Öffentlicher Raum

Beiträge zum Thema Öffentlicher Raum

Lokales
2 Bilder

#riedgehtmit
Europäische Mobilitätswoche in Ried

RIED. Vom 16. bis 22. September dreht sich in Ried alles um die umweltverträgliche Mobilität. Die Stadtgemeinde nimmt an der Europäischen Mobilitätswoche teil, welche heuer unter dem Motto „Geh mit! Sicheres Gehen und Radfahren“ steht. Ziel dieser Initiative ist es, die Bürger für umweltfreundliche Mobilität zu sensibilisieren, Aufmerksamkeit für Verkehrsprobleme zu schaffen und umweltverträgliche Lösungen zu suchen. Am Freitag, 20. September, gibt es die Möglichkeit, den Citybus gratis zu...

  • 04.09.19
Politik
Karin Hörzing folgte Christian Forsterleitner 2017 als Vizebürgermeisterin der Stadt Linz nach.
4 Bilder

Sommergespräch
"Es gibt Regeln, an die man sich halten muss"

Vizebürgermeisterin Karin Hörzing (SPÖ) über bettelnde Kinder, Personalmangel in der Pflege, den Aktivpass und die Aktenaffäre. LINZ. Karin Hörzing ist seit 2013 in der Stadtregierung. 2017 folgte sie Christian Forsterleitner als Vizebürgermeisterin nach. Ihre Ressorts sind Soziales und Sport.  Sie kommen aus Steyrling, was hat Sie nach Linz gebracht? Karin Hörzing: In Steyrling gab es wenig Möglichkeiten zu arbeiten, deshalb habe ich 1980 begonnen in der Voest zu arbeiten. Schon mein...

  • 28.08.19
Lokales

Mödling
"Parklets" als Kommunkationszentren

BEZIRK MÖDLING. "Was ich mir in der Stadt wünsche, sind öffentliche Räume und Freiraumgestaltung, wo sich Menschen begegnen und wohl fühlen", sagt Silvia Drechsler – Parteivorsitzende SPÖ Mödling. In etlichen Großstädten hat man eine ganz einfache Möglichkeit der Gestaltung gefunden, erläuterte Ing. Gottfried Quendler – SPÖ-Sympathisant - und stellte Drechsler sogenannte Parklets vor: Ein Parklet ist die Erweiterung von Fußgängerflächen mittels Aufbauten auf nicht genutzten Flächen, die den...

  • 26.08.19
Politik
Sophia Hochedlinger fordert mehr Sitzgelegenheiten im öffentlichen Raum.

Öffentlicher Raum
Kritik an mangelnden Sitzgelegenheiten in Linz

Die grüne Gemeinderätin Sophia Hochedlinger fordert mehr Sitzgelegenheiten ohne Konsumzwang in der Linzer Innenstadt. LINZ. "Bitte weitergehen, scheint in Linz das Motto zu sein", kritisiert die grüne Gemeinderätin Sophia Hochedlinger. Aus ihrer Sicht gibt es in der Innenstadt zu wenig Sitzgelegenheiten im öffentlichen Raum, wo man nichts konsumieren muss.  „Gerade an belebten Orten wollen sich viele Menschen einmal eine Verschnaufpause vom oft hektischen Alltag gönnen, ohne dabei ein Lokal...

  • 25.08.19
  •  1
Freizeit
Am 25. August findet die Kundgebung "Reclaim the Beach“ der Linzer KPÖ in Linz-Urfahr statt.

KPÖ Linz
Kundgebung "Die Stadt gehört uns allen"

Am 25. August findet die Kundgebung "Reclaim the Beach – Die Stadt gehört uns allen" der Linzer KPÖ statt. Damit soll auf die Bedeutung des öffentlichen Raumes für die Allgemeinheit aufmerksam gemacht werden. LINZ. Auch 2019 macht die Linzer KPÖ wieder mit „Reclaim the Beach – Die Stadt gehört uns allen“ auf die Bedeutung des öffentlichen Raumes für die Allgemeinheit aufmerksam. Diese Kundgebung findet am 25. August von 14 bis 20 Uhr am Donauufer – unterhalb des Steinmetzplatzls – in...

  • 20.08.19
Lokales
2 Bilder

Reumannplatz NEU! Bald gehts los!
Neugestaltung des Reumannplatzes startet im August!

Die Neugestaltung am Reumannplatz, dem zentralen Platz im Herzen von Favoriten, wird jetzt angepackt! Mit September 2017 entstand am Reumannplatz durch die Verlängerung der U1 bis Oberlaa und die Verlegung der Straßenbahnlinie 67 Raum für andere Nutzungen. Beim Beteiligungsprozess im Herbst 2017 brachten viele Menschen ihre Ideen zur Platzgestaltung ein: Mädchen und Burschen, Eltern, Geschäftsleute, RadaktivistInnen, ältere und jüngere AnrainerInnen. Im vergangenen Jahr hat die...

  • 19.06.19
Freizeit
Schmetterlingsparadies
4 Bilder

Natur in Wien
Bienen und Schmetterlingsmagnet

Vor Geschäften in der Troststraße/Rissaweggasse wurde diese wunderbare, insektenfreundliche Anlage geschaffen. Schaute anfangs furchtbar aus ohne der Bepflanzung und nun ist es ein wunderschöner Anblick und Paradies für Insekten. Danke den Gestaltern!

  • 16.06.19
  •  57
  •  32
Lokales
2 Bilder

Reumannplatz NEU!
Reumannplatz - Umsetzung startet!

Informationstag am 14.06.2019 14-17 Uhr Die Neugestaltung am Reumannplatz, dem zentralen Platz im Herzen von Favoriten, wird jetzt angepackt! Im vergangenen Jahr hat die Architektengruppe AGU an einer detaillierten Planung gearbeitet, die den ersten Gestaltungsentwurf konkretisiert und auf die Ergebnisse der Beteiligung aufbaut. Die Planung sieht unter anderem mehr Grün und einen neugestalteten Spielplatz vor. Der Reumannplatz erhält einen begehbaren Wasserbogen, viele neue Sitzmöbel und...

  • 11.06.19
Freizeit
Das "Forum Öffentlicher Raum" bietet auch am Neubau drei Tage lang spannende Veranstaltungen.

Forum Öffentlicher Raum
Neubaus Straßen werden zur Spielwiese

Von Grätzeltour bis Rad-Spielplatz: Unter dem Motto "#kommraus" gibt’s im Mai viele coole Events. NEUBAU. Was kann der öffentliche Raum? Von 16. bis 18. Mai gibt es dazu in ganz Wien kostenlose Veranstaltungen – auch Neubau macht mit beim Forum Öffentlicher Raum. Von spannenden Ansichten auf den Gürtel aus Schüler-Perspektive bis zum öffentlichen Theaterstück – wir haben fünf Tipps für Ausstellungen, Touren und Straßenfeste im siebten Bezirk. • Neue Sicht auf Neubau: Fünf Schulen aus dem...

  • 13.05.19
Lokales
Werner und Florian Bauböck bei der Installation.
3 Bilder

Stadtplanung
Die eigene Traumstadt bauen

Mit einem Modell kann man die Rieder Innenstadt "redesignen". RIED. Im Rahmen der Architekturtage 2019 haben die Architekten und Mitglieder der Innviertler Künstlergilde Werner Bauböck, Andreas Matulik, Heinz Plöderl und Peter Wimmesberger ein interaktives Projekt entwickelt. Unter dem Titel "myRiad – unzählige Möglichkeiten" haben die Architekten aus Holzstücken ein Miniaturmodell der Rieder Innenstadt angefertigt, das die Besucher der Ausstellung nach Lust und Laune umbauen können. Nur die...

  • 02.05.19
Lokales
Theaterpädagoge Joschka Köck und Stadtplanerin Beatrice Stude wollen über die Lebensqualität im öffentlichen Raum diskutieren.
2 Bilder

Bühne frei für alle Streithansln
Am Neubau löst man Konflikte auf der Theaterbühne

Die Neubauer zusammenbringen: Per Forumtheater will man Konflikte im öffentlichen Raum anpacken. NEUBAU. Der Hund der Nachbarin hört nicht auf zu bellen, die Gäste im Schanigarten sind zu laut, die Fußgänger ärgern sich über Rad- und Autofahrer: Konflikte im öffentlichen Raum gibt’s wirklich von A bis Z. Doch wie diese anpacken und lösen? Neubau hat dafür einen kreativen Ansatz: Die oft gegenläufigen Interessen und die daraus entstehenden Streitpunkte sollen in einem sogenannten...

  • 23.04.19
Leute
Klanglicht: Rinner, Schuller, Drexler, Lill und Riegler (v.l.)

Klanglicht 2019: Graz im Zeichen von Klang und Licht

Unzählige leuchtende Momente warten beim heurigen Klanglicht-Festival von 21. bis 23. April. Kulturlandesrat Christopher Drexler, Kulturstadtrat Günter Riegler, Bühnen-Graz-Geschäftsführer Bernhard Rinner und Festival-Kuratorin Birgit Lill verrieten bei der Präsentation, dass insgesamt 19 Installationen quer durch die Innenstadt für staunende Blicke sorgen werden. "Ich freue mich auf eine weitere erfolgreiche Auflage von Klanglicht und damit auf drei Abende des Staunens und Innehaltens, mit...

  • 16.04.19
Lokales
Vor zwei Jahren kämpfe Augustin-Verkäufer Osarienem Sunday im Jonas-Reindl um sein Recht, die Straßenzeitung zu verkaufen.

Straßenzeitung in finanziellen Schwierigkeiten
Charity-Flashmob für den Augustin am Stephansplatz

Die Verdrängung der Straßenverkäufer des "Augustin" hat zu schwerwiegendem Rückgang der Verkaufszahlen geführt. Daher rufen die Unterstützer zu gemeinsamen "Augustin"-Lesen am Stephansplatz auf, um gegen diese Entwicklung im Umgang mit den Sozialarbeitern zu demonstrieren. WIEN. Am vergangenen Dienstag fand im Albert Schweizer Haus die Supporters-Konferenz der "Augustin" Zeitung statt. Rund 120 Unterstützer des Boulevardblattes versammelten sich dort, um gemeinsam an einer Lösung der...

  • 11.03.19
  •  1
Lokales
Marco Seltenreich beobachtet und erlauscht Geschichten im öffentlichen Raum und verarbeitet sie in seinem neuen Buch.
2 Bilder

Neuerscheinung
Wahre Geschichten aus Wien

Der Autor Marco Seltenreich hat die Wiener belauscht und daraus ein besonderes Buch verfasst. FLORIDSDORF. Wenn Frau und Herr Wiener in den öffentlichen Verkehrsmitteln oder am Amt so manches Persönliche und Intime enthüllen, dann hat Marco Seltenreich seine Ohren gespitzt und bringt die Geschichten zu Papier. Entstanden ist daraus jetzt ein Buch, das Wien von einer ganz anderen Seite zeigt. „Wien ist eine Stadt, die weitaus mehr Facetten hat, als die gängigen Klischees vermuten lassen“, ist...

  • 28.01.19
Lokales
Reinhard Artberg, LA Bgm. Alois Margreiter, Bgm. Bernhard Zisterer und Initiator Christian Mück (v.l.).
2 Bilder

Kunst im Öffentlichen Raum
„Artberg-Wand“ gerettet und wieder errichtet

Vor 25 Jahren schrieb Reinhard Artberg mit einer einzigartigen Skulpturen-Wand an der A12 Kunst-Geschichte. Heuer wurde die Wand ausgetauscht und hätte verschrottet werden sollen. Durch eine Privat-Initiative konnten einige Elemente gerettet und an der L211 neu errichtet werden. Am 16. November fand die offizielle Signatur statt. KRAMSACH (red). 1993 schrieb das Verkehrsministerium einen Wettbewerb zur Gestaltung der Lärmschutzwand an der Autobahn bei Kramsach aus, etwa 100 Künstler hatten...

  • 21.11.18
Motor & Mobilität
Der öffentliche Raum muss umgestaltet werden

Mobilität
Zahl der Autos in den Landeshauptstädten steigt

Laut VCÖ gibt es in Österreichs Landeshauptstädten große Unterschiede beim Autobesitz. Für den VCÖ ist klar, dass Städte das öffentliche Verkehrsangebot sowie die Möglichkeiten zum zu Fuß gehen und Radfahren besser anpassen müssen. KÄRNTEN. Am wenigsten Autos pro 1.000 Einwohner gibt es in Wien, gefolgt von Innsbruck und Graz, so der VCÖ. Außer in diesen drei Städten steigt die Anzahl der Autos österreichweit kontinuierlich. Und das obwohl zumindest Linz und Salzburg ähnliche Werte wie Graz...

  • 09.11.18
Lokales
Vorrang für Fußgänger: Graz ist Schauplatz einer Fachtagung für Fußgänger und beleuchtet diese aus mehreren Blickwinkeln.
2 Bilder

Fachtagung für Fußgänger in Graz: Die Stadt macht jetzt Platz für Fußgänger

Herausforderungen und Innovationen werden nächste Woche von Experten in Graz diskutiert. "Zu Fuß aktiv mobil: Transformation öffentlicher Räume und sichere lebenswerte Straßen." Unter diesem Motto findet am 4. und 5. Oktober die 12. Österreichische Fachkonferenz für Fußgänger statt. Walk-space.at, der Österreichische Verein für FußgängerInnen, widmet sich in der zweitägigen Tagung Themenbereichen, welche die Fußgänger in den Mittelpunkt stellen. 80 Prozent der Wege "80 Prozent der Wege...

  • 25.09.18
Lokales
(c) DOCK7

Wiener Grätzloasen am PARK(ing) DAY 2018

Am Freitag, den 21. September feiert die Grätzloase mit engagierten Stadtbewohner*innen rund um den Globus den PARK(ing) DAY 2018. Wo sonst Autos und Motorräder parken, finden an den Wiener Grätzloasen vielfältige Aktionen statt. So können Besucher*innen Postkarten kreativ gestalten, Bücher binden, Ausstellungen besuchen oder Taschen bedrucken - am PARK(ing) DAY sind deiner Kreativität und Neugierde keine Grenzen gesetzt. Eine globale Initiative für lebendige Städte Seit 2005 werden am...

  • 04.09.18
Lokales
Die Kupfermucknredaktion freut sich über den INSP Award beste Kampagne weltweit 2018
5 Bilder

Internationale Auszeichnung „INSP Award 2018“ für die Straßenzeitung Kupfermuckn

Die Straßenzeitung Kupfermuckn erhielt den internationalen „Award für die beste Kampagne einer Straßenzeitung“ weltweit des INSP – International Network of Streetpapers - bei der jährlichen Konferenz am 23. August in Glasgow. INSP vereinigt über 100 Straßenzeitungen in 34 Ländern und in 24 Sprachen mit 5 Millionen Lesern weltweit. Bei der jährlichen Konferenz werden in mehreren Kategorien (Bestes Foto, Beste Titelseite, ...) die Auszeichnungen „INSP-Award“ durch eine internationale Jury...

  • 28.08.18
  •  1
Lokales
Politik und Party werden bei "Reclaim the Beach" miteinander verbunden.

Politik und Party am Urfahraner Donaustrand

KPÖ lädt zur Kundgebung „Reclaim the Beach“ am 26. August in Linz-Urfahr „Mit dieser Kundgebung wollen wir verdeutlichen, dass der öffentliche Raum uns allen gehört und nicht für die Interessen von Kommerz und einer kleinen kaufkräftigen Minderheit reserviert sein darf“, sagt KPÖ-Gemeinderätin Gerlinde Grünn. Sie lädt alle Linzer am 26. August um 14 Uhr zur schon traditionellen politischen Strandparty an den Urfahraner Donaustrand ein. Die Partei bekräftigt damit ihre Forderung nach mehr...

  • 20.08.18
Leute
Vertreter des Tourismusverbands rund um Geschäftsführer Christian Contola (3.v.l.) mit Künstlern und Vizebgm. Josef Sommer (r.)

Menschenbilder auf der Hasenhaide

Berufsfotografen zeigen in Bad Radkersburg noch bis 30. August ihre Werke. BAD RADKERSBURG. Zum siebten Mal wird der öffentliche Raum in der Steiermark im Rahmen der Ausstellung "Menschenbilder" mit Werken von Berufsfotografen "bestückt". Bad Radkersburg dient heuer zum dritten Mal als Schauplatz. Laut Ausstellungsmacher Christian Jungwirth, selbst Fotograf, will man mit dem Projekt, das 2012 ins Leben gerufen worden ist, Betrachtern die Kunstform Fotografie näher bringen. Gezeigt werden die...

  • 16.08.18
Lokales
Das grüne Schild mit dem Herz weist nicht nur am Gemeindeamt in Scheffau auf einen öffentlichen Defibrillator hin.

Den nächsten öffentlichen Defi finden Sie am ehesten in der Bank oder im Gemeindeamt

Wissen Sie, wo sich in Ihrer Gemeinde oder an Ihrem Arbeitsort der nächstgelegene Defibrillator befindet? Das könnte im Notfall Leben retten! BEZIRK (nos). Wenn's drauf ankommt, muss es schnell gehen. Eine möglichst rasche Defibrillation kann bei Herzstillstand lebensrettend sein, zahlreiche Geräte sind im Bezirk Kufstein öffentlich zugänglich und helfen dabei. Diese Geräte sind so aufgebaut, dass man als Ersthelfer eigentlich nichts falsch machen kann – die "Laien-Defibrillatoren" geben klare...

  • 19.07.18
Lokales

Margaretener Buchstaben gerettet

MARGARETEN. Der übergroße Schriftzug „huber werkzeug hilft!“, am Haus Ecke Grohgasse / Schönbrunnerstraße wurde demontiert. Dank eines geistesgegenwärtigen Nachbarn konnten die Buchstaben gerettet werden. Weil es sich um ein Privathaus handelt, hatte man in der Bezirksvertretung keine Informationen über die Demontage. Nun harren die Lettern ihrer Neuaufstellung, vielleicht in neuer Zusammensetzung.

  • 06.07.18
Wirtschaft
Angeregte Diskussionen bei den Hollenegger Designgesprächen (Credit: Philipp Podesser)

Erfolgsfaktor Design: Über den Zusammenhang von Erfolg und guter Gestaltung

Am 3. und 4. Juli finden die Hollenegger Designgespräche auf Schloss Hollenegg for Design in der Weststeiermark statt. Experten zum Thema Öffentlicher Raum Den Auftakt bildet eine Fachtagung, bei der das Thema „Öffentlicher Raum. Gestaltete Benutzeroberfläche oder Niemandsland“ im Zentrum steht. Architekt Karlheinz Boiger (Hohensinn Architektur), Elisabeth Fiedler (Leiterin des Instituts für Kunst im öffentlichen Raum am Universalmuseum Joanneum), Designer Sigi Ramoser (Sägenvier...

  • 28.06.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.