Alles zum Thema ÖAMTC

Beiträge zum Thema ÖAMTC

Motor & Mobilität
Wer ein „offens Ohr“ für sein Fahrzeug hat, kann schon recht früh erkennen, wenn sich ein Schaden anbahnt.

Beim Autofahren genau hinhören

Was Geräusche über den Zustand des Fahrzeuges so alles verraten Ein Ticken hier, ein Quietschen dort – manchmal machen Fahrzeuge seltsame Geräusche. Es ist unbedingt notwendig, diese ersten Anzeichen für einen möglichen Schaden des Autos ernst zu nehmen. Bei der genauen Deutung von Geräuschen tun sich auch Profis schwer. Trotzdem gibt es einige Anhaltspunkte, die dem Laien helfen können, die gefährlicheren von den belangloseren Geräuschen zu unterscheiden: Windgeräusche Bei...

  • 17.09.11
Motor & Mobilität
Als Sieger im 100.000 Kilometer-Härtetest ging der Toyota Prius Hybrid hervor, der sich vor allem im Stadtgebiet bewährt hat.

Die Öko-Autos sind alltagstauglich

Im Vergleichstest zeigte sich, dass sich die Fahrzeuge gut bewähren Autos, angetrieben mit alternativen Kraftstoffen, gehört die Zukunft, da sind sich mittlerweile viele Experten einig. Der ÖAMTC hat nun sechs Modelle getestet und ist zu dem Ergebnis gekommen, dass – trotz einiger Hindernisse – eigentlich alle bereits alltagstauglich sind. (APA). Rund 100.000 Kilometer wurden im Praxistest in diesen Fahrzeugen zurückgelegt. Fazit des ÖAMTC-Technikers Steffan Kerbl: „Alle Modelle sind...

  • 17.09.11
  •  1
Motor & Mobilität
Der richtige Reifendruck ist ein wichtiger Sicherheitsfaktor beim Autofahren. Deshalb sollte er ständig mittels Kontroll-System überwacht werden.

Der Druck im Reifen muss passen

Serien- und nachrüstbare Reifendruck-Kontrollsysteme im Härtetest Wer mit dem falschen Reifendruck fährt, braucht durchschnittlich rund 75 Liter mehr Sprit pro Jahr. Weltweit hochgerechnet sind das vergeudete acht Milliarden Liter Kraftstoff. Außerdem kann das Fahrverhalten des Autos unkontrollierbar werden. Auch ABS und ESP funktionieren nur mit exaktem Luftdruck einwandfrei. „Aber 50 Prozent der Österreicher sind mit fal­schem Reifendruck unterwegs“, sagt ÖAMTC-Verkehrsexperte Willy...

  • 17.09.11
Motor & Mobilität
Fahren mit Wasserstoff – Der BMW Hydrogen7 zeigt heute schon, wie Wasserstofff als Treibstoff im Auto genutzt werden könnte.

Alternativen zu Benzin und Diesel

Sie helfen mit, den Druck auf Umwelt und Geldtasche zu mildern Bei den ständig steigenden Benzin- und Dieselpreisen wird der Ruf nach günstigeren Alternativen laut. (KK). Bei der steigenden Belastung von Umwelt und Geldbörsel werden alternative Kraftstoffe und Antriebssysteme immer interessanter. Wir stellen die wichtigsten vor: Komprimiertes Erdgas (CNG) besteht zum größten Teil aus Methan und eignet sich zur Verbrennung in Otto-Motoren. Erdgasfahrzeuge gibt es in monovalenter (nur...

  • 17.09.11
Motor & Mobilität
Ein Dienstauto gilt als Sachbezug. Dadurch wird die Steuerbemessungsgrundlage erhöht.

Dienstauto – Extra oder Steuerfalle?

Das Finanzamt kennt nur bis max. 40.000 Euro Anschaffungskosten an In Zeiten der steigenden Fahrzeugkosten, sei es Sprit oder ganz allgemein die Erhaltungskosten, ist ein Firmenauto mit Privatnutzung ein tolles Extra. Doch auch ein scheinbar „kostenloses“ Geschäftsfahrzeug hat seinen Preis. „Das Firmenauto ist ein Teil des Gehalts – ein sogenannter Sachbezug – der wie ein zusätzliches Einkommen versteuert werden muss“, erklärt ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexpertin Elisabeth Brugger-Brandau....

  • 17.09.11
Motor & Mobilität
Der Crashtest zeigt ganz klar: Wer die Füße lässig auf das Armaturenbrett legt, verliert den Schutz des Airbags.

Lümmeln kann lebensgefährlich sein

Der Airbag im Auto kann nur bei richtiger Sitzposition Schutz bieten Die Beine haben auf dem Armaturenbrett nichts verloren. „Ohne es zu wissen, befindet sich der Beifahrer in dieser Position in absoluter Lebensgefahr“, weiß ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl. Der Airbag muss sich bei einem Unfall in zwei bis drei Hundertstel Sekunden aufblasen. „Wenn ein Gegenstand im Airbag-Bereich ist, wird er mit cirka 250 Km/h getroffen. Das kann zu ernsten oder sogar tödlichen Verletzungen führen“, so...

  • 17.09.11
Motor & Mobilität
Ebenfalls für 2008 vorgesehen, aber noch nicht terminlich fixiert, sind verschärfte Strafen für Alkolenker, die gegen die 0,5 Promillegrenze verstoßen.

Was 2008 für Autofahrer alles neu ist

Härtere Strafen für Verkehrssünder, Licht am Tag fällt, CO2-Steuer kommt Mit Jahreswechsel wird für Österreichs Autofahrer einiges anders: Licht am Tag wird abgeschafft, für‘s Schnellfahren können an Ort und Stelle bis zu 70 Euro fällig werden, und für Neuwagen wird Mitte des Jahres, je nach Abgaswerten, ein Bonus-Malus-System eingeführt. Die ÖAMTC-Experten haben die wichtigsten Neuerungen, die 2008 in Kraft treten, zusammengefasst: Ab Jänner 2008: • Telefonieren ohne...

  • 17.09.11
Motor & Mobilität

Silber und Schwarz am beliebtesten

Bei den Autos liebt er Österreicher unbunt – Weiß ist stark im Kommen Der Österreicher bevorzugt, wenn es um seinen fahrbaren Untersatz geht, nach wie vor die Farben Silber, Schwarz und Grau und zeigt sich damit von der klassisch-konservativen Seite. Bei Volkswagen beispielsweise ist nahezu jeder dritte Neuwagen silber, ungefähr jeder vierte schwarz. In einem Grauton ist ca. jedes fünfte Auto, jedes zehnte ist blau, gut jedes zwanzigste rot. Rund vier Prozent der Neufahrzeuge sind...

  • 17.09.11
Motor & Mobilität
Eine permanente Reifendruck-Kontrolle im Auto bringt mehr Sicherheit. Ist sie nicht vorhanden, sollte bei jedem Tanken der Luftdruck kontrolliert werden. Der passende Reifendruck senkt den Verbrauch.

Sparen Sie nicht an der Luft im Reifen

In Österreich ist jeder zweite Lenker mit falschem Reifendruck unterwegs In Österreich sind rund die Hälfte der Kraftfahrer mit falschem Reifendruck unterwegs. Das frisst leicht einen halben Liter Sprit auf 100 km Fahrstrecke. Bei einem Durchschnittsfahrer (15.000 km) sind das jährlich ca. 75 Liter. Das bedeutet laut ÖAMTC und Michelin auch eine Erhöhung des CO2-Ausstoßes von 200 kg je Pkw pro Jahr. Vielen Kraftfahrzeuglenkern ist nicht bewusst, dass der richtige Reifendruck...

  • 17.09.11
Motor & Mobilität
Egal ob Männer oder Frauen, die Österreicher lieben ihr Auto.

Des Österreichers liebstes Spielzeug

Jeder fünfte Autobesitzer gibt seinem fahrbaren Untersatz einen Namen Klischees nach dem Motto „typisch Mann“ und „typisch Frau“ funktionieren – zumindest wenn es um das Auto geht. Laut einer Umfrage lassen sich die österreichischen Autofahrer generell in fünf Typen einteilen. Eine vom ÖAMTC beauftragte Umfrage zum Thema Wunschauto bringt zum Vorschein: Vor allem junge Männer legen wert auf den Spaßfaktor, ältere Männer mit Familie fahren gerne Vans, Fahrer mit höheren Einkommen mögen...

  • 17.09.11
Motor & Mobilität
Resümee des Winterreifen-Tests: Viermal gab es ein „sehr empfehlenswert“, zwölf „empfehlenswert“, sieben „bedingt empfehlenswert“ und sieben „nicht empfehlenswert“.

Bei Winterreifen kann Geiz gefährlich sein

35 Pneus auf dem Prüfstand – „Ausrutscher“ bei Billigprodukten (OTS). Beim Winterreifentest 2006 des ÖAMTC lieferten sich 35 Pneus eine Rutschpartie. Und „Ausrutscher“ gab es einige. In der Dimension 205/55 R 16 H gibt es die neuesten Innovationen am Markt. Der Alpen erprobte Semperit Speed-Grip bewies seine Fähigkeiten als bester Winterkraxler, zeigte aber auf trockener Fahrbahn Schwächen. Der ebenfalls neue Goodyear UltraGrip Performance schlägt sich bei den Wintereigenschaften nur...

  • 17.09.11
Motor & Mobilität
Wer frühzeitig seine auf Winterreifen umsteigt ist selbst beim ersten Wintereinbruch sicher unterwegs.

Jetzt auf die Winterreifen umsteigen

Niedrige Fahrbahntemperaturen machen den Reifenwechsel notwendig Winterreifen gehören schon jetzt auf das Auto. Die Gummimischung der Sommerreifen ist für tiefe Temperaturen zu hart. Der Bremsweg wird dadurch länger und die Kurvenhaftung schlechter. Winterreifen bieten im Vergleich zu den Sommerpneus auf kalter und nasser Fahrbahn eine weitaus bessere Bodenhaftung, besonders wenn die Fahrbahnoberfläche sehr glatt ist. „Das liegt an der weicheren Gummimischung und an der Profilgestaltung“,...

  • 17.09.11
Motor & Mobilität
Beim Reifentest wird auf die Fahreigenschaften bei Nässe besonderer Wert gelegt. Schließlich fahren wir im Winter zu 80 Prozent auf nassen, kalten Straßen.

34 Winterreifen auf dem Prüfstand

ÖAMTC-Winterreifentest: Vier Pneus erhielten ein „Nicht empfehlenswert“ ABS und ESP sind nur mit erstklassigen Reifen wirklich voll funktionsfähig. Darum standen auch beim 37. ÖAMTC-Winterreifentest wieder 34 Reifen in zwei Testgrößen auf dem Prüfstand. (OTS). Die Dimension 205/55 R16H wird in dieser Klasse am meisten verkauft. Bei den kleineren Autos älterer Bauart findet man noch oft die Dimension 155/70 R13. „Das Ergebnis der kleinen Reifen war enttäuschend, besonders was das...

  • 17.09.11
Motor & Mobilität
Das Traumauto der Österreicher muss Sicherheit und Komfort bieten. Auch ein geringer Spritverbrauch ist wichtig.

Das Traumauto gibt‘s meist auf Pump

Österreicher sind mit Auto zufrieden. Ärger gibt es meist mit der Technik. Nicht exklusives Design und tolle Lacke sondern moderne Sicherheitsstandards, Klimaanlage, gute Straßenlage und Komfort sind es, was sich Österreichs Autofahrer von ihrem Traumauto „wünschen“. Das kam bei einer aktuellen ÖAMTC-Umfrage heraus. Das Wunschauto ist aber scheinbar ein schwer finanzierbarer Traum: 36 Prozent der Befragten gaben an, dass ihr derzeitiges Auto mit Kredit oder Kfz-Leasing finanziert wurde....

  • 17.09.11
Lokales
78 Bilder

So sicher war die Messe noch nie

Erstmals wurden die Sicherheitstage Tirol abgehalten – „Klassespot“-Wettbewerb sorgte für Aufsehen INNSBRUCK. Spektakuläre Vorführungen und Fachvorträge von Polizei, Feuerwehr, Rettung, ÖAMTC und ARBÖ erwarteten die Besucher vergangene Woche am Messegelände Innsbruck. Das Kuratorium Sicheres Österreich (KSÖ) Landesklub Tirol lud vergangenes Wochenende mit dem Landespolizeikommando zu den ersten Sicherheitstagen in Tirol ein. 51 Aussteller, darunter nicht nur Unternehmen, sondern auch...

  • 13.04.11
Lokales
7 Bilder

Rund, schwarz – aber noch viel wichtiger: sicher!

Die Sieger des ÖAMTC-Sommerreifentests stehen fest. Das STADTBLATT hat bei einigen heimischen Reifenhändlern nachgefragt und Angebote verglichen. INNSBRUCK. 32 Sommerreifen aller Modelle und Preisklassen wurden vom ÖAMTC auch heuer wieder getestet. Das STADTBLATT hat die Angebote für den Sommerreifen-Testsieger VREDESTEIN SPORTRAC3 (Dimension 195/65/R15V) bei einigen Innsbrucker Reifenhändlern für Sie genauer unter die Lupe genommen. Nach dem langen Winter ist es jetzt nicht nur Zeit, die...

  • 06.04.11
Wirtschaft
4 Bilder

Jeder Dritte ist beim ÖAMTC

Rund 195.000 TirolerInnen haben „das gute Gefühl, im Club zu sein“ INNSBRUCK. Der Österreichische Automobil- und Touringclub (ÖAMTC) blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Besonders die hohen Mitgliederzahlen machen den Tiroler Vorstand stolz. 2010 konnte der höchste Mitgliederzuwachs seit Jahren verzeichnet werden. Präsident Walter Heel blickt optimistisch in die Zukunft: „Mehr als 190.000 Mitglieder in Tirol zeigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ Finanziert werden die...

  • 30.03.11
Sport

Tag der offenen Tür beim Team "Sport4Dogs"

Samstag, 26. März 2011 von 09-12:00 Uhr Tag der offenen Tür am Hundeplatz Agility Dog Sports Arena Zenzenhof. Unser Team heißt alle Herzlich Willkommen, jeder Hundebesitzer und auch Nicht-Hundebesitzer kann uns besuchen kommen, sich informieren rund um den Hundesport, ebenfalls stehen wir für Fragen rund um den Hund zur Verfügung. Unser Agility-Team wird um10:30 Uhr zeigen was sie alles können. Jeder Hundebesitzer kann Agility Luft schnuppern. Eine Wegbeschreibung und weitere Infos...

  • 22.03.11
Wirtschaft
Im ÖAMTC-Spritpreis-Check rangiert Tirol auf Platz 5.

Spritpreise weiter gestiegen

Tirol im Bundesländervergleich trotzdem noch im unteren Mittelfeld INNSBRUCK. Trotz fallender Ölpreise sind die Spritpreise bundesweit weiter gestiegen. Eine aktuelle Auswertung der ÖAMTC-Spritpreis-Datenbank ergab, dass Tirol sich österreichweit aber im unteren Preisdrittel angesiedelt hat. „Es ist einfach unglaublich“, ärgert sich ÖAMTC-Verkehrswirtschaftsexperte Martin Grasslober über die seit Anfang Dezember stetig gestiegenen Spritpreise. Rund € 1,327 kostet ein Liter Super-Benzin laut...

  • 26.01.11
Wirtschaft
Wolfgang Burger, Technischer Direktor der ÖAMTC-Flugrettung konnte mit seinem Team den großen Prestigeauftrag an Land ziehen.
3 Bilder

HeliAir wird Partner von Turbomeca

High-Tech-Turbinenhersteller Turbomeca erteilt Tiroler Firma Wartungslizenz für Eurocopter-Triebwerke (gstr). High-Tech am Innsbrucker Flughafen! Die Heli-Air darf künftig Turbinen in ganz Eurpoa reparieren. Die HeliAir, der Wartungs- und Technikbetrieb der ÖAMTC-Flugrettung, ist seit Anfang September offizielles Maintenance Center des Triebwerkherstellers Turbomeca. Nach mehreren aufwändigen Audits und den damit verbundenen Zertifizierungen ist die HeliAir nunmehr berechtigt, tiefgreifende...

  • 15.09.10