öaab

Beiträge zum Thema öaab

Das Bauhandbuch kann online gelesen oder kostenlos bestellt werden – Infos im Bericht.
2

Neue Auflage erschienen
OÖ Bauhandbuch: Ratgeber für alle Häuslbauer

Das OÖ. Bauhandbuch berücksichtigt die Besonderheiten und Vorschriften in Oberösterreich und enthält die Kontaktdaten der wichtigsten Anlaufstellen. OÖ. Der Wunsch nach einem eigenen Heim ist ungebrochen. Die Verwirklichung des Wohntraumes ist für all jene, die ein Neubauprojekt starten, mit vielen Fragen verbunden. In diesen Fällen empfiehlt der VP-Arbeitnehmerbund ÖAAB den angehenden Häuslbauern das umfangreiche Handbuch „Bauen und Wohnen in Oberösterreich“, das man 2021 bereits zum...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Josef Rehrl (l.) übergibt nach sechs Jahren sein Amt als Pischdorfer Bürgermeister an Gerhard Höflmaier (M.). Angelobt wurde er von Bezirkshauptmann Gerald Kronberger (r.).

Neuer Bürgermeister in Pischelsdorf
Gerhard Höflmaier folgt Josef Rehrl

An der Pischelsdorfer Gemeindespitze fand ein Wechsel statt: Gerhard Höflmaier folgt Josef Rehrl als Bürgermeister der Gemeinde nach.  PISCHELSDORF. "Ich bedanke mich ganz herzlich für das mir entgegen gebrachte Vertrauen und möchte ein großes Dankeschön auch gleich an meinen Vorgänger Josef Rehrl weitergeben", betont Gerhard Höflmaier, neuer Bürgermeister von Pischelsdorf im Zuge seiner Amtsantrittes. Nach sechs Jahren an der Gemeindespitze übergibt Josef Rehrl das Amt des Bürgermeisters nun...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Bürgermeister Bernhard Reiter-Stranzinger (rechts) übergibt in seiner Gemeinde Polling Spielsand an zahlreiche Familien.

ÖAAB Bezirk Braunau
Gratis Spielsand und Service-Tipps für Familien

Lead. BEZIRK BRAUNAU. Fast hätte das Corona-Virus einen Strich durch die jährliche Sandkastenfüllaktion von ÖAAB und OÖVP gemacht, die normalerweise unmittelbar zum Frühlingsbeginn stattfindet. Sofort nach Ende der Corona-Ausgangsbeschränkungen haben einige Ortsgruppen von ÖAAB und OÖVP im Bezirk Braunau doch noch für lachende Kinderaugen gesorgt. „Auch heuer wurde tonnenweise Sand kostenlos in die Sandkisten der Familien geschaufelt“, ist ÖAAB-Bezirksobmann Vzbgm. Hannes Manglberger...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
ÖAAB-Landesobmann August Wöginger im Gespräch mit angehenden Hausbauenden

ÖAAB
39. oö. Bauhandbuch ist erschienen

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus sind derzeit viele Menschen zu Hause. Manche von ihnen nutzen die Zeit für Überlegungen und Planungen vom eigenen Haus. Das 39. oberösterreichische Bauhandbuch gibt Antworten auf wichtige Fragen und Tipps rund ums Bauen. OÖ. Das Handbuch "Bauen und Wohnen in Oberösterreich" des Österreichischen Arbeitnehmer- und Arbeitnehmerinnenbundes der OÖVP ist jetzt zum 39. Mal erschienen.  "Wer Wohnraum schaffen will, steht vor einer ganzen Reihe an...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Ferienprogramm
Ausflug zur Pony & Soul Ranch nach Michaelbeuern

MICHAELBEUERN, UTTENDORF. Auch heuer beteiligte sich die ÖAAB-Ortsgruppe Helpfau-Uttendorf am Ferienprogramm in Uttendorf. Diesmal ging es mit 18 Kindern zur Pony & Soul Ranch nach Michaelbeuern. Bei einem Rundgang am Hof konnten die Kinder alle Tiere ansehen und streicheln. Danach wurden die Ponys gestriegelt, gebürstet und schön frisiert. Die Kinder durften abwechselnd auf den Ponys reiten und machten sich mit den Pferden auf eine lustige und spannende Schatzsuche. Zum Abschluss gab es noch...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Vielen langjährigen Mitglieder des ÖAABs wurden im Zuge der Jahreshauptversammlungen Ehrungen überreicht.
2

ÖAAB Munderfing
Hannes Probst bleibt Obmann des ÖAAB Munderfings

Bei der Jahreshauptversammlung des ÖAABs Munderfing wurde Hannes Probst als Obmann wiedergewählt.  MUNDERFING. Im Gasthaus Weiß in Munderfing fand kürzlich die Jahreshauptversammlung des Österreichischen Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbundes (ÖAAB) statt. Dabei wurde, im Beisein von OÖVP-Klubobfrau Helena Kirchmayr, dem ÖAAB Bezirksobmann Hannes Manglberger, Bürgermeister Martin Voggenberger und Vizebürgermeister Josef Kobler, der Vorstand neu gewählt. Außerdem wurden Mitglieder der Ortsgruppe...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Franz Lumetsberger, Cornelia Pöttinger, August Wöginger (v. l.).

AK-Wahl
ÖAAB will zweitstärkste Kraft bleiben

Die AK-Wahl findet in Oberösterreich von 19. März bis 1. April statt. Der OÖVP-Arbeitnehmerbund (ÖAAB) und die Fraktion Christlicher Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter (FCG) treten gemeinsam als "Team ÖAAB-FCG" an. Ziel sei, mehr Mandate zu bekommen und zweitstärkste Kraft zu bleiben. OÖ. "Die wichtigsten Themen sind meiner Meinung nach die Entlastung der Familien und arbeitenden Menschen sowie ein Upgrade der Lehre", so Bezirksobfrau Elisabeth Manhal. Spitzenkandidatin Cornelia Pöttinger...

  • Linz
  • Lisa-Maria Langhofer
Franz Lumetsberger, Cornelia Pöttinger, August Wöginger (v. l.).

Arbeiterkammerwahlen
ÖAAB zieht Bilanz und gibt Ausblick auf 2019

OÖ. Die Arbeiternehmervertretung der Volkspartei, der ÖAAB, geht mit Cornelia Pöttinger als Spitzenkandidatin in die Arbeiterkammerwahlen, die von 19. März bis 1. April stattfinden. Ziel sei es, mehr Mandate zu erreichen und zweitstärkste Kraft in der Arbeiterkammer zu bleiben, so Pöttinger und ÖAAB-Landesobmann August Wöginger. Anrechnung von Karenzzeiten Inhaltlich wolle man die arbeitenden Menschen entlasten und die Steuern senken. „Auch für die Anrechnung von Karenzzeiten bei allen weiteren...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
ÖAAB-Bezirksobmann Max Oberleitner mit Lehrling Verena Killinger. Wie viele Jugendliche hätte auch Verena auf die Beantragung ihrer Förderansprüche vergessen, wenn wir nicht nochmals beim Fotografieren die Antragsformulare durchbesprochen hätten. Verena arbeitet am Gemeindeamt Schwertberg. Für ihre Berufsschulzeit in Gmunden kann sie die Fernpendlerbeihilfe des Landes OÖ. und die Fahrtenbeihilfe für Lehrlinge beantragen – macht trotz Lehrlingsfreifahrt rund 100 Euro Förderung aus. Außerdem erhält Verena noch 400 Euro Negativsteuer durch die Arbeitnehmerveranlagung.

Förderungen
Am 32. Dezember ist es zu spät

OÖ. Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer schöpfen mögliche finanzielle Unterstützungen aus Unwissenheit nicht aus. Der OÖVP-Arbeitnehmerbund ÖAAB im Bezirk Perg hat sich seit vielen Jahren zum Ziel gesetzt, besonders auf wichtige Unterstützungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen, die nur mehr bis 31. Dezember des laufenden Jahres beantragt werden können. Dabei ist wichtig zu wissen, dass es auf den Eingangsstempel der Behörden ankommt – das heißt, wer Anträge postalisch verschickt, muss...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Unter den Geehrten des ÖAAB's war auch der Munderfinger Franz Fuchs, der für seine 60-jährige Mitgliedschaft geehrt wurde.

Ehrung
ÖAAB-Ehrung für Munderfinger

INNVIERTEL. Im Rahmen von Ehrungsfeierlichkeiten bedankte sich der OÖVP-Arbeitnehmerbund ÖAAB bei besonders langjährigen Mitgliedern für ihre Treue. "Gerade für eine politische Interessensvertretung wie dem ÖAAB Oberösterreich sind verlässliche Mitglieder von unschätzbarem Wert", so Bundes- und Landesobmann August Wöginger.  Munderfinger geehrtUnter den Geehrten war auch Franz Fuchs aus Munderfing, der seit über 60 Jahren Mitglied des ÖAAB's ist. Im März 1957 war er dem Arbeitnehmerbund...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die Lamprechtshausener gehen Kegeln!

ÖAAB Kegelabend in Lamprechtshausen

LAMPRECHTSHAUSEN. Die ÖAAB-Ortsgruppe Lamprechtshausen veranstaltet jeden ersten Freitag im Monat ab 19:00 Uhr einen Kegelabend im Gasthaof Steinerwirt.  Wann: 07.12.2018 19:00:00 Wo: Gasthof Steinerwirt, Revier Heimhausen 7, 5142 Eggelsberg auf Karte anzeigen

  • Braunau
  • Stefan Schubert
ÖAAB und Bauerbund haben ihre Zentralen in der Linzer Harrachstraße: v.l.: Nationalratsabgeordneter Johann Singer, ÖAAB-Landessekretär Wolfgang Brandstätter, Bauernbund-Direktorin Maria Sauer, Landtagsabgeordnete Elisabeth Manhal, ÖAAB-Generalsekretär Karl Nehammer, ÖAAB-Bundesobmann August Wöginger, Landesrat Max Hiegelsberger und Wolfgang Hattmannsdorfer, Geschäftsführer der OÖVP.
27

Sie teilen sich Haus und Hof

Den Sommerausklang feierten ÖAAB und Bauernbund beim Hoffest in der Linzer Innenstadt. Die Landeszentralen der beiden ÖVP-Organisationen sind seit einem Jahr im gleichen Haus in der Harrachstraße gegenüber dem Linzer Priesterseminar untergebracht – genauer gesagt gehört das Haus dem Bauernbund, der ÖAAB ist dort eingemietet. Der ruhige und herrlich begrünte Innenhof dieses Hauses war Schauplatz des Festes. Wie gut das Verhältnis zwischen Bauern und Arbeitnehmern in der ÖVP ist, wurde deutlich:...

  • Oberösterreich
  • Rita Pfandler
1

Starke ÖAAB/FCG-Vertretung aus dem Bezirk

Trio Bernroitner, Hofbauer, Manglberger vertreten Anliegen der Arbeitnehmer BEZIRK. Arbeitkammervorstand Franz Bernroitner, Bürgermeister von Roßbach, ist der neue ÖAAB/FCG-Fraktionssprecher in der oö. Arbeiterkammer. Zudem kommen mit Isidor Hofbauer jun. aus St. Radegund und mit Hannes Manglberger aus Uttendorf zwei weitere ÖAAB/FCG-Arbeiterkammerräte aus dem Bezirk Braunau. Alle drei sind erfahrene Betriebsräte und wollen sich dafür einsetzen, dass die Probleme und Anliegen der Arbeitnehmer...

  • Braunau
  • Andreas Huber
August Wöginger, Vizebgm. Robert Wimmer, Rupert Spießberger, Josef Steidl, Franz Spießberger, Hannes Manglberger, Walter Geisperger, ÖAAB-Landesgeschäftsführer Wolfgang Brandstätter.

ÖAAB zeichnet jahrzehntelange Mitglieder aus

ST. PETER. Die Bezirksorganisation des Österreichischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmerbundes (ÖAAB) mit Obmann Hannes Manglberger lud zu einem Informationsabend ins Gasthaus Berger. Die Mitglieder nutzten dann auch rege die Möglichkeit mit ÖAAB-Generalsekretär August Wöginger zu diskutieren. Im Anschluss wurden Ortsgruppenmitglieder für ihre jahrzehntelange Mitgliedschaft geehrt: Rupert Spießberger (60 Jahre Mitgliedschaft), Josef Steidl (40 Jahre), Franz Spießberger (50 Jahre), Hannes...

  • Braunau
  • Andreas Huber
ÖAAB-Bezirksobmann Johannes Manglberger, Bgm. Manfred Feichtinger, Obfrau Aloisia Putzinger und der neu gewählte Vorstand.

ÖAAB St. Veit in weiblicher Hand

ST. VEIT. Der ÖAAB St. Veit hat vergangene Woche Vizebürgermeisterin Aloisia Putzinger einstimmig zur Obfrau gewählt. Sie folgt Bürgermeister Manfred Feichtinger nach, der zehn Jahre lang dieses Amt innehatte. Putzinger will als neue Obfrau die Serviceeinrichtungen für die Bürger ausbauen und künftig Pendler, Familien und Lehrlinge vor Ort verstärkt über Fördermöglichkeiten informieren.

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
3

Endgültiges Ergebnis: ÖAAB stürzt bei AK-Wahl ab, FSG als großer Wahlgewinner

Die Hauptwahlkommission unter Vorsitz von Erich Wolny hat das endgültige Ergebnis der AK-Wahl ermittelt. Es bleibt dabei: FSG 65,50 Prozent (plus 6,24 Prozentpunkte), ÖAAB 17,09 Prozent (minus 8,29), FA 10,04 Prozent (minus 0,08), AUGE 5,33 Prozent (plus 1,56), GLB 1,02 (plus 0,16) und Liste Perspektive 1,02 (erstmals angetreten). Das heißt, durch die restlichen Briefwahlstimmen sind lediglich 0,01 Prozent der Stimmen von den Freiheitlichen zur Liste Perspektive gewandert. In Mandaten bedeutet...

  • Linz
  • Oliver Koch
Johann Kalliauer (FSG).
1 4

AK-Wahl 2014: die Forderungen der Fraktionen

Insgesamt sechs Fraktionen treten zur AK-Wahl in Oberösterreich an. Vier davon haben realistische Chancen auf Mandate. Die wesentlichen Forderungen der Fraktionen im Überblick. FSG: Anerkennung statt Ausbeutung Die Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) setzt sich für „Anerkennung statt Ausbeutung“ im Arbeitsleben ein. Etwa ein Drittel der Beschäftigten beklage sich über einen schlechten Führungsstil der Vorgesetzten. Zu den Forderungen der FSG um Spitzenkandidat Johann Kalliauer...

  • Linz
  • Oliver Koch
"Schleichwerbung" für Kalliauer, so der Vorwurf des ÖAAB und der Freiheitlichen Arbeitnehmer.
2

AK-Wahl 2014: Streit um Werbung

Von Dienstag, 18., bis Montag, 31. März 2014, ist in Oberösterreich Arbeiterkammer-Wahl. Dabei wählen etwa eine halbe Million Pflichtmitglieder – die Arbeitnehmer – ihre 110 Vertreter für die Vollversammlung. Doch noch vor dem offiziellen Wahlkampfauftakt erhitzt eine Kampagne von Oberösterreichs AK-Präsident (und Spitzenkandidat der Fraktion Sozialistischer Gewerkschafter) Johann Kalliauer die Gemüter. So ist Helmut Feilmair, Spitzenkandidat des ÖAAB-FCG über die "maßlose Selbstinszenierung...

  • Linz
  • Oliver Koch

Debatte über Urlaubsanspruch im Langzeitkrankenstand

Dass ein Arbeitnehmer, der wegen Krankheit oder Unfall ein ganzes Jahr ausfällt, trotzdem An­spruch auf fünf beziehungsweise sechs Wochen Jahresurlaub hat, ist aus Sicht der Wirtschaft völlig unverständlich. Denn dieser Urlaub beibt „stehen“ und wird somit für den Arbeitgeber zur zusätzlichen Last, lässt die Wirtschaftskammer Oberösterreich via Presseaussendung verlauten. Und fällt ein Mitarbeiter gar noch länger aus, verschärft sich dieses Problem für seinen Arbeitgeber immer weiter, da die...

  • Linz
  • Oliver Koch
Arbeiterkammer-Vizepräsident Helmut Feilmair
2

Einführung der Teilpension geplant

Die Bundesregierung plant die Einführung der Teilpension. „Das ist ein ganz großer Fortschritt auf dem Weg zu altersgerechten Arbeitsplätzen“, sagt Helmut Feilmair, Vizepräsident der Arbeiterkammer Oberösterreich und Landesobmann-Stellvertreter des ÖAAB. OÖ (red). Altersgerechte Arbeitsplätze sind in Zeiten des steigenden Pensionsantrittsalters eine besondere Zukunftsherausforderung. Oftmals hört man von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern die Aussage: „Ich kann mir schon vorstellen etwas...

  • Linz
  • Online-Redaktion Oberösterreich
v. l.: LAbg. Bgm. Franz Weinberger, Kammerrat Isidor Hofbauer, Hannes Manglberger, Franz Bernroitner, Klaus Mayr und Max Oberleitner.

Vortragsabend über Arbeitsrecht und Betriebsarbeit

BURGKIRCHEN. Am 8. Jänner lud der ÖAAB (Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund) Bezirk Braunau und die FCG (Fraktion Christlicher Gewerkschafter) Bezirk Braunau ihre Mitglieder zu einem Vortragsabend ein. Die Bezirksobmänner Hannes Manglberger (ÖAAB) und Kammervorstand Bürgermeister Franz Bernroitner (FCG), konnten mit Klaus Mayr von der Arbeiterkammer OÖ und Max Oberleitner vom OÖAAB hochkarätige Referenten im Gasthaus Hofbauer in Burgkirchen begrüßen. Über 50 Mitglieder,...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
LH-Stv. Franz Hiesl und der neue ÖAAB-Landessekretär Wolfgang Brandstätter überreichten Georg Bachmair, den begeisterten Hobbysportler, zu seinem bevorstehenden Unruhestand ein GPS Trainings-Gerät mit einem ÖAAB Lauf-Shirt.

ÖAAB-Klausur: Arbeitswelten 2020

Die Spitzenfunktionäre des ÖAAB-Oberösterreich haben bei der diesjährigen Herbstklausur in Schicklberg von 6. bis 7. Dezember ihre Ziele für das Jahr 2014 festgelegt. Neben einem guten Abschneiden bei der bevorstehenden Arbeiterkammerwahl steht das Jahr 2014 für den OÖAAB vor allem ganz im Zeichen der inneren Erneuerung der Organisation und Ausbau der Service- bzw. Beratungsleistungen. Abgesegnet wurde auch das ÖAAB/FCG Zukunftsprogramm „Arbeitswelten 2020“, das im offenen Dialog mit unseren...

  • Linz
  • Oliver Koch
Wolfgang Brandstätter und Franz Hiesl (v. l.).
2

Wolfgang Brandstätter folgt Georg Bachmair beim ÖAAB

Wolfgang Brandstätter (30) ist neuer Landessekretär des ÖVP-Arbeitnehmerbundes ÖAAB. Der ehemalige OÖVP-Bezirksgeschäftsführer in Kirchdorf folgt in dieser Funktion Georg Bachmair nach, der nach über 20 Jahren an der Spitze des ÖAAB-Landesleitungsbüro in Kürze seinen Ruhestand antreten wird. Landesobmann Franz Hiesl: „Mit Wolfgang Brandstätter haben wir die optimale Nachfolge gefunden. Er hat trotz seines jungen Alters bereits sehr viel Erfahrung in verschiedenen politischen Bereichen gesammelt...

  • Linz
  • Oliver Koch

Preg nicht länger ÖAAB-Obmann

BEZIRK. Beim ÖAAB-Bezirkstag am Mittwoch vergangener Woche wurde auch ein neuer Vorstand gewählt. Präsident Eugen Preg legte nach zehn Jahren als Bezirksobmann diese Funktion zurück und übergab den Vorsitz an den 33-jährigen Johannes Manglberger aus Uttendorf. Manglberger wurde von den über 110 anwesenden Mitgliedern einstimmig gewählt. Sein Vertreter ist Bürgermeister Franz Zehentner.

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.