden Krankheiten wie Ebola oder Cholera behandelt? Was wird für die Aufbereitung von Trinkwasser benötigt? Wie gelangen Medikamente in Krisengebiete? Antworten auf all diese Fragen und weitere spannende Einblicke gibt es zwei Wochen lang am Marktplatz in Innsbruck: Zelte und Holzbauten zeigen anschaulich, wie eine Impfkampagne durchgeführt oder ein Cholera-Behandlungszentrum aufgebaut wird. Auch die Errichtung von Wasserversorgung &...

  • 18.09.15
Lokales

Hilfe aus nächster Nähe

Die Ausstellung von Ärzte ohne Grenzen in Innsbruck Wie werden Krankheiten wie Ebola oder Cholera behandelt? Was wird für die Aufbereitung von Trinkwasser benötigt? Wie gelangen Medikamente in Krisengebiete? Antworten auf all diese Fragen und weitere spannende Einblicke gibt es zwei Wochen lang am Marktplatz in Innsbruck zu entdecken: Zelte und Holzbauten zeigen anschaulich, wie eine Impfkampagne durchgeführt oder ein Cholera-Behandlungszentrum aufgebaut wird. Auch die Errichtung von...

  • 10.09.15
Lokales
Donezk, Ukraine, Jänner 2015 (Foto: Manu Brabo)

Ärzte ohne Grenzen: Public Talk in Innsbruck

Vortrag & Diskussion: Seelische Wunden durch Krieg und Gewalt Mit: Dr. Franz Altenstrasser, Psychiater und Psychotherapeut Irene Jancsy, Leitung Kommunikation von Ärzte ohne Grenzen Österreich Dr. Franz Altenstrasser, Psychiater und Psychotherapeut aus Innsbruck, war mehrfach mit Ärzte ohne Grenzen in Krisengebieten im Einsatz, zuletzt im Konfliktgebiet im Osten der Ukraine. In seiner Arbeit versucht er, die seelischen Wunden von traumatisierten Menschen zu heilen. Der plötzliche...

  • 21.05.15
Politik
Diskussion im Treibhaus Innsbruck

Syrien - ist unparteiliche Hilfe möglich?

Public Talk: Diskussionsveranstaltung von Ärzte ohne Grenzen im Treibhaus Innsbruck Vortrag und Diskussion mit: Franz Luef, Einsatzleiter von Ärzte ohne Grenzen in Syrien Dr. Reinhard Dörflinger, Präsident Ärzte ohne Grenzen Österreich PD, Dr. Belachew Gebrewold, International Relations MCI, Uni Innsbruck Richard Pichler, Generalsekretär SOS Kinderdorf International. Moderation: Irene Jancsy, Ärzte ohne Grenzen Österreich Do. 21. Februar, um 18.30 Uhr Treibhaus...

  • 12.02.13
Lokales

Filmabend: "Living in Emergency" am 25.5. im Leokino

Ein Kamerateam begleitet Mitarbeiter von Ärzte ohne Grenzen bei ihren Einsätzen in Krisengebieten auf der ganzen Welt und zeigt offen ihre Herausforderungen und Dilemmata, aber auch die positiven Erlebnisse. Originalversion mit deutschen Untertiteln. Publikumsgespräch mit Einsatzmitarbeitern. Eintritt frei!

  • 19.05.11
Leute
25 Bilder

Zwischen Ohnmacht und Bürgerkrieg

Der Innsbrucker Ralf Ohmacht war für Ärzte ohne Grenzen sechs Monate lang im Südsudan stationiert INNSBRUCK/SÜDSUDAN. Am 1. November 2010 kam Ralf Ohnmacht nach Agok, wo er für sechs Monate den Job eines Logistikers übernahm. In Agok befindet sich ein Krankenhaus der Ärzte ohne Grenzen. Jetzt ist Ohnmacht wieder zurück in Innsbruck. „Man fliegt mit irgendeinem kleinen Flugzeug über Afrika und landet auf einer Dreckpiste mitten im Nirgendwo“, so beginnt der Einsatz von Ralf Ohnmacht bei...

  • 18.05.11