ÖAMTC

Beiträge zum Thema ÖAMTC

Österreich bietet viele schöne Plätze. Hier: Hallstadt im Salzkammergut, Oberösterreich. Fahrtzeit von Lilienfeld: Ca. drei Stunden.
 1   2

Roadtrip im Sommer
Urlaub von Lilienfeld: Per Auto in das Paradies (+Umfrage!)

Mit dem Auto quer durchs ganze Land: So vermeiden Sie Staus, Kinderquängelei und Stress. LILIENFELD. Weg vom Alltag und rein in den Sommerurlaub. Immerhin drei Viertel der Österreicher lassen sich das auch dieses Jahr nicht nehmen. Plant man eine Reise mit Familie und Auto ist es aber gut, sich darauf vorzubereiten – geistig und körperlich. Vorbereitung: das A und O Zuallererst: Checken, ob alle gesund sind. Inklusive Auto. "Ein Auto-Urlaubscheck, wo Öl, Wasser und Reifendruck...

  • Lilienfeld
  • Sara Handl
  32

Steig ein!
Zwei Generationen im "Fahr-Check" am ÖAMTC Wachauring Melk (+Video & Umfrage!)

Serie Teil 7: Jung und Alt beim Fahrsicherheitstraining. Eine echte Herausforderung für jede Generation. NÖ. Junge Lenker rasen rücksichtslos, ältere kriechen dahin und übersehen leicht Fußgänger. Die gegenseitigen Vorurteile sind bekannt, aber was stimmt? Fakt ist, dass bei jedem vierten Unfall Lenker unter 24 Jahre beteiligt sind. Ältere Lenker sind hingegen öfter bei Fußgänger- und Kreuzungsunfällen beteiligt. Wir haben Jung und Alt ins ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum Wachauring Melk...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
ÖAMTC-Landesdirektor Ernst Kloboucnik

ÖAMTC: Nothilfe im vollen Umfang gewährleistet

Das hast du diese Woche verpasst, weil du noch keine Push-Nachrichten abonniert hastBEZIRK LILIENFELD. Die jüngste Ankündigung der Regierung hat natürlich auch Auswirkungen auf den ÖAMTC. "Selbstverständlich unterstützen wir jegliche Maßnahmen, die zur Eindämmung des Virus beitragen und reduzieren die sozialen Kontakte auf ein Minimum zum Schutz unserer Mitglieder und Mitarbeiter", sagt ÖAMTC-Landesdirektor Ernst Kloboucnik. „Die Nothilfe bleibt im vollen Umfang gewährleistet. Unsere...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Viel zu tun am ÖAMTC-Stützpunkt Lilienfeld

Über 2000 ÖAMTC-Einsätze im Bezirk Lilienfeld

BEZIRK LILIENFELD. Im Bezirk Lilienfeld war das Jahr 2019 für die Pannenfahrer einsatzreich. Rund 2.000 Mal rückten Sie aus, um Pannenhilfe zu leisten. "Rekordmonat im Bezirk Lilienfeld war der Jänner mit 210 Einsätzen, gefolgt Juni und September mit rund 190 Pannenhilfen", berichtet Gerhard Samek, Leiter der ÖAMTC-Pannenhilfe. "Die Unterschiede im Laufe des Jahres sind vor allem witterungsbedingt zu erklären, haben aber auch mit Faktoren wie verlängerten Wochenenden oder Ferienstarts zu tun....

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Neue Lampen statt Strafe in Lilienfeld.

Lilienfelder Autofahrern ging ein Licht auf

LILIENFELD. Gerade im Herbst und Winter ist eine funktionierende Lichtanlage am Fahrzeug essentiell für die Verkehrssicherheit. „Viele Wege werden, vor allem am Weg von und zur Arbeit, bei schlechten Sichtbedingungen zurückgelegt“, so ÖAMTC-Stützpunktleiter Josef Strohmayer. „Gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr ist das Um und Auf – um andere Verkehrsteilnehmer und Hindernisse rechtzeitig zu erkennen und um andererseits auch selbst wahrgenommen zu werden.“ Die Aktion „Flugzettel statt...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Topergebnisse für den Mazda CX-30, die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer ließe sich jedoch noch verbessern.

Aktueller Crashtest des ÖAMTC
Nicht alle erreichen fünf Sterne

Beim aktuellen Crashtest des ÖAMTC mussten Ford Explorer, Mazda CX-30, Mercedes GLB und Opel Corsa beweisen, ob sie den immer strengeren Anforderungen entsprechen. Mit 99 Prozent bei der Sicherheit für erwachsene Fahrzeuginsassen kassierte der Mazda nicht nur fünf Sterne, sondern auch Lob von NCAP-Experte Max Lang: „Dieser Wert ist ein Ausrufezeichen – viel besser geht es eigentlich nicht.“ Sicherheit als SerienausstattungAuch Ford und Mercedes können sich ihre Fahrzeuge mit fünf Sternen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Für den Marcus 2019 wurden 46 Automodelle, die 2018 auf den österreichischen Markt gekommen sind, von ÖAMTC-Experten geprüft und bewertet.

Der Marcus - Automobilpreis des ÖAMTC - ist vergeben

Bereits zum siebenten Mal wurde der Marcus vergeben, der Automobilpreis des ÖAMTC. 46 Automodelle, die 2018 auf den österreichischen Markt gekommen sind, wurden von ÖAMTC-Experten nach den Aspekten Wirtschaftlichkeit, Sicherheit oder auch CO2-Ausstoß bewertet. Wirtschaftlichste Neuheiten 2018Ausschlaggebend für die Bewertung sind Faktoren wie Listenpreis, Kraftstoffverbrauch oder Kilometerleistung: Kategorie Kleinwagen: smart EQ fortwo Kategorie Kompaktklasse: Lada Vesta SW 1,6 Kategorie...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Spielerisch lernen die Schüler das Verhalten im Straßenverkehr.

Verkehrssicherheitsprogramme in Volksschulen

BEZIRK LILIENFELD. Im Jänner sind die Instruktoren der ÖAMTC Fahrtechnik wieder mit den in Kooperation mit der AUVA-Landesstelle Wien durchgeführten Verkehrssicherheitsprogrammen zu den Kindergärten und Schulen unterwegs. „Blick und Klick“ Schwerpunkte der Aktion "Blick und Klick" von ÖAMTC Fahrtechnik,
 AUVA-Landesstelle Wien und dem jeweiligen Landesschulrat, sind die Gefahrenbereiche "Sehen und gesehen werden" und "Anschnallen". Nach dem bewährten Motto "Lernen durch Erleben" wird für...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Die strahlenden Gewinner des Marcus 2018.
 1

Das sind die Gewinner des Marcus 2018

Nach den Kriterien Wirtschaftlichkeit und Sicherheit vergab der ÖAMTC heuer zum sechsten Mal den „Marcus“, einen österreichischen Automobilpreis. 49 Modelle, die 2017 auf den österreichischen Markt gekommen sind, standen zur Wahl. Die Wirtschaftlichsten In diese Wertung werden neben dem Neupreis auch Faktoren wie Kraftstoffverbrauch oder Wertverlust einberechnet. Die Marcus-Gewinner sind Kia Picanto 1,0 MPI Neon (Kategorie Kleinwagen), Lada Vesta 1,6 (Kompaktklasse) , Renault Grand Scénic...

  • Motor & Mobilität
Schwache Batterien sind die häufigste Ursache für ÖAMTC-Einsätze.

1.900 ÖAMTC-Einsätze im Bezirk Lilienfeld

BEZIRK LILIENFELD. Rund 126.300 Mal benötigten Autofahrer in Niederösterreich im Vorjahr die Unterstützung der ÖAMTC-Pannenfahrer. 1.900 Mal musste das Team des Lilienfelder Stützunkts ausrücken. "Stärkster Monat 2017 war in Niederösterreich der Jänner mit mehr als 16.200 Pannenhilfen – das sind um 2.200 Einsätze mehr als im Jänner des Vorjahres“, schildert Johannes Reisinger, ÖAMTC-Stützpunktleiter der Dienststelle Lilienfeld. Schneefälle, Sturm und Temperaturen im zweistelligen Minusbereich...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Manfred Schöberl, ÖAMTC-Chefrechniker, gibt Tipps für die Winterfitness des Autos.
 1

Winterfitness für das Auto

Ab 1. November gilt situative Winterausrüstungspflicht Ö. Mit dem Beginn der situativen Winterausrüstungspflicht am 1. November ist es an der Zeit, das Auto fit für den Winter zu machen, rät ÖAMTC-Cheftechniker Manfred Schöberl. 4x4x4-Regel beachten Bei den Winterreifen empfiehlt der Automobilclub die 4x4x4-Regel: vier gleiche Reifen mit einer Profiltiefe von mindestens vier Millimetern, die nicht länger als vier Jahre in Gebrauch sind. Alternativ zu Winterreifen können bei...

  • Motor & Mobilität
In Niederösterreich musste der ÖAMTC zwischen Juni und August mehr als 32.000 Mal Pannenhilfe leisten und knapp 9.000 Mal mit dem Abschleppdienst ausrücken
 2   3

ÖAMTC: Sommer sorgt für Einsatz-Rekord

Der Sommer 2017 war einer der wärmsten seit Beginn der Messungen. Hitzewellen, Sturm, Unwetter mit Starkregen und Hagel – alles war dabei und hielt die Einsatzkräfte auf Trab. So auch die ÖAMTC-Pannenhilfe, die von 1. Juni bis 31. August alleine in Niederösterreich zu knapp 40.000 Einsätzen ausrücken musste. "Im Schnitt hatten wir damit über 1.900 Einsätze pro Tag", berichtet Gerhard Samek, Leiter der ÖAMTC-Pannenhilfe. "Am 7. August, der einer der heißesten Tage war, waren es sogar über 2.300...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Zogen Bilanz über die Einsätze der Flugrettung: ÖAMTC-Direktor Oliver Schmerold, Flugrettung-Geschäftsführer Reinhard Kraxner, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landesrat Maurice Androsch und ÖAMTC-Präsident Gottfried Wanitschek
 2   2

2.880 Einsätze für die ÖAMTC-Flugrettung

Fast dreitausend Einsätze verbuchen Niederösterreichs "fliegende gelbe Engel" im Jahr 2017 bereits. "Eine Erfolgsgeschichte", wie es Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner stolz und beeindruckt formuliert, schreibt die Flugrettung Niederösterreich seit nunmehr 34 Jahren. Fast 3000 Einsätze 2017 Am Flugplatz Krems-Gneixendorf, einem der "gefragtesten" Stützpunkte, zog Niederösterreichs Landesoberhaupt nun gemeinsam mit Landesrat Maurice Andorsch, Gottfried Wanischek, Präsident des ÖAMTC und...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
"Wir sind bei den Rundflügen bereits weitgehend ausgebucht und können nur mehr Restplätze anbieten", erklärt Erwin Kreczy, Veranstalter und Organisationsleiter des Austrian Airfest 2017, am 9. und 10. September
  6

Flying Bulls und Schweizer Luftfahrtmuseum beim Austrian Airfest 2017

Die Besucher des Austrian Airfest 2017, die Flugshow der Superlative am 9. und 10. September 2017, in Krems, dürfen sich auf eine einzigartige Show und ein buntes Rahmenprogramm freuen. Mehr als 40.000 Besucher werden erwartet. An den beiden Veranstaltungstagen des Austrian Airfest werden bis zu 40.000 BesucherInnen im Raum Krems-Langenlois erwartet. Sicherheit wird daher bei der Veranstaltung großgeschrieben. Mehr als 70 Seiten umfasst derzeit das Sicherheitskonzept der Veranstaltung, das auch...

  • Krems
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Hitzefalle Auto – der ÖAMTC gibt Tipps fürs Fahren im Sommer.
 1  9

Tipps: So kühlen Sie Ihr Auto schnell

Ö. Vorsicht ist vor der sogenannten "Hitzefalle Auto" geboten: Bei sommerlichen Temperaturen heizen sich Fahrzeuge rasch auf, warnt der ÖAMTC. Ganghebel, Sitze und Lenkrad können schnell bis zu 60 Grad heiß werden. Speziell Kinder und Tiere sollten sich nicht in einem geschlossenen, ungekühlten Auto aufhalten. Damit der Wagen nicht überhitzt, sollten Sie wenn möglich im Schatten parken. Jeder Sonnenschutz hilft – und sei es nur eine Blende aus Karton. „Am effektivsten sind beschichtete...

  • Motor & Mobilität
Fünf Sterne für Kodiaq (Bild) und Countryman.
 1

Skoda Kodiaq, Mini Countryman, Nissan Micra und Suzuki Swift im Crashtest

Ö. "Optionales Sicherheitspaket sorgt für Sterne-Plus" titelt der ÖAMTC zur aktuellen Crashtest-Gruppe. Keine Sorgen müssen sich Mini Countryman und Škoda Kodiaq machen. Beide holen mit der Serienausstattung die Höchstwertung von fünf Sternen. Sie überzeugten beide mit guten Werten bei der Erwachsenen- und Kindersicherheit. Für Nissan Micra mit vier und Suzuki Swift mit drei Sicherheitssternen lohnt sich das Safety-Pack. Der Micra rüstet dadurch um einen Fahrspurassistenten und ein...

  • Motor & Mobilität
Der ÖAMTC appelliert: "Immer, auch auf Kurzstrecken, den Gurt anlegen!"
 1

ÖAMTC: Viele Gurtmuffel – vor allem in Ostösterreich

Während in Vorarlberg nur 2,1 Prozent der Autofahrer auf den Gurt verzichten, sind es im Burgenland 23,5 Prozent. WIEN, Ö. Bei einer Erhebung des ÖAMTC im März und April wurden insgesamt 64.400 Pkw-Insassen beobachtet. Ergebnis: Elf Prozent sind nicht angeschnallt. Der Österreichschnitt weist ein klares West-Ost-Gefälle auf. In Vorarlberg sind nur 2,1 Prozent nicht angeschnallt, in Salzburg 5,4. In Wien verzichten 16,1 Prozent der Autofahrer auf den Gurt. Und am meisten Gurtmuffel gibt es mit...

  • Motor & Mobilität
Beleidigte Batterie, Motorprobleme und Reifenschäden: 126.000 Mal waren Mitarbeiter der ÖAMTC-Pannenhilfe 2016 in Niederösterreich im Einsatz
 2

ÖAMTC-Pannenhilfe 2016 - Die gelben Engel im Dauereinsatz

Mit 126.000 Einsätzen blicken die ÖAMTC-Pannenfahrer in Niederösterreich auf ein einsatzstarkes Jahr 2016 zurück Die ÖAMTC-Pannenhilfe blickt auf ein ereignisreiches und umtriebiges Jahr 2016 zurück: Zu 686.515 Einsätzen rückten die "gelben Engel" in ganz Österreich aus. Durchschnittlich sind das 1.880 Einsätze täglich, eine Steigerung von fast drei Prozent gegenüber 2015. Einsatzstarker Jänner und Dezember 2016 In Niederösterreich mussten die Pannenfahrer des ÖAMTC 126.000 zur Hilfe...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Fürs Fahren auf den Champs-Elysees in Paris ist ab April 2017 für Pkw eine Umweltplakette nötig.
 7

Unterwegs 2017: Neues für Reisende

Umweltzone in Paris, Helmpflicht für E-Bike-Fahrer in Holland – ÖAMTC informiert über Neuerungen. Ö. Das neue Jahr bringt für Reisende Änderungen und neue Bestimmungen. ÖAMTC-Touristikerin Kristina Tauer weist auf die neue Umweltzone für Pkw in Paris hin. Die gilt für französische Autofahrer bereits seit Juli 2016. Ab 1. April 2017 müssen alle Fahrzeuge eine Umweltplakette haben, andernfalls droht eine Geldstrafe in der Höhe von 68 Euro. Die Plakette wird für ausländische Fahrer ab März 2017...

  • Motor & Mobilität
Ab März 2017 Änderungen bei der Mopedausbildung.
 2

Änderungen für Führerschein-Neulinge & Mopedausbildung,

Föderung für Ankauf von E-Fahrzeugen, realitätsnaher Testzyklus, neuer Grenzwert für Sachbezug – das ändert sich 2017 rund um das Thema Mobilität und Straßenverkehr. Ö. Ab dem 1. Juli 2017 dauert die Probezeit für jeden Fahranfänger künftig drei Jahre ab Erteilung der Lenkerberechtigung. Das gilt nun auch für L17-Fahranfänger. Die Probezeit verlängert sich nun auch um ein Jahr, wenn ein Lenker wegen der Benützung eines Mobiltelefons beanstandet wird. Zudem wird kostenpflichtig nachgeschult,...

  • Motor & Mobilität
Radarfotos und Bilder aus anderen bildgebenden Überwachungsverfahren gelten voraussichtlich bald als Bestrafungsgrundlage.
 5  3

Radarfallen bald auch für Telefonsünder

Voraussichtliche Neuerungen 2017: Radklammern für Temposünder & Beweisführung per Radarfoto. Ö. Voraussichtlich ab 1. September soll mit den "Alkolocks" ein alternatives Bewährungssystem für alkoholauffällige Lenker in einen fünfjährigen Probebetrieb gehen. Wer sich freiwillig ein Alko-Testgerät in sein Fahrzeug einbauen lässt und an Mentoring-Gesprächen teilnimmt, kann sich die Hälfte der Führerschein-Entziehungszeit ersparen. Radarfotos als Beweis Mit dem Tag der Kundmachung der 28....

  • Motor & Mobilität
"Auf die Fans und Fahrer wartet eine kürzere, schnellere und übersichtlichere Strecke." versprechen die Veranstalter der 36. Rallye Waldviertel

Die Rallye Waldviertel in der Landeshauptstadt

Die 36. Auflage wird auf dem Rathausplatz in St.Pölten gestartet Die Rallye Waldviertel 2016 bildet am 18. und 19. November als letzter Staatsmeisterschaftslauf gleichzeitig den Saisonabschluss im heimischen Rallyesport. Darüber hinaus bildet der Klassiker erstmals auch das Finale der FIA European Rallye Trophy und zählt zum OSK Rallye Pokal, zur Historic Rallye Staatsmeisterschaft, zum OSK Historic Rallye Pokal sowie zur Niederösterreichischen Rallye Trophy 2016. Rallye Waldviertel...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Bei der Rallye-Ausstellung im VAZ St.Pölten erwarten die Besucher tolle Schaustücke von historischen Rallye-Boliden bis hin zum Topgerät Audi S1

Rallye Waldviertel in St.Pölten: Tolle Angebote für jeden Fan

Rallye-Ausstellung, Racing-Simulator, WRC Merchandising - Die Rallye Waldviertel lässt von 18. bis 19.November 2016 wieder die Herzen aller Motorsport-Fans höher schlagen Als besonderes Schmankerl gibt es im Rahmen der Rallye Waldviertel 2016 auch heuer wieder die Rallyeshow 2016. Im Zuge derer kommen die Fans auch in den Genuss der Rallye-Ausstellung im VAZ St. Pölten. Hier gibt es tolle Schaustücke angefangen von historischen Rallye-Boliden bis hin zum Topgerät Audi S1. Passionierte...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Du willst einmal selbst Rallye-Feeling spüren? Bei der Rallye Waldviertel kannst du am Beifahrersitz eines Driftchallenge-Piloten Platz nehmen
  2

Rallye Waldviertel 2016: Hautnahes Rallye-Feeling im Drift-Boliden

Tolle Neuerungen erwarten die Besucher der Rallye Waldviertel von 18. bis 19.November 2016 Bei der Rallye Waldviertel in St. Pölten können die Besucher der Rallyeshow am Freitag, dem 18. November, selbst Rallye-Feeling hautnah erleben. Und dabei auch noch einen guten Zweck unterstützen. Gegen Gebühr wartet den ganzen Tag über der Beifahrersitz eines österreichischen Driftchallenge-Piloten auf einen Passagier. Erstmals wird der Racemaster Austria ermittelt Zudem kommt neben der...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.