öbb

Beiträge zum Thema öbb

Wirtschaft
Die Renovierungsarbeiten des Zeller Bahnhofs laufen

Renovierung
"Frischzellenkur" für Zeller Bahnhof

ZELL AM SEE. Bis Ende 2020 wird der in die Jahre gekommene Bahnhof modernisiert. Die Bahnsteige wurden bereits im Frühjahr und Sommer 2019 saniert, nun wird auch das Bahnhofsgebäude komplett erneuert. Die Arbeiten für die Erneuerung beinhalten Arbeiten an Dach, Fenster, Fassade, Überdachung der Straßenseite sowie die Errichtung von Kurzzeitparkplätzen und die Gestaltung des Vorplatzes. Arbeiten in vollem Gange Die Vorbereitungen dafür starteten bereits Ende Dezember. Dabei wurden die...

  • 15.01.20
Wirtschaft
Das neue Kraftwerk entsteht zwischen dem Weißsee und dem Tauernmoossee (Foto).
3 Bilder

Uttendorf
ÖBB starten 2020 mit Bau eines neuen Wasserkraftwerks

Erste vorbereitende Arbeiten für das neue Wasserkraftwerk zwischen dem Weißsee und dem Tauernmoossee in Uttendorf starten im April. 2025 soll es in Betrieb gehen. UTTENDORF. Bereits jetzt fährt jeder fünfte Zug in Österreich mit Wasserkraft aus dem Pinzgau. Diesen Anteil am Bahnstrom wollen die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) erhöhen, mit dem Bau ihres ersten Pumpspeicherkraftwerks. Dieses soll zwischen dem Weißsee und dem Tauernmoossee in Uttendorf entstehen. Die Investition beläuft...

  • 13.01.20
  •  1
Lokales
In Thumersbach sind die Aufräumarbeiten in vollem Gang
4 Bilder

Murengefahr
Noch keine Entwarnung für Thumersbach

ZELL AM SEE. Wie berichtet sind durch einen neuen Murenabgang in Thumersbach-Mitterberg erneut sechs Häuser gefährdet. Mit Hochdruck wird daran gearbeitet, das Gebiet zu sichern um die Häuser wieder besiedeln zu können. Vor allem die Räumung des Schotterfangs ist notwendig, das sind gefächerte abgestützte Mulden, in die Murenmaterial hineinrutscht. Daher bleiben die sechs Häuser evakuiert. „Wir können die Menschen erst dann wieder nach Hause lassen, wenn der Schotterfang wieder ausgeräumt...

  • 21.11.19
Lokales
Die ÖBB informieren über Bahnunterbrechungen

Update: ÖBB-Verkehrsinfo
Behinderungen im Bahnverkehr wegen Unwetterschäden

PINZGAU. Aufgrund der aktuellen Unwetterlage kommt zu es folgenden Einschränkungen im Bahnverkehr: Aktuelle Info (Montag 9 Uhr) Wegen eines Murenabganges sind zwischen Saalfelden und Hochfilzen keine Bahnfahrten möglich. Aus Sicherheitsgründen bleibt die Strecke in diesem Bereich nach einer geologischen Begutachtung durch Experten weiter gesperrt. Wegen Unwetterschäden ist auch die Bahnstrecke zwischen Bruck-Fusch und Zell am See unterbrochen. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen...

  • 17.11.19
Lokales
ÖBB-Vorständin Michela Huber begrüßte den jungen Saalfeldner Künstler in Wien.

Malwettbewerbssieger bei ÖBB
Altin Ibrahimi aus Saalfelden zu Gast in Wien

Der ÖBB-Malwettbewerbs-Sieger aus dem Pinzgau durfte einen Tag lang ÖBB-Vorständin Michaela Huber in der Unternehmenszentrale in der Bundeshauptstadt besuchen - und auch eine "Testrunde" mit dem Lok-Simulator absolvieren. SAALFELDEN, WIEN. Insgesamt über 230 Schülerinnen und Schüler aus Salzburg haben am Malwettbewerb der ÖBB und des Klimabündnisses teilgenommen. Die Aufgabe bestand darin, das Thema „Unsere Klimaheldin S-Bahn“ kreativ zu Papier zu bringen. Bereits im Mai wurde die Zeichnung...

  • 08.11.19
Wirtschaft
Die Gewinner beim VCÖ Mobilitätspreis 2019:  Projekt Mobilitätskarte Pinzgau, vertreten durch Allegra Frommer, Hubert Nöckler und Renate Ecker mit Landesrat Stefan Schnöll.

Auszeichnung
Erfolg für die Mobilitätskarte Pinzgau

Die Mobilitätskarte Pinzgau des Verkehrsverbunds Salzburg ist der diesjährige Gewinner beim VCÖ-Mobilitätspreis Salzburg. PINZGAU.  Landesrat Stefan Schnöll, VCÖ und ÖBB zeichneten die Mobilitätskarte Pinzgau als Gewinner des Mobilitätspreis Salzburg 2019 aus. „Durch die Mobilitätskarte werden pro Saison 300.000 touristische Fahrten über Linienbusse und Bahnen abgewickelt. Diese Zahl kann sich noch mehr als verdoppeln. Anfang 2020 profitieren die Einheimischen zusätzlich: Mit Regionentickets...

  • 05.09.19
Lokales
Der Salzburger Hauptbahnhof überzeugt mit dem Mix aus Historie und m´Moderne.

Silber für Salzburg
Hauptbahnhof zum zweitschönsten Bahnhof Österreichs gewählt

Aktueller VCÖ-Bahntest 2019 kürt Salzburger Hauptbahnhof zum zweitschönsten des Landes.  SALZBURG (sm). Noch immer hinter Wien. Dessen Hauptbahnhof holte sich zum dritten Mal in Folge "Gold".  Allerdings stieß der Salzburger Hauptbahnhof den Hauptbahnhof St. Pölten vom Podest. Somit wurde der Salzburger Bahnhof zum zweitschönsten Bahnhof des Landes gekürt. Die zentral gelegene Stahlhalle aus dem Jahr 1909 wurde während des Umbaus von November 2008 bis November 2014, in über 2.500 Einzelteile...

  • 22.08.19
Wirtschaft
Der Bahnhof Zell am See wird umgebaut. Derzeit werden die Bahnsteige erneuert.
2 Bilder

Zell am See
Neue moderne Bahnsteige für den Bahnhof

Der Bahnhof in Zell am See wird erneuert; durch die Bauarbeiten soll der Zug-Fahrplan unverändert fortgesetzt werden.  ZELL AM SEE. Der Bahnhof Zell am See erhält rundum erneuerte Bahnsteige und eine moderne Kunden-Information. Es werden neue Sitzgelegenheiten und Vitrinen aufgestellt, zudem wird eine zeitgemäße Beleuchtung installiert. Die Bahnsteige werden künftig barrierefrei sein.  Keine Einschränkungen durch Umbau Während der gesamten Bauarbeiten stehen den Reisenden mindestens zwei...

  • 27.06.19
Lokales
Die Schülerinnen und Schüler der 3a und 3b der NMS Maishofen mit den Klassenvorständinnen Christine Türk und Ingeborg Maltschnig, Projektleiterin Ines Huber, Gerlinde Ecker (Klimabündnis Salzburg) und Hannes Rohrmoser (ÖBB)
3 Bilder

ÖBB-Malwettbewerb
Maishofner Mittelschüler gewannen Gruppenpreis

Pinzgauer Maltalente überzeugten beim ÖBB-Bewerb zum Thema Klimaschutz. MAISHOFEN. Im Pinzgau sind die Maltalente daheim: Nach Altin Ibrahimi aus Saalfelden, der den landesweiten Malwettbewerb der ÖBB in der Einzelkategorie gewonnen hat (siehe Bericht) konnte sich die NMS Maishofen nun den Gruppenpreis schnappen. Die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen haben gemeinsam am Malwettbewerb „Unsere Klimaheldin S-Bahn“ teilgenommen und gewonnen. Ihre Zeichnungen werden rund zwei...

  • 29.05.19
Lokales
Die Sieger des Wettbewerbs: Clara Bogner (Privatgymnasium der Herz-Jesu-Missionare Salzburg), Altin Ibrahimi (NMS Saalfelden Stadt), Glenda Lou Peralta (NMS Goldenstein Elsbethen) nut Astrid Leitner (Bildungsdirektion für Salzburg, Abteilung Verkehrs- und Mobilitätserziehung), Gerlinde Ecker (Klimabündnis Salzburg), Hannes Rohrmoser (ÖBB-Personenverkehr AG)
2 Bilder

ÖBB
Saalfeldner Schüler gewinnt Malwettbewerb

Junger Pinzgauer Künstler überzeugte ÖBB und Klimabündnis mit seinem Bild für den Malwettbewerb. SAALFELDEN. Zum zweiten Mal haben die ÖBB und das Klimabündnis Salzburg einen Malwettbewerb für Schülerinnen und Schüler der sechsten und siebten Schulstufe ausgeschrieben. Zum Thema „Unsere Klimaheldin S-Bahn“ wurden über 230 Zeichnungen aus acht verschiedenen Salzburger Schulen eingereicht.  Die junge Künstler haben sich intensiv mit der Bahn als umweltschonendem Verkehrsmittel beschäftigt. ...

  • 16.05.19
Lokales
Christine Fuchs und Erika Herlich helfen gerne: "„Wir wollen älteren Menschen die Freude am Bahnfahren weitergeben.“

ÖBB-Handytickets
Pinzgauer Seniorinnen helfen älteren Fahrgästen

Immer mehre ältere Menschen kaufen ihr Zugticket im Vorfeld mit dem Smartphone. PINZGAU. In den Zügen der ÖBB sitzen auch im Pinzgau immer öfter ältere Menschen, die kein ausgedrucktes Ticket bei sich haben und trotzdem komplett entspannt sind. Bei der Kontrolle halten sie dem Schaffner einfach ihr Handy hin. Sie haben nämlich ihr Ticket vor Fahrtantritt mit dem Smartphone gekauft und auch gleich ihre Vorteilscard-Senior in der App parat. Ehrenamtliche Senior-Mobil-Beraterinnen Genau...

  • 03.04.19
  •  1
Lokales
Arbeiten in Werfen führen dazu, dass sie S3 im Pinzgau frühere Abfahrtszeiten hat.

ÖBB-Bauarbeiten
Achtung, ab Samstag hat die S3 im Pinzgau frühere Abfahrtszeiten

Beim Bahnhof Werfen wird umgebaut, daher sind von 16. bis 29. März Fahrplanänderungen zwischen Saalfelden und Golling notwendig. PINZGAU. Seitens der ÖBB wird der Unterbau von Weichen und Gleisen erneuert; 2.000 Tonnen Schotter werden ausgetauscht. Diese Arbeit sind für die Sicherheit vonnöten und erfordern frühere Abfahrtszeiten der S3. HIER gibt's alle Fahrplan-Infos.  Schienenersatz zwischen Golling und Schwarzach Aufgrund der angeführten Bauarbeiten muss in diesem Zeitraum auch je...

  • 13.03.19
Wirtschaft
Josef Spiesberger leitet ab März das Regionalmanagement der ÖBB-Personenverkehr und blickt auf viel Erfahrung zurück.

Regionalmanagement
Josef Spiesberger startet als Führungskraft

Neuer Manager leitet Regionalmanagement der ÖBB-Personenverkehr.  SALZBURG (red). Josef Spiesberger hat Anfang März die Leitung des Regionalmanagement für den ÖBB-Personenverkehr in Salzburg übernommen. Damit ist er als Führungskraft für 166 Mitarbeiter in der Region verantwortlich. Speisberger bringt viel Erfahrung mit Der 58-Jährige Oberösterreicher blickt auf 34 Jahre Erfahrung im ÖBB-Konzern zurück. "Wir wollen den Nahverkehr in Salzburg weiter verbessern und in den nächsten Jahren...

  • 05.03.19
Wirtschaft

Bahnhof Saalfelden
Schließung des Fahrkartenschalters droht

SAALFELDEN.  Bürgermeister Erich Rohrmoser (SPÖ) ist seit 34 Jahren bei der ÖBB beschäftigt, wehrt sich jedoch gegen Pläne des Unternehmens, den Fahrkartenschalter am Bahnhof Saalfelden zu schließen. "Ich halte das für einen falschen Weg. Die Kunden haben das Recht auf Informationen vor Ort. Wie wichtig das ist, haben zuletzt die Zugausfälle durch den Schneefall und der dadurch notwendige Schienenersatzverkehr gezeigt," so Rohrmoser. Kampf gegen Schließung Die Grünen haben diese Woche in...

  • 28.01.19
  •  1
Lokales
Der Bahnverkehr zwischen Hochfilzen und St. Johann wurde vorübergehend eingestellt.
2 Bilder

Winter im Bezirk Kitzbühel
Bahnstrecke zwischen Hochfilzen und St. Johann unterbrochen

HOCHFILZEN/ST. JOHANN/SAALFELDEN (jos). Die Bahnstrecke zwischen Saalfelden und Hochfilzen bleibt aufgrund der Witterungsverhältnisse bis auf weiteres unterbrochen. Seit den Morgenstunden ist zudem die Bahnstrecke im Abschnitt zwischen Hochfilzen und St. Johann aufgrund der prekären Schneesituation bis zum späten Nachmittag unterbrochen. Der Bahnverkehr zwischen St. Johann und Wörgl kann eingeschränkt aufrecht erhalten werden. Die S-Bahn Züge verkehren in diesem Abschnitt im Stundentakt. Die...

  • 09.01.19
Lokales

Schnee schier ohne Ende
Rekordverdächtige Menge verlangt den Einsatzkräften Höchstleistungen ab

PINZGAU (cn). Die freiwilligen Mitglieder der Lawinenwarnkommissionen, der Feuerwehren, des Roten Kreuzes und der Bergrettung sind seit vergangenen Samstag voll gefordert. Unterstützt werden sie in ihrem Einsatz für unsere Sicherheit von den Winterdiensten der Gemeinden, von der Polizei und auch vom Bundesheer. Straßensperren Trotzdem lassen beziehungsweise ließen sich Straßensperren nicht vermeiden: Bis dato (7. Jänner abends) waren wegen der großen Lawinengefahr (Warnstufe 4) die...

  • 08.01.19
Lokales
Zahlreiche Feuerwehrleute sind im Einsatz.

Bäume fielen auf Zug-Oberleitung
Leogang - ÖBB-Nightjet wird von Feuerwehr und Rettung geräumt

LEOGANG. Wegen der schweren Schneelast fielen heute im Raum Leogang Bäume auf die Oberleitung der ÖBB. Die Leitungen rissen, sodass der Nightjet Richtung Wörgl ohne Strom ist.  Derzeit wird der Zug geräumt Seitens der Feuerwehren und der Rettung wird der Zug aktuell geräumt, die rund 300 unverletzt gebliebenen Passagiere werden dann mit einem Dieselfahrzeug der ÖBB nach Saalfelden gebracht.  Es kann noch dauern... Wie es seitens der ÖBB heißt, wird so bald wie möglich zwischen...

  • 06.01.19
Lokales

Leserbrief
Dank für Mitfahrgelegenheit

Gerne würde ich über diesen Weg meine persönliche Rose der Woche vergeben: Am Montag, den 26. November. konnte ich aufgrund der Warnstreiks der Gewerkschaft mit dem Zug ab Bischhofshofen nicht mehr weiter fahren und hätte zwei Stunden warten müssen. Zwei sehr nette Damen und ein Herr haben mich dann ohne zu zögern mit dem Auto bis nach Schüttdorf mitgenommen und mir somit eine Odyssee erspart. Vielen lieben Dank! Leni Voithofer,Saalfelden

  • 28.11.18
Lokales
Der Tauernmoos-Speichersee wurde ab 1920 aufgestaut.
2 Bilder

Wasserkraft
ÖBB investieren in grüne Zukunft

UTTENDORF. Mit der Errichtung des Pumpspeicherkraftwerks Tauernmoos in Salzburg bekennen sich die ÖBB klar zum Ausbau der Eigenproduktion von Bahnstrom und stellen mit einem Investitionsvolumen von rund 300 Mio. Euro die Weichen für die grüne, nachhaltige Energiezukunft des Konzerns. Leistung optimierenNach mehr als zehn Jahren Planungs- und Genehmigungsphase ist es nun endlich soweit: Die ÖBB erteilen grünes Licht für den Neubau des Pumpspeicherkraftwerks Tauernmoos in der Kraftwerksgruppe...

  • 05.11.18
Lokales
Mit einer Spezialmaschine wird das Schotterbett unter den Gleisen verdichtet.
2 Bilder

Erhaltungsarbeiten
ÖBB stopft Gleise im Pongau und Pinzgau

PONGAU, PINZGAU (aho). Auf einer Länge von knapp sieben Kilometern führen die ÖBB im Pinzgau und Pongau Gleisstopfarbeiten durch. Dabei wird routinemäßig das Schotterbett für die optimale Stabilisierung der Gleise mit einer Spezialmaschine bearbeitet. Zusätzlich wird der Schotter im Bereich von 38 Weichen bearbeitet, um Leistungsfähigkeit und Sicherheit von Eisenbahnanlagen im ÖBB-Netz zu garantieren. Millimetergenaue Arbeit Beim Weichenstopfen und Gleisstopfen hebt eine Spezialmaschine...

  • 09.10.18
Lokales
Enzingerboden in den 20er Jahren
5 Bilder

Ortsreportage Uttendorf: Strom durch Wasserkraft

UTTENDORF (vor). Untrennbar ist Uttendorf mit dem Stubachtal verbunden. Es kommt nicht von ungefähr, dass sogar im Wappen der Gemeinde darauf hingewiesen wird und darüber hinaus ein Lied über das Tal komponiert wurde, in dem am Beginn die Schönheit des Tales besungen und am Ende auf die technische Meisterleistung durch die Wasserkraft hingewiesen wird. Grundidee um 1900 Die Nutzung der Wasserkraft im Stubachtal, vor dem Ersten Weltkrieg bereits ins Auge gefasst, konnte nun, nach Kriegsende...

  • 02.10.18
Lokales
Unterwegs im Cityjet. Auf der Strecke Salzburg - Zell am See - Wörgl und retour sind nun zehn moderne Cityjet-Paare unterwegs
2 Bilder

Pinzgau: Zu den acht ÖBB-Cityjets kommen zwei weitere dazu

Seit April dieses Jahres werden auf der Strecke Salzburg - Zell am See - Wörgl acht Verbindungen mit hochmodernen Cityjets bedient. Jetzt kommt ein weiteres Zugpaar dazu. PINZGAU / SALZBURG / TIROL. Per 9. April 2081haben die ÖBB auf der Verbindung von Salzburg über Schwarzach-St. Veit und Zell am See weiter nach Wörgl die neue Generation des Nahverkehrs eingeläutet. Acht Züge (4 je Richtung) sind an Werktagen von Montag bis Freitag als Cityjets auf dieser Strecke unterwegs und setzen dabei...

  • 09.07.18
Lokales
Zwei neue Cityjets auf der Strecke Salzburg – Wörgl.

Zwei weiterer ÖBB Cityjets für Pongau, Pinzgau und Tennengau

Im April haben die ÖBB auf der Verbindung von Salzburg über Schwarzach-St. Veit und Zell am See nach Wörgl acht Cityjets (vier je Richtung) an den Werktagen eingesetzt. Die Züge haben barrierefreie Einstiege, Klimaautomatik, verstellbaren Komfortsitzen, Wlan, Leselampen, Steckdosen und Infomonitoren zur Fahrgastinformation in Echtzeit. Jetzt freuen sich die Pendler und Reisende über weiteren Zuwachs bei den Cityjets. Zu den bestehenden acht Verbindungen zwischen Salzburg und Wörgl kommen zwei...

  • 06.07.18
Lokales
Hier die Reaktion der ÖBB auf den Leserbrief auf Bruck.

ÖBB-Reaktion zum Leserbrief "Zug fahren kann schön sein, aber auch nicht"

Nachfolgend die Stellungnahme seitens der ÖBB zum Leserbrief von Ingrid und Adolf Palzenberger aus Bruck an der Glocknerstraße (siehe weiter unten):  „Wir bedauern, dass es zu diesem Vorfall gekommen ist, müssen aber klar darauf hinweisen, dass wir bei der Sicherheit unserer Passagiere und Mitarbeiter keinen Kompromiss eingehen. Die beiden Reisenden haben mit ihren Rädern und Fahrradtaschen die Eingangstüren und damit auch die Fluchtmöglichkeit im Notfall blockiert. Unter diesen Umständen...

  • 05.07.18
  •  1
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.