ÖAMTC

Beiträge zum Thema ÖAMTC

Beim ÖAMTC Sommerreifentest 2021 wurden 32 Modelle auf Grip und Gummi geprüft, nur einer fiel durch.
4

ÖAMTC gibt Bewertung ab
Die neuen Sommerreifen 2021 sind getestet

Insgesamt 32 Modelle in zwei Dimensionen (225/50 R17 98Y und 205/55 R16 91V) hat der ÖAMTC beim Sommerreifentest 2021 bezüglich Fahrverhalten, Sicherheit, Komfort, Wirtschaftlichkeit und auch Umweltaspekten unter die Lupe genommen. ÖAMTC-Reifenexperte Friedrich Eppel: „Heuer waren in der Kategorie 'sehr empfehlenswert' erneut nicht nur Modelle der obersten Preiskategorie“. Nur einer scheitert In der Dimension 205/55 R16 91V, oft bei Kompakt- und untere Mittelklassefahrzeugen zu finden, gab es...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Fahrtraining am Traktor ist wichtig - und bei verschiedenen Verhältnissen gab es einiges zu lernen!
Aktion 3

Traktor-Training
High-Tech, Sicherheit und starke Frauen

Der Traktor hat eine beispiellose Entwicklung genommen und wird inzwischen in vielen Bereichen und ebenso vielen Varianten als "Allrounder" mit höchstem Technikstandard eingesetzt. Traktoren sind aber nach wie vor die wichtigsten Fahrzeuge für die Landwirtschaft. 1900 begann der Siegeszug des Traktors. Zuerst mit Dampfmaschinenantrieb entwickelt, hatte er anfangs keine Berechtigung neben Ochsengespannen. Die Entwicklung ging rasant weiter und nach dem zweiten Weltkrieg begann die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die AK Tirol rät: bei Werkstätten fragen, ob sie im Zuge eines Services evtl. die Pickerlüberprüfung gratis oder günstig machen.

AK Tirol
Preisunterschiede – Pickerlüberprüfung für PKW

TIROL. Kürzlich ging die AK Tirol den Preisunterschieden bei der Pickerlüberprüfung auf den Grund. Das Ergebnis: die Preise schwanken zwischen 38 und 97,20 Euro. Somit gibt es Unterschiede von bis zu 155,8 Prozent.  AK Tirol ErhebungWie bei der AK Preiserhebung zur Pickerlüberprüfung herauskam, kostete die § 57a-Begutachtung bei Pkw. Bei Benzinmotoren inkl. Plakette zwischen 38 und 97,20 Euro, bei Dieselmotoren zwischen 46,90 und 97,20 Euro. Beim ÖAMTC zahlten Mitglieder 43,20 Euro, beim ARBÖ...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Herbstzeit ist Reifenwechselzeit. Wir haben für Sie die Testsieger von AutoBild, ARBÖ und ÖAMTC.

Der Winter kommt
Winterreifen im Test – eine Übersicht

Die kalte Jahreszeit steht bevor – und damit bei vielen Fahrzeughaltern auch der Wechsel auf Winterreifen. Doch welcher Reifen passt am besten auf mein Auto? Das Angebot an Reifen ist mittlerweile enorm, die Zahl der Reifenhersteller nimmt von Jahr zu Jahr zu. Um Ihnen die Auswahl ein wenig zu erleichtern, haben wir die jeweiligen Tests von ARBÖ, ÖAMTC und AutoBild unter die Lupe genommen. Die Winterreifen-TestsiegerDer ÖAMTC und seine Partner haben 15 Winterreifen für Fahrzeuge der Kompakt-...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Ein Schulwegtraining ist für Kinder unerlässlich.

ÖAMTC
Gemeinsam für mehr Sicherheit am Schulweg

TIROL. Für viele Kinder heißt es nächste Woche wieder „Ab in die Schule“. Dass der Weg dorthin nicht immer ungefährlich ist, zeigt die Unfallstatistik. Der ÖAMTC klärt daher auf, welche „versteckten“ Risiken es gibt und wie Eltern, Kinder und Lenker gemeinsam für mehr Sicherheit am Schulweg sorgen können. 510 Verkehrsunfälle ereigneten sich 2019 mit Kindern auf ihrem Schulweg. In Tirol waren es 47. Um Kinder auf ihrem Weg in die Schule bestmöglich zu schützen, müssen Eltern sie darauf...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Topergebnisse für den Mazda CX-30, die Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer ließe sich jedoch noch verbessern.

Aktueller Crashtest des ÖAMTC
Nicht alle erreichen fünf Sterne

Beim aktuellen Crashtest des ÖAMTC mussten Ford Explorer, Mazda CX-30, Mercedes GLB und Opel Corsa beweisen, ob sie den immer strengeren Anforderungen entsprechen. Mit 99 Prozent bei der Sicherheit für erwachsene Fahrzeuginsassen kassierte der Mazda nicht nur fünf Sterne, sondern auch Lob von NCAP-Experte Max Lang: „Dieser Wert ist ein Ausrufezeichen – viel besser geht es eigentlich nicht.“ Sicherheit als SerienausstattungAuch Ford und Mercedes können sich ihre Fahrzeuge mit fünf Sternen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Strenge Testverfahren dienen der Sicherheit der Kinder.

Bayschalen und Kindersitze
Sichere Kinder im Auto

2.887 verletzte Kinder durch Unfälle im Straßenverkehr in Österreich wurden 2018 von der Statistik Austria gezählt. 327 Kinder davon allein in Tirol. Gerade als Beifahrer im Auto sind sie besonders gefährdet.  Die richtige Kindersicherung, um die Kleinen geschützt durch den Alltag zu chauffieren, ist daher ein Dauerthema. Wo müssen Kinder im Auto sitzen?Grundsätzlich gilt: Sie dürfen einen Kindersitz sowohl vorne auf dem Beifahrersitz als auf der Rückbank verwenden, wenn dieser den ECE-Normen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
App-Tipp der Woche: Die App mobito vom ÖAMTC ist eine kostenlose Anwendung für die Führung eines digitalen Fahrtenbuchs, mit einem Verbrauchsrechner, einer Kostenübersicht und vielem mehr.
13

App-Tipp
Mobito – Fahrtenbuch & Fahrzeugmanagement

APP-TIPP. Mobito – unser App-Tipp der Woche – ist die APP des ÖAMTC. Sie hilft beim Führen des Fahrtenbuchs und bietet einen Verbrauchsrechner, eine Kostenübersicht und einen Kalender, wann das nächste Service fällig ist. Mobito – für mehr MobilitätMobito ist die Mobilitäts-App des ÖAMTC. Sie bietet die Möglichkeit, bequem ein Fahrtenbuch zu führen und die anfallenden Kosten und Termine fürs Auto im Auge zu behalten. Zunächst muss man sich registrieren, was auch über die ÖAMTC-Mitgliedsdaten...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder
Künstler Gerald Huber sorgt mit seinem Werk "HIMMLISCH" am ÖAMTC-Standort Kematen für Aufsehen!
3

Kunstwerk
HIMMLISCH im neuen ÖAMTC Kematen

Der neue ÖAMTC-Stützpunkt in Kematen wurde vor kurzem eröffnet. Mit allen Vorzügen der bewährten Einrichtung ausgestattet, besticht die neue Filiale auch durch ein grandioses Werk des Künstlers Gerald Huber aus Götzens. KEMATEN/GÖTZENS. Die Adresse ist einzigartig und stellt eine Würdigung der Gemeinde Kematen an den Autofahrerclub dar: "ÖAMTC-Straße 120" ist zweifach bemerkenswert: Es gibt keine weiteren Objekte unter diesem Straßennamen – und 120 weist auf die Notrufnummer der Einrichtung...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
In Tirol sind über 47.000 Motorräder zugelassen. 15 Biker verunglückten 2018 tödlich.

Motorradsaison
Über 47.000 Tiroler haben Ihre Maschinen gestartet

Die Freiheit auf zwei Rädern hat wieder ihre Saison. In Tirol sind über 47.000 Zweiräder zugelassen. Für ein unbeschwertes Fahrvergnügen soll nicht nur der Fahrer sondern auch seine Maschine in Form sein. 15 Biker verunglückten im Jahr 2018 tödlich. INNSBRUCK (hege). Seit dem Jahr 1998 hat sich die Zahl der zugelassenen Motorräder in Österreich mehr als verdoppelt. Vor 20 Jahren waren noch 238.000 Bikes zugelassen – 2018 waren es mit rund 535.000 bereits über eine halbe Million (Quelle:...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Für den Marcus 2019 wurden 46 Automodelle, die 2018 auf den österreichischen Markt gekommen sind, von ÖAMTC-Experten geprüft und bewertet.

Der Marcus - Automobilpreis des ÖAMTC - ist vergeben

Bereits zum siebenten Mal wurde der Marcus vergeben, der Automobilpreis des ÖAMTC. 46 Automodelle, die 2018 auf den österreichischen Markt gekommen sind, wurden von ÖAMTC-Experten nach den Aspekten Wirtschaftlichkeit, Sicherheit oder auch CO2-Ausstoß bewertet. Wirtschaftlichste Neuheiten 2018Ausschlaggebend für die Bewertung sind Faktoren wie Listenpreis, Kraftstoffverbrauch oder Kilometerleistung: Kategorie Kleinwagen: smart EQ fortwo Kategorie Kompaktklasse: Lada Vesta SW 1,6 Kategorie...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Bei den anhaltenden Schneefällen in Tirol ist auf den Straßen besondere Vorsicht geboten.

Verkehrsservice Update 15. Jänner
Trotz Wetterbesserung immer noch zahlreiche Straßensperren in Tirol

Der Schnee hat Tirol im Moment fest im Griff. Zahlreiche Straßen sind aufgrund von Lawinengefahr gesperrt oder wegen extremer Glätte nur eingeschränkt befahrbar. Aktuelle SituationWir haben die wichtigsten Straßensperren für Ihren Bezirk zusammengefasst und versuchen diese im Laufe des Tages zu aktualisieren. Detaillierte Informationen bietet der Verkehrsservice des ÖAMTC. Stand: Dienstag, 15.1., 11:00 Uhr Kufstein/Kitzbühel B178: Loferer Straße (Steinpass - St. Johann) Pass Strub in beiden...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
iDEALTOURS Geschäftsleitung Susanne und Christof Neuhauser

Fahrsicherheit steht bei iDEALTOURS und seinen Buspartnern an erster Stelle! - mit VIDEO

Die Sicherheit der KundInnen steht beim Tiroler Reiseveranstalter iDEALTOURS an erster Stelle! Deshalb unterziehen sich Buslenker der Partner alle zwei Jahre einem Fahr-Sicherheitstraining. Schauplatz war das ÖAMTC-Gelände am Zenzenhof nächst Innsbruck, wo den Fahrern das Verhalten des tonnenschweren Fahrzeuges in kritischen Situationen, wie bei Aquaplaning oder einer Notbremsung verdeutlicht wurde. Dieses Mal lag der Schwerpunkt auf dem Modul „ökonomischem Fahren“. Hier steht neben dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Alexander Schguanin
Saharastaub und Pollen verstopfen die Filter. Foto: ds
4

Sahara- und Blütenstaub: ÖAMTC warnt Autobesitzer

Mobilitätsclub rät zum Tausch des Innenraumluftfilters nach der Pollensaison Vielen Autos auf der Straße sieht man den Saharastaub der Vorwoche immer noch an und laut Wetterbericht ist noch mehr im Anflug. "Nach dem Naturphänomen ist es dann wieder Zeit für eine gründliche Autowäsche", sagt ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl. "Pollen und Saharastaub können aber auch den Innenraumluftfilter verstopfen. Den sollte man nach der Pollensaison ohnehin tauschen lassen".  Untertitel können Sie mit dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli
So wird der 15. ÖAMTC-Stützpunkt, der jetzt in Kematen gebaut wird, ausschauen.
4

Kematen wird ab 2019 ÖAMTC-Standort

Unmittelbar neben der GUTMANN-Tankstelle an der Autobahnanschlussstelle wird bereits gebaut! Bürgermeister Rudolf Häusler leitete die Info über die neueste Baustelle in seinem Ort mit einem Augenzwinkern ein: "Dass die Zahl der Baukräne in Kematen mittlerweile überschaubar ist, war nicht der Grund – das jüngste Projekt, dass sich jetzt gerade in Bau befindet, freut aber den Bürgermeister einer kleinen Landgemeinde ganz besonders!" Der Grund für die bürgermeisterliche Freude: Der ÖAMTC errichtet...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die strahlenden Gewinner des Marcus 2018.
1

Das sind die Gewinner des Marcus 2018

Nach den Kriterien Wirtschaftlichkeit und Sicherheit vergab der ÖAMTC heuer zum sechsten Mal den „Marcus“, einen österreichischen Automobilpreis. 49 Modelle, die 2017 auf den österreichischen Markt gekommen sind, standen zur Wahl. Die Wirtschaftlichsten In diese Wertung werden neben dem Neupreis auch Faktoren wie Kraftstoffverbrauch oder Wertverlust einberechnet. Die Marcus-Gewinner sind Kia Picanto 1,0 MPI Neon (Kategorie Kleinwagen), Lada Vesta 1,6 (Kompaktklasse) , Renault Grand Scénic...

  • Motor & Mobilität
Manfred Schöberl, ÖAMTC-Chefrechniker, gibt Tipps für die Winterfitness des Autos.
1

Winterfitness für das Auto

Ab 1. November gilt situative Winterausrüstungspflicht Ö. Mit dem Beginn der situativen Winterausrüstungspflicht am 1. November ist es an der Zeit, das Auto fit für den Winter zu machen, rät ÖAMTC-Cheftechniker Manfred Schöberl. 4x4x4-Regel beachten Bei den Winterreifen empfiehlt der Automobilclub die 4x4x4-Regel: vier gleiche Reifen mit einer Profiltiefe von mindestens vier Millimetern, die nicht länger als vier Jahre in Gebrauch sind. Alternativ zu Winterreifen können bei Schneefahrbahn,...

  • Motor & Mobilität
Hitzefalle Auto – der ÖAMTC gibt Tipps fürs Fahren im Sommer.
1 9

Tipps: So kühlen Sie Ihr Auto schnell

Ö. Vorsicht ist vor der sogenannten "Hitzefalle Auto" geboten: Bei sommerlichen Temperaturen heizen sich Fahrzeuge rasch auf, warnt der ÖAMTC. Ganghebel, Sitze und Lenkrad können schnell bis zu 60 Grad heiß werden. Speziell Kinder und Tiere sollten sich nicht in einem geschlossenen, ungekühlten Auto aufhalten. Damit der Wagen nicht überhitzt, sollten Sie wenn möglich im Schatten parken. Jeder Sonnenschutz hilft – und sei es nur eine Blende aus Karton. „Am effektivsten sind beschichtete Matten,...

  • Motor & Mobilität
Fünf Sterne für Kodiaq (Bild) und Countryman.
1

Skoda Kodiaq, Mini Countryman, Nissan Micra und Suzuki Swift im Crashtest

Ö. "Optionales Sicherheitspaket sorgt für Sterne-Plus" titelt der ÖAMTC zur aktuellen Crashtest-Gruppe. Keine Sorgen müssen sich Mini Countryman und Škoda Kodiaq machen. Beide holen mit der Serienausstattung die Höchstwertung von fünf Sternen. Sie überzeugten beide mit guten Werten bei der Erwachsenen- und Kindersicherheit. Für Nissan Micra mit vier und Suzuki Swift mit drei Sicherheitssternen lohnt sich das Safety-Pack. Der Micra rüstet dadurch um einen Fahrspurassistenten und ein...

  • Motor & Mobilität
Der ÖAMTC appelliert: "Immer, auch auf Kurzstrecken, den Gurt anlegen!"
1

ÖAMTC: Viele Gurtmuffel – vor allem in Ostösterreich

Während in Vorarlberg nur 2,1 Prozent der Autofahrer auf den Gurt verzichten, sind es im Burgenland 23,5 Prozent. WIEN, Ö. Bei einer Erhebung des ÖAMTC im März und April wurden insgesamt 64.400 Pkw-Insassen beobachtet. Ergebnis: Elf Prozent sind nicht angeschnallt. Der Österreichschnitt weist ein klares West-Ost-Gefälle auf. In Vorarlberg sind nur 2,1 Prozent nicht angeschnallt, in Salzburg 5,4. In Wien verzichten 16,1 Prozent der Autofahrer auf den Gurt. Und am meisten Gurtmuffel gibt es mit...

  • Motor & Mobilität
Bild mit Motorrad: Erich Pechlaner, Melanie Gritscher, Walter Draxl, Philipp Hirtenfelder, Erich Ruetz und Birgit Zanon
14

Ein Sicherheitstag in der CYTA Völs

Polizei, Feuerwehr, ÖAMTC und Sicherheitsexperten von namhaften Firmen waren vor Ort! In der CYTA-Einkaufsstadt war am Samstag wieder Sicherheit angesagt. Die Polizei gab Einblicke in Ausrüstung und Arbeit. Daneben war die "Kinderpolizei" vor Ort, und nicht zuletzt gab es auch etwas zum Mitnehmen. Bei der Verteilung von Taschenalarmgeräten war auch die Marktgemeinde Völs beteiligt, die 1.500 dieser kleinen, aber wirksamen "Krawallmacher" gratis an die Bevölkerung verteilte. In diesen, einem...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Paul Weber, Fotograf
1 2 5

Ein Glaspalast - Das neue ÖAMTC Gebäude in Wien

Das am 17.03.2017 eröffnete ÖAMTC Gebäude in Wien wurde von den Architekten Pichler & Traupmann geplant. Kostenpunkt des optisch eindrucksvollen Flaggschiffs: 76,8 Millionen Euro. Mit dem neuen ÖAMTC-Stützpunkt Erdberg in der Baumgasse 129 hat der Club geografisch in Wien eine Lücke geschlossen. Fünf bisherige Standorte wurden auf einer Bruttogeschoßfläche von 27.000 m² zusammengeführt und ein innovatives Arbeitsumfeld für rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschaffen. Am Dach befindet...

  • Wien
  • Landstraße
  • Paul Weber
Fürs Fahren auf den Champs-Elysees in Paris ist ab April 2017 für Pkw eine Umweltplakette nötig.
7

Unterwegs 2017: Neues für Reisende

Umweltzone in Paris, Helmpflicht für E-Bike-Fahrer in Holland – ÖAMTC informiert über Neuerungen. Ö. Das neue Jahr bringt für Reisende Änderungen und neue Bestimmungen. ÖAMTC-Touristikerin Kristina Tauer weist auf die neue Umweltzone für Pkw in Paris hin. Die gilt für französische Autofahrer bereits seit Juli 2016. Ab 1. April 2017 müssen alle Fahrzeuge eine Umweltplakette haben, andernfalls droht eine Geldstrafe in der Höhe von 68 Euro. Die Plakette wird für ausländische Fahrer ab März 2017...

  • Motor & Mobilität
Ab März 2017 Änderungen bei der Mopedausbildung.
2

Änderungen für Führerschein-Neulinge & Mopedausbildung,

Föderung für Ankauf von E-Fahrzeugen, realitätsnaher Testzyklus, neuer Grenzwert für Sachbezug – das ändert sich 2017 rund um das Thema Mobilität und Straßenverkehr. Ö. Ab dem 1. Juli 2017 dauert die Probezeit für jeden Fahranfänger künftig drei Jahre ab Erteilung der Lenkerberechtigung. Das gilt nun auch für L17-Fahranfänger. Die Probezeit verlängert sich nun auch um ein Jahr, wenn ein Lenker wegen der Benützung eines Mobiltelefons beanstandet wird. Zudem wird kostenpflichtig nachgeschult,...

  • Motor & Mobilität
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.