öbb

Beiträge zum Thema öbb

An der Bahnlinie im Bezirk wird wieder gearbeitet.

Streckenarbeiten an der Traisentalbahn

BEZIRK LILIENFELD. Auf der Traisentalbahn werden in den Sommerferien umfangreiche Maßnahmen gesetzt, damit die erforderliche, sichere Gleislage und Funktionalität gegeben und in weiterer Folge ein sicherer und pünktlicher Zugbetrieb gewährleistet bleiben. Die Vorarbeiten dazu laufen bereits seit Juni, im Rahmen der Haupttätigkeiten in den Sommermonaten werden Gleisanlagen erneuert, Stopfarbeiten sowie umfangreiche Arbeiten an Brücken, Durchlässen und Entwässerungsanlagen durchgeführt. In diesem...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Waltraud Wagner vom Mobilitätsmanagement NÖ-Mitte und Vbgm. Andreas Klos
 1

Freude in Hainfeld über besseres Öffi-Angebot

Am Mobilitätsabend des Mobilitätsmanagement NÖ-Mitte wurde den Gemeindevertretern unter anderem der neue ÖBB Zugsfahrplan vorgestellt. Für die Stadtgemeinde Hainfeld nahm Mobilitätsbeauftragter Vizebürgermeister Andres Klos an dieser Informationsveranstaltung teil. Beim bevorstehenden Fahrplanwechsel am 15. Dezember werden die Betriebszeiten auf der Gölsentalbahn wesentlich erweitert. So wird es dann möglich sein, Hainfeld bis 23.52 Uhr mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Auch die...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Hubschraubeinsatz in Schrambach.

Lilienfeld: Hubschraubereinsatz auf Bahnstrecke

LILIENFELD. "Um die Fahrgäste sicher und rasch an ihr Ziel bringen zu können, sind sowohl die Leistungsfähigkeit und als auch die Sicherheit von Eisenbahnanlagen im ÖBB-Netz wichtigste Grundvoraussetzungen. Dazu ist es notwendig, die Gleise und Züge in Schuss zu halten, manchmal sind es aber die Arbeiten rundherum, die einen noch größeren Aufwand erfordern", erklärt Christopher Seif von den ÖBB. So wurden auf der Traisentalbahn Felsräumarbeiten und Holzschlägerungen durchführen. Dabei sind...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
NÖ Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko (rechts) und VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll
 1

Lilienfeld
Mehr Züge für Pendler

LILIENFELD. Ab 15. Dezember gilt der neue Bahnfahrplan auch in Niederösterreich. Auf den einzelnen Regionalbahnen werden die Betriebszeiten ausgeweitet und damit wird den Pendlern die Möglichkeit gegeben, (noch) früher zur Arbeit zu fahren und später nach Hause zu kommen. Auch der Bezirk Lilienfeld profitiert von diesen Neuerungen. Neu in LilienfeldAuf der Traisentalbahn gibt es ab 15. Dezember um zwei Stunden spätere Verbindungen nach Hainfeld und eine Stunde spätere Verbindung nach...

  • Lilienfeld
  • Eva Dietl-Schuller
Hainfelds Gemeindeführung begrüßte das Testfahrzeug in Hainfeld

Bezirk: ÖBB-Elektrotriebwagen überzeugte vollkommen

BEZIRK LILIENFELD. Der "Cityjet eco", ein umweltfreundlicher Zug mit elektro-hybridem Batterieantrieb, rollte kürzlich bei Testfahrten auf den Bahnstecken des Bezirks. Die dabei gewonnen Eindrücke und Ergebnisse des emissionsfreien Fahrzeugs sind eindeutig. Die verbaute Technologie hat bewiesen, dass die ausgewählten Strecken und der reguläre Fahrplan möglich sind und die Energie in den Batterien ausreicht. „Unsere Erwartungen wurden sogar übertroffen“ freut sich Thomas Grasl, Projektleiter bei...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

St. Veit: Auto kollidierte mit Triebwagen

ST. VEIT. Die FF Rainfeld wurde zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person gerufen. Ein PKW konnte aus unbekannter Ursache dem aus Richtung Hainfeld kommenden Zug nicht mehr ausweichen und kollidierte in Folge mit diesem. Beim Eintreffen der FF Rainfeld war die verletzte Person bereits aus dem PKW befreit, wurde vom Notarzt medizinisch versorgt und anschließend ins Landesklinikum Lilienfeld transportiert. Nach erfolgter Aufnahme des Unfalles durch die Polizei und den Einsatzleiter der...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Für die alten, dieselbetriebenen Triebwagen soll in wenigen Jahren Schluss sein im Bezirk Lilienfeld, die Strecke wird elektrifiziert.

Modernisierung statt Schließung - ÖBB und Land NÖ setzen auf Elektrifizierung und Halbstundentakt.
Lilienfelds Bezirks-Bahnlinien unter Strom

BEZIRK LILIENFELD. Noch vor wenigen Jahren setzten sich Politiker und Bürger für den Erhalt der Bahnlinien im Traisen- und Gölsental ein. Gerüchte um eine Schließung machten lange Zeit die Runde. Erste gute Nachricht Im November 2017 gab es eine erste Entwarnung, die Bezirksblätter berichteten von Sanierungsvorhaben in Höhe von 18 Millionen Euro im Bezirk. Bis zum Jahr 2023 werden Bahnhöfe und Haltestellen auf den neuesten Stand gebracht. Zudem wird im Bereich der Haltestelle...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Vizebürgermeister Andreas Klos, Bürgermeister Albert Pitterle, Abgeordneter zum Nationalrat Robert Laimer
 1

Sozialdemokraten fordern besseres Bahnangebot im Gölsental

HAINFELD. Die Forderung der Anrainergemeinden, den Halb-Stunden Takt auch auf der Gölsentalbahn Wirklichkeit werden zu lassen, wird auch von Nationalratsabgeordnetem Robert Laimer unterstützt. Zu diesem Zweck stattete er der Stadtgemeinde Hainfeld einen Besuch ab um sich persönlich ein Bild über die Situation des öffentlichen Verkehrs im Gölsental zu machen. „Klimaerhitzung, globale Wetterkapriolen, die Auflösung der in unseren Breitengraden gewohnten 4 Jahreszeiten und der heiße Sommer...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
An der Traisentalbahn wird Anfang April gearbeitet.

Gleisarbeiten auf der Traisentalbahn

BEZIRK LILIENFELD. Zur Erhaltung der Betriebsqualität werden in der ersten April-Woche Gleiserhaltungsarbeiten auf der Traisentalbahn auf einer Länge von knapp 8.000 Metern durchgeführt. Arbeiter und Maschinen sind dabei zwischen St. Pölten und St. Veit an der Gölsen bzw. Schrambach im Einsatz. Für den Zugverkehr sind durch die Maßnahmen keine Behinderungen zu erwarten, da die Arbeiten in der Nacht stattfinden. Die ÖBB ersuchen um Verständnis, dass es zu einem Anstieg des Geräuschpegels kommen...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Instandhaltungsarbeiten an Lilienfelds Bahnstrecken.

Bauarbeiten an den Bahnstrecken im Bezirk Lilienfeld

BEZIRK LILIENFELD. Die ÖBB führen von 2. bis 9. Mai Instandhaltungsarbeiten zwischen Traisen und Hainfeld durch. Danach geht es zwischen Traisen und Freiland weiter im Zeitraum vom 14. bis 19. Mai. Die Arbeiten werden nachts durchgeführt, um tagsüber den gewohnten Zugsverkehr am Tage aufrecht erhalten zu können.

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Nicht alle Verbesserungen, die dem Land von den ÖBB in Rechnung gestellt werden, sind auch im Sinne der Pendler.
 10  1   2

ÖBB: 62 Millionen Euro für eine einfache Fahrt

Kommentar: Niederösterreich lässt sich seine Zugverbindungen viel kosten 62 Millionen Euro überweist das Land Niederösterreich jährlich an die ÖBB, um Leistungen einzukaufen. Mit dem Fahrplanwechsel sind es noch einmal 15 Millionen mehr als im Vorjahr. Ab sofort werden zwei Millionen Zugkilometer zusätzlich angeboten und es gibt 33.000 Sitzplätze mehr als bisher. Warum ist diese gewaltige Summe notwendig? Die ÖBB haben ihre Leistungen am Stand von 1999 eingefroren. Alle Verbesserungen...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Verkehrslandesrat Karl Wilfing, VOR-Geschäftsführer Wolfgang Schroll und ÖBB-Regionalmanager Michael Elsner präsentierten die, mit 10.12. in Kraft tretenden, Fahrplanänderungen
 4   2

"Pendler-Paradies Niederösterreich" – Fahrplanwechsel von S-Bahn und REX bringt 33.000 Sitzplätze mehr

2 Millionen Zugkilometer und 33.000 Sitzplätze mehr für Niederösterreichs Pendler. Diesen Mehrwert für Zugfahrer bringt der Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017. Landesrat Karl Wilfing verkündete am Mittwoch, 25. Oktober gemeinsam mit Wolfgang Schroll (Geschäftsführer des Verkehrsverbund Ost-Region) den nächsten Schritt in der Umsetzung des "Mobilitätspaket 2018-2022". Diese Änderungen im S-Bahn- sowie REX-Fahrplan bringt ein komfortableres Angebot für Pendler in ganz Niederösterreich durch...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
16 m Stahlschiff (Tinka) , vierfach besegelt, bringt uns durch die Kykladen
  6

Der Griechenland-Urlaub beginnt in Traisen!

Sofern man mit dem Flugzeug tagsüber nach Griechenland fliegt. Einstieg in Traisen, Umstieg in St. Pölten, Ausstieg in Wien - direkt unter dem Flughafen. Und das in einer Stunde und 26 Minuten um sagenhafte € 16,50! (ÖBB) Danach mit dem Taxi von Athen nach Piraeus- € 40,-(- rauf aufs Schiff) - und weggesegelt. Nach 17 Stunden durchgehender Fahrt bei Wind und Flaute erreichen wir Milos um 2:00 in der Nacht unser Ziel. Griechenland zeigt sich von der besten Seite: Sonne, Wind und tolle...

  • Lilienfeld
  • Christian Mitterboeck
Die ÖBB werden vor allem nachts Steckenarbeiten durchführen.

Instandhaltungsarbeiten an Bahnstrecke von Wilhelmsburg bis Hainfeld

BEZIRK LILIENFELD. Die ÖBB werden im Zeitraum von 30. Mai bis 8. Juni Instandhaltungsarbeiten an der Bahnstecke von Wilhelmsburg bis Hainfeld und Freiland durchführen. "Die ÖBB sind bemüht, Lärm- und Staubentwicklungen so gering wie möglich zu halten, ersuchen aber um Verständnis, dass diese aufgrund der durchzuführenden Arbeiten und der dazu erforderlichen Maschinen und Warnsignale nicht vermieden werden können", so ÖBB-Pressesprecher Christopher Seif. Um den Zugverkehr im Sinne der Reisenden...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl

Spannend...

... so eine Zugfahrt, allen voran deshalb, weil meine letzte von Wien nach St. Aegyd vor rund 25 Jahren stattgefunden hat. Seither habe ich die Strecke immer mit dem Auto zurückgelegt. Ja, es ist durchaus wieder angebracht, in die Bahn zu steigen: Die Fahrtzeit hat sich von knapp 3 Stunden auf 1,40 verkürzt und die Züge sind nicht nur sauberer, sondern auch viel schneller geworden. Vom umweltfreundlichen Aspekt ganz zu schweigen. Klar, die Umsteigerei hinein ins Traisental ist geblieben: 1x...

  • Lilienfeld
  • Irmgard Bauer
Klaus Diemert am Bahnhof. Der Automat ist weg.
 1

Schwankend zur Fahrkarte

Automaten an den Bahnhöfen sind Geschichte, Fahrgäste sollen Tickets während der Fahrt erwerben. BEZIRK LILIENFELD. Eine völlig neue Erfahrung können vielen Bahnfahrer seit kurzem im Bezirk Lilienfeld machen. Sie hätten wohl gerne darauf verzichtet. "Ich marschierte zum Lilienfelder Bahnhof und wollte mir wie immer eine Fahrkarte beim Automaten ausdrucken. Doch er war weg. Die ÖBB hatte ihn abmontiert", berichtet Dr. Klaus Diemert, der vielen Lilienfeldern durch seine Mitarbeit bei der...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Gleisbauarbeiten zwischen Traisen und Hainfeld

ÖBB: Instandhaltungsarbeiten zwischen Traisen und Hainfeld

BEZIRK LILIENFELD. Die ÖBB-Infrastruktur AG führt von 22. bis 23. November, jeweils von 21:30 bis 4:30 Uhr, Instandhaltungsarbeiten im Bahn- und Gleisbereich zwischen Traisen und Hainfeld durch. "Wir sind bemüht, Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Leider können wir Lärm- und Staubbelastungen nicht gänzlich vermeiden", so die Verantwortlichen.

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Verkehrslandesrat Karl Wilfing und Regionalmanager Ostregion Michael Elsner (ÖBB).
  4

Neuer Fahrplan bringt neue Zuggarnituren und Taktverdichtungen

Ab 11. Dezember gilt im VOR – Verkehrsverbund Ost-Region – der neue Fahrplan. Er bringte kleinere Adjustierungen und Erleichterungen für Pendler. Am 11. Dezember haben wir zwar noch keinen amtierenden Bundespräsidenten, aber einen neuen Fahrplan. Dieser bringt für Niederösterreichs Pendler einige kleine Veränderungen mit sich. „Der Taktfahrplan wird auch in diesem Jahr fortgeführt, da er von den Pendlerinnen und Pendlern gut angenommen wurde. Das zeigt sich auch ganz deutlich in den...

  • Melk
  • Christian Trinkl
Thomas Farnberger, Norbert Scharaditsch, Ingrid Sperl und Vizebürgermeister Andreas Klos freuen sich über die neuen Zugsverbindungen.

Hainfeld setzt Verbesserung im ÖBB-Fahrplan durch

HAINFELD. "Auf Initiative der Stadtgemeinde Hainfeld realisiert die ÖBB eine wichtige Verbesserung im Fahrplanangebot. So verkehren ab 14. Februar an Sonn- und Feiertagen zwei zusätzliche Züge zwischen Hainfeld und St. Pölten", freut sich Hainfelds Vizebürgermeister und Mobilitätsbeauftragter Andreas Klos. Dabei handelt es sich um folgende Verbindungen: R 6614 St. Pölten Hbf (ab 12.05 Uhr) – Hainfeld (an 12.52 Uhr) R 6615 Hainfeld (ab 13.09 Uhr) – St- Pölten Hbf (an 13.55 Uhr) Mit...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Seit etwa zehn Jahren ist für die Bahngäste in Hainfeld Endstation.

"Neue" Bahnlinie soll Bezirk retten

FPÖ-Bezirksobmann Christian Hafenecker fordert Reaktivierung der Bahnlinie und erhält großteils Zuspruch. BEZIRK LILIENFELD. „Gerade für unseren von Bevölkerungsabwanderung und hoher Arbeitslosigkeit stark betroffenen Bezirk wäre ein funktionierendes, öffentliches Verkehrsnetz von höchster Bedeutung", erklärt FP-Bezirksobmann Christian Hafenecker. Der Kaumberger sieht eine simple Lösung: Die Wiedereröffnung der Leobersdorferbahn über den Gerichtsberg, um Pendlern wieder die Möglichkeit zu...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
 1

Eltern in Lilienfeld sind in Aufruhr

LILIENFELD. Die aktuelle Fahrplanänderung der ÖBB von Lilienfeld nach Hainfeld sorgt bei den Eltern der Gölsentaler Schüler für Aufregung. "Es wird rund 150 Schülern des Gymnasiums Lilienfeld in Zukunft zugemutet, eine gute Dreiviertelstunde auf ihren Zug zu warten. Die in den Vorausgaben vielgepriesene 'Verbesserung' kann hier niemand erkennen", zeigt sich Brigitte Groiss enttäuscht. "Unsere Kinder sehen fast jedes Jahr, wie sich der Fahrplan für sie immer mehr verschlechtert und dass man...

  • Lilienfeld
  • Werner Schrittwieser
Viele Pendler befürchten, dass in wenigen Jahren keine Triebwägen mehr durch das Traisen- und Gölsental rollen werden.
 1

Bezirk Lilienfeld: Kritik an den ÖBB wächst

Kaum Fahrscheinkontrollen, Schließung wichtiger Haltestellen. Bürger fürchten um Zukunft der Bahnlinie. BEZIRK LILIENFELD (mg). "Ich find´s super, ich pendle seit Mitte Juli mit der Bahn zwischen Hainfeld und St. Pölten. Anfangs kaufte ich mir Karten, sofern die Automaten in den Triebwägen funktionierten, und für August wollte ich mir eine Monatskarte besorgen. Darauf verzichtete ich, denn ich stellte fest, dass ohnehin keine Kontrollen stattfinden." Diese Aussage eines Hainfelders, der...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Katharina W. wurde nach der Erstversorgung schwer verletzt vom Rettungshubschrauber ins St. Pöltner Spital geflogen.

"Eine Lichtanlage war geplant"

Der tragische Unfall der Marktlerin Katharina W. mit einem ÖBB-Triebwagen wirft Fragen auf. LILIENFELD (mg). Donnerstagfrüh. Ein regnerischer Morgen. Wie jeden Tag macht sich die 33-jährige Marktlerin Katharina W. auf zur Arbeit. An diesem Tag soll sie dort nicht ankommen. Beim Bahnübergang Habernreitweg-Werksstraße wird sie mit ihrem Skoda von einem ÖBB-Triebwagen erfasst. Schwer verletzt fliegt sie der Rettungshubschrauber ins St. Pöltner Spital. Zweiter Unfall in Familie Besonders...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Nach der Erstversorgung durch die Notärztin wurde die Lenkerin geborgen.
 1   2

33-jährige Marktlerin bei Unfall mit Triebwagen schwer verletzt

LILIENFELD (mg). Donnerstag früh um 8 Uhr kam es in Marktl zu einem Zusammenstoss eines Pkw mit einem ÖBB-Triebwagen. Eine Martklerin wollte mit ihrem Auto den unbeschrankten Bahnübergang zwischen Habernreitweg und Werkstraße überqueren als der Triebwagen sie seitlich rammte. Die 33-jährige Katharina W. war am Weg zur Arbeit. Der 59-jährige Lokführer konnte seinen Triebwagen, der mit den dort erlaubten 50 Stundenkilometer unterwegs war, nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Der Skoda wurde rund 80...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.