öbb

Beiträge zum Thema öbb

Edelstahl-Elektrolichtbogenofen: Bei Breitenfeld werden 130.000 Tonnen Qualitätsedelstahl pro Jahr produziert.
5

Die Industrie kauft sich eine Zugkarte

Die Betriebe Breitenfeld Edelstahl und CNC-Spezialist Heldeco verlagern schrittweise den Warentransport auf die Schiene. Bei einem Arbeitsbesuch der ÖBB Rail Cargo Group (RCG) wurden in St. Barbara im Werk Breitenfeld die ersten Weichen für das Umsteigen auf die Schiene gestellt – und weitere Technologiekooperationen wurden ebenso auf Schiene gebracht. Im Werk Breitenfeld werden jährlich rund 130.000 Tonnen Qualitätsedelstahl produziert – und vor allem exportiert. Mehr als 90 Prozent der...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Durch Gleisbauarbeiten sind in Kapfenberg Straßensperren nötig.

Kapfenberg Spezial
Straßensperre wegen Gleisbauarbeiten in Kapfenberg

Die ÖBB führen in Kapfenberg Arbeiten an den Gleisanlagen und dem Brückentragwerk über der B116 durch. Im Zuge der Arbeiten muss die Eisenbahnkreuzung Grazer Straße für den gesamten Zeitraum der Bauarbeiten gesperrt werden. Auf der B116 wird es zu kürzeren halbseitigen Sperren kommen. Während der Sperre der Eisenbahnkreuzung Grazer Straße ist die Ausfahrt aus der Grazer Straße über die B116 immer möglich. Dauer der Arbeiten: von 15. November bis 5. Dezember 2020. Zwischen 15. November und 5....

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Weisen Sie Symptome auf, melden Sie sich umgehend bei 1450.
1

Öffentlicher Aufruf der Landessanitätsdirektion
Covid-19-positiver Mann reiste mit dem Zug von Wien nach Graz

Ein Corona-infizierter Mann reiste mit dem Zug von Wien nach Graz. GRAZ. Ein in der Steiermark wohnhafter Mann, der positiv auf Covid-19 getestet wurde, war am Donnerstag den 17.9.2020 mit dem Zug der ÖBB (Railjet 257) zwischen Wien und Graz unterwegs. Er trug aber vorschriftsgemäß einen Mund-Nasen-Schutz. Es handelt sich dabei um folgende Fahrt: 17.9.2020, Abfahrt 14.58 Uhr, Wien Hbf nach Graz Hbf, Ankunft 17.33 Uhr Die Landessanitätsdirektion ersucht alle Personen, die ebenfalls mit...

  • Stmk
  • Graz
  • Julia Fleck
Gleisbauarbeiten der ÖBB behindern den Zugverkehr am Bahnhof Bruck

Fahrplanänderungen durch Gleisbauarbeiten in Bruck

Aufgrund von Bauarbeiten im Bereich des Bahnhofs Bruck an der Mur kommt es zwischen 11. Juli und 13. September 2020 zu Umstellungen bei den Verbindungen zwischen Leoben – Bruck/Mur – Kapfenberg. Umfangreiche Gleis- und Weichenarbeiten und damit einhergehende Gleissperren führen zu stark eingeschränkten Kapazitäten am Bahnhof Bruck/Mur im genannten Zeitraum. Bei den Railjetzügen der Linie Wien – Villach entfallen die Halte in Bruck/Mur. Die Railjetzüge Wien – Graz – Wien sind von den...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
1 1 Video 31

Bahnhof Kapfenberg wird zum Schmuckstück der Stadt (+Video)

Am Bahnhof Kapfenberg wird seit Monaten fleißig gearbeitet.  Bereits im Sommer soll der Randbahnsteig, der Vorplatz sowie der Park&Ride-Parkplatz fertig sein, im November wird dann das Zugangsgebäude sowie der Bahnhofplatz fertiggestellt. Es geht derzeit rund am Bahnhof Kapfenberg: zahlreiche Baufahrzeuge sind fleißig am Werken, dazwischen erledigen Arbeiter in gelben Schutzwesten die Feinarbeiten, es wird geschraubt, gebohrt und es ist natürlich dementsprechend laut. Zwischendurch...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern

Schienenschleifzug in der Obersteiermark unterwegs

Ab Mitte Jänner arbeiten die ÖBB in der Steiermark mit einer Spezialmaschine daran, dass Züge leiser unterwegs sind und die Lebensdauer der Schienen um ein Vielfaches erhöht wird. Mit dem Schienenschleifzug werden kleinste Unebenheiten an der Schienenoberfläche entfernt. Diese sind Lärmquellen, die auch Fahrzeuge und Schienenoberbau durch Vibrationen belasten. Der Einsatz des Schienenschleifzuges ist genau geplant. Die Arbeiten finden, aufgrund des dichten Bahnverkehres und um den Zugverkehr...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Der neue Personendurchgang am Bahnhof Kapfenberg: er wird künftig die beiden Stadtteile miteinander verbinden.
1

ÖBB
Es ist Halbzeit beim Bahnhofsumbau in Kapfenberg

Geänderte Zugänge für Fahrgäste zu den Bahnsteigen am Bahnhof Kapfenberg. Die Hälfte der Umbauarbeiten am Bahnhof Kapfenberg ist geschafft. Seit letzter Woche gibt es für Fahrgäste einige Änderungen. Der neue Inselbahnsteig kann bereits benutzt werden. Neue Zugänge am Bahnhof Und so schauen die Zugänge jetzt aus: Abfahrt Richtung Wien ist vom Inselbahnsteig (Bahnsteig 2 und 3); Abfahrt Richtung Bruck an der Mur vom provisorischen Bahnsteig 1; die HTL-Bushaltestelle liegt in der Nähe des...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelina Koidl
"Andrehfeier" im Fröschnitzgraben in Spital/Semmering für Tunnelbohrer "Carl" mit vielen Ehrengästen.
1 23

Bau Semmering-Basistunnel: Tunnelbohrmaschine "Carl" nimmt Arbeit auf

"Andrehfeier": Die erste Tunnelbohrmaschine nahm im Fröschnitzgraben in Spital am Semmering ihre Arbeit für den Bau des Semmering-Basistunnels auf. Spital am Semmering: 2.500 Tonnen, 120 Meter lang und zehn Meter Durchmesser: das sind die Fakten rund um die Tunnelbohrmaschine "Carl", die heute 400 Meter unter der Erde im Fröschnitzgraben ihre Arbeit für den Semmering-Basistunnel Richtung Gloggnitz aufgenommen hat. Zur so genannten "Andrehfeier" waren viele Ehrengäste nach Spital/Semmering...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Gigantische Maulwürfe: Zwei 120 Meter lange Tunnelbohrer graben ab Frühjahr 2018 einen Teil des Bahntunnels.

Namen gesucht für Tunnelbohrer beim Semmering-Basistunnel

120 Meter lang und namenlos, das kann nicht sein. Die ÖBB suchen nach Namen für die Tunnelbohrmaschinen beim Semmering-Basistunnel. Spital am Semmering/Gloggnitz: Zwei Tunnelbohrmaschinen – eine pro Tunnelröhre – werden beim Semmering-Basistunnel schon bald zum Einsatz kommen. Dabei werden sich die Riesenbohrer vom Fröschnitzgraben in 400 Meter Tiefe rund neun Kilometer in Richtung Gloggnitz durch den Berg fressen. Noch sind die beiden Geschwister-Maschinen namenlos –...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Arbeiten an den Oberleitungen.
2

Achtung, umfassende Bauarbeiten an der Semmeringbahn

28,6 Millionen Euro fließen in Sanierungsarbeiten +++ Schienenersatzverkehr unausweichlich Die ÖBB investieren gut 28,6 Millionen Euro in umfangreiche Erneuerungs- und Instandhaltungsarbeiten auf der Semmering-Bergstrecke.  BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Bis der Semmering-Basistunnel 2026 in Betrieb geht, rollen täglich rund 180 Züge über die 160 Jahre alte Semmeringstrecke. Dieses Verkehrsaufkommen müssen wir auch in der topographisch anspruchsvollen Lage unter härtesten Witterungsbedingungen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Bauarbeiten an der Semmeringbahn

Wie Autos brauchen auch Bahnstrecken regelmäßig ein umfassendes „Service“, damit unsere Fahrgäste sicher und pünktlich unterwegs sind. Bis der Semmering-Basistunnel 2026 in Betrieb geht, rollen täglich rund 180 Züge über die 160 Jahre alte Semmeringstrecke. Dieses Verkehrsaufkommen müssen wir auch in der topographisch anspruchsvollen Lage unter härtesten Witterungsbedingungen bewältigen. Große Temperaturschwankungen, Schnee und Frost setzen der Zuverlässigkeit der Gleisanlagen Grenzen. Die...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Über 40.000 frenetische Zuschauer werden auch heuer wieder die Planai zum Beben bringen.
1 2

Schladming ist bereit für den Nachtslalom

Am Dienstag steht der Nachtslalom auf dem Programm. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Das legendäre "Nightrace" auf der Schladminger Planai findet heuer zum 20. Mal statt. Am Dienstag werden wieder über 40.000 Fans erwartet und das Zielstadion in ein Tollhaus verwandeln. Um bei diesem Ansturm einen reibungslosen Ablauf garantieren zu können, sind sowohl Veranstalter als auch Behörden gefordert. Anreisemöglichkeiten Um mögliche Staus bei der An- und Abreise zu vermeiden, rät...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Mit der fortschreitenden Digitalisierung bleibt manuelle Arbeit zusehends auf der Strecke, während die Anzahl an höherqualifizierten Stellen steigt.

Gewerkschafter Hebenstreit: "Digitalisierung ist eine große Chance"

Was die Auswirkungen der Digitalisierung betrifft, sind die ÖBB schon seit Jahrzehnten ein anschauliches Beispiel. Digitalisierung bedeutet dabei aber nicht einzig und allein Jobabbau, wie sich im Gespräch mit ÖBB-Betriebsrat Roman Hebenstreit herausstellt. ÖSTERREICH. Gleisbremsen, automatische Weichenstellung oder Ticketautomaten sind nur einige Beispiele für die Automatisierung ganzer Arbeitsbereiche bei den ÖBB. In 25 Jahren schrumpfte die Zahl der Mitarbeiter um 27.000 auf aktuell rund...

  • Linda Osusky
Die Elektrolokomotive Taurus 116-142, der Arbeitsplatz des ÖBB-Triebfahrzeugführers Peter Wagner.
92

Ein wilder Ritt auf dem "Stier aus Eisen"

Einen aufschlussreichen Tag am Arbeitsplatz des ÖBB-Triebfahrzeugführers Peter Wagner erlebten zwei WOCHE-Redakteure an Bord der Taurus. Das ständige 'Takatak' ertönt von den Gleisen, die über Berge und Täler führen, auf denen tagein und tagaus Züge durch das ganze Land fahren. Klingt nach einem Traum. Kein Wunder, dass einer der Traumberufe für Buben früher der des Lokomotivführers war. Dieser heißt bei den Österreichischen Bundesbahnen "Triebfahrzeugführer". Mit einer Lok durch die Lande zu...

  • Stmk
  • Leoben
  • Nadine de Carli
Bauzustand bei der Montage der neuen Kugelsteinbrücke bei Badl.
2

ÖBB errichten neue Murbrücke in Badl bei Peggau: Schienenersatzverkehr von 27. August bis 11. September

Bei Peggau/Deutschfeistritz wird derzeit die neue Kugelsteinbrücke auf der Südstrecke zwischen Bruck/Mur und Graz montiert. Die ÖBB investieren rund 7,2 Mio. Euro in die neue Konstruktion, die im September 2016 in Betrieb genommen wird. PEGGAU. Die Montagearbeiten für das Tragwerk der neuen Kugelsteinbrücke nehmen langsam Gestalt an. Direkt neben der alten Brücke, die 1966 für den Bahnverkehr frei gegeben wurde, wird derzeit die neue Konstruktion errichtet. Die ÖBB investieren rund 7,2 Mio....

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
"Ich will nicht so leben, dass es gerade so reicht", sagt Jessica Attakpah, die überzeugt ist, dass man sich als gute Schweißerin eine goldene Nase verdienen kann.
5 2

"Flashdance" made in Austria

Immer mehr Mädchen machen eine Lehre in der Metalltechnik. So auch die Floridsdorferin Jessica Attakpah, die im zweiten Lehrjahr Maschinenbautechnik lernt. Wie der weibliche Hauptcharakter des Kultfilms "Flashdance" ist die Floridsdorferin Jessica Attakpah Schweißerin mit Leidenschaft für den Tanz. Letzteres sowie auch ihren ursprünglichen Plan, Sportlehrerin zu werden, musste sie aber kurz vor ihrem Abschluss wegen eines schweren Unfalls aufgeben. Metallberufe haben Zukunft Attakpah, die...

  • Linda Osusky
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.