Alles zum Thema ÖkoFEN

Beiträge zum Thema ÖkoFEN

Bauen & Wohnen
Wie werden junge Menschen in Zukunft wohnen, und wie werden ihre Häuser und Wohnungen mit Energie versorgt?

Handbuch
Die Wohnmodelle der Zukunft

OÖ. Wie werden und wollen junge Menschen in Zukunft wohnen? Diese Frage stellte sich die Oö. Zukunftsakademie und gab die Erarbeitung eines Handbuchs in Auftrag. "Modernes Leben und Wohnen" enthält 21 plakative Wohnmodelle für junge Erwachsene im ländlichen Raum, die als Anregung und Inspiration dienen sollen. Umgesetzt wurde das Handbuch von der Kunstuniversität Linz, Abteilung "Die Architektur" und in Kooperation mit der Regionalmanagement OÖ GmbH und der SPES Zukunftsakademie....

  • 05.02.19
Wirtschaft
Ökofen-Geschäftsführer Stefan Ortner nahm gemeinsam mit Unternehmensgründer Herbert Ortner und dessen Frau Elfriede den Energie Star entgegen.

Erneuerbare Energien
Landesenergiepreis "Energie Star" für Ökofen

NIEDERKAPPEL. Mit dem Energie Star werden jedes Jahr jene Projekte prämiert, die Oberösterreich auf dem Weg zur Leitregion für Energie-Technologien ein Stück weiter ans Ziel bringen. Die Firma Ökofen aus Niederkappel gewann den Energie Star in der Kategorie „Energieinnovation – vor Ort und unterwegs“. „Elektroautos für alle“ ist das Motto des gewinnbringenden Ökofen Clean Mobility Programms, das E-Mobilität allen Mitarbeitern zugänglich macht. Der Belegschaft wurde angeboten, gegen einen...

  • 26.11.18
Wirtschaft
Das 4-Sterne Hotel Donauschlinge liegt direkt an der Donau.
2 Bilder

4-Sterne-Hotel Donauschlinge in Schlögen setzt auf Innovation aus Niederkappel

NIEDERKAPPEL. Die Motivation, mehr für die Energiewende zu tun und der steigende Heizölpreis bewegen immer mehr Betriebe dazu, auf fossile Energieträger zu verzichten. Auch das renommierte Hotel Donauschlinge in Schlögen hat jetzt sein Heizsystem komplett erneuert. In Kooperation mit der Firma Ökofen wurde die Umstellung von Hotel-Eigentümerin Eva Gugler auf eine moderne Pelletslösung fast ohne Investition und Aufwand realisiert. Dies wurde durch einen Wärmeliefervertrag – ein sogenanntes...

  • 29.10.18
Wirtschaft
Stefan Ortner übergibt einer Mitarbeiterin die E-Car-Schlüssel.
2 Bilder

Energiespezialisten ausgezeichnet: Firma Ökofen holt Regionalitätspreis

Firma Ökofen aus Niederkappel holt Regionalitätspreis in der Kategorie "Mobilität/Erneuerbare Energie". NIEDERKAPPEL (anh). 1989 war es, als das Unternehmen Ökofen im beschaulichen Niederkappel im Mühlviertel gegründet wurde. Seither hat sich viel getan. Heute gehört der Betrieb zum weltweiten Vorreiter bei Pelletsheizungen. Er hat aktuell einen Exportanteil von 90 Prozent und beschäftigt 370 Personen weltweit. Ob ein platzsparender Gewebetank oder Pelletsheizungen für Niedrigenergiehäuser –...

  • 18.09.18
Wirtschaft
Von links: Mauricio Brusadin (Umweltminister des Staates São Paulo), Georg Eisenreich (Staatsminister für Digitales, Medien und Europa in der Bayerischen Staatskanzlei), Landesrätin Christine Haberlander, Helen Zille (Premierministerin der Provinz Westkap), Philippe Couillard (Premierminister von Québec), Sun Jiye (Vizegouverneur der Provinz Shandong), Pat Wilson (Wirtschaftsminister des Bundesstaates Georgia).
11 Bilder

Oberösterreich schickt viel Power in die Partnerregionen

In der kanadischen Provinzhauptstadt Québec trafen sich die Vertreter von sieben wirtschaftsstarken Power-Regionen. Im Mittelpunkt der Konferenz standen die Themen Klimawandel, Energiewende und Initiativen auf dem Weg zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft. QUEBEC  (ju). "Oberösterreich ist als Wirtschaftspartner und Know-how-Lieferant sehr begehrt", zog Gesundheits- und Bildungslandesrätin Christine Haberlander (ÖVP) eine positive Bilanz der dreitägigen Konferenz. Sie hatte die...

  • 20.05.18
Motor & Mobilität
Die neue Elektroautoflotte mit den Mitarbeitern vor dem ÖkoFEN Werk in Niederkappel
3 Bilder

25 neue E-Autos bei ÖkoFEN im Einsatz

Strom dafür kommt aus Pellets und der Sonne. Die Autos können während der Arbeit betankt werden. NIEDERKAPPEL. ÖkoFEN – bekannt als der Pionier für erneuerbare Wärme und Strom – wird nun auch zum Pionier für e-Mobilität. Mit einem einzigartigen Projekt erhielten jetzt auf einen Schlag 25 Prozent der Mitarbeiter im Mühlviertel ein Elektroauto als Dienstwagen. Dadurch hat es sich nicht nur beim Heizen „ausgeölt“ sondern jetzt auch beim Autofahren. „In den letzten Jahren hat sich ÖkoFEN zu einem...

  • 08.05.18
Bauen & Wohnen
Komfortable Heizungsbedienung von überall – ob unterwegs oder von der Couch aus, ganz ohne Gang in den Heizungskeller.

Smartes Heizen mit Pelletsöfen

OÖ. Intelligent vernetzte Haushaltsgeräte sind der neue Trend im Eigenheim. So wartet die Firma Ökofen 2018 mit einer Innovation für Pelletsheizungen auf. Die neueste Generation der Pelletronic-Software ermöglicht die Sprachsteuerung mit dem Smart Home Lautsprecher Alexa. Beispielsweise ist es so ab Herbst 2018 möglich, per Sprachbefehl die Heizung zu bedienen oder Systemdaten zu erfragen. Ob das Anpassen der Raumtemperatur, das Aktivieren des Energiesparmodus bei Abwesenheit oder das...

  • 08.03.18
Wirtschaft
Michael Schubert (Business Development/Business Unit Solar Energy Fronius Int.), Ökofen-Geschäftsführer Stefan Ortner und Herbert Ortner, Gründer und Geschäftsführer Ökofen v. l. im ersten stromautarken Eigenheim.
4 Bilder

Weltneuheit aus dem Bezirk: Stromautarkes Haus

Erstes energieautarkes Haus steht in Lembach. Es erzeugt zu 100 Prozent Strom und zu 100 Prozent Wärme aus Pellets und Sonne selbst. LEMBACH. Stromautark zu leben, unabhängig vom Strompreis zu sein und seinen gesamten Energiebedarf selbst zu erzeugen, ist der Traum vieler Menschen. Diesen Wunsch kann Ökofen nun erfüllen. Mit dem stromautarken Haus, das Ökofen in Kooperation mit Fronius entwickelt hat, wurde nun die perfekte Lösung gefunden. 100 Prozent Wärme und Strom„Die intelligente und...

  • 04.10.17
Wirtschaft
Geschäftsführer Stefan Ortner ist mit der Entwicklung zufrieden.

Firma Ökofen wächst

NIEDERKAPPEL. Die Firma Ökofen, Hersteller von Pelletsheizsystemen freut sich über ein Absatzwachstum von über 30 Prozent in Europa.  Einen besonders hohen Anteil an dieser guten Entwicklung tragen die beiden größten Märkte Deutschland und Frankreich bei. Den größten Umsatz  macht man mit Pellets-Brennwert-Produkten. Über 50 Prozent des Wachstums der letzten sechs Monate gehen auf das Konto dieser innovativen Technologie. Auch außerhalb Europas erfolgreich Auch die Situation in den...

  • 05.09.17
  •  1
Wirtschaft
Technologie und Innovation im Umweltbereich aus Oberösterreich ist weltweit gefragt, wie hier von der Firma astebo.
8 Bilder

Biobasierte Industrie ist auf dem Vormarsch

Einer von zehn Euro, die in Oberösterreich erwirtschaftet werden, stammt aus der Umweltwirtschaft. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und entdecken Sie oö Innovationen aus dem Umwelt-Bereich! „Kein anderer Wirtschaftszweig hat sich in der vergangenen Dekade so kraftvoll entwickelt“, weiß Christian Maurer, Manager des oberösterreichischen Cleantech-Clusters. „Zu Cleantech gehören Umwelttechnologie, Ressourcen- und Energieeffizienz sowie Ökoenergie – es sind die Wachstumstreiber des 21....

  • 18.05.17
Wirtschaft
Der Innovationsgeist von Peter Krammer lässt immer neue Bier-Kreationen entstehen, die den Biermarkt bereichern. Am Bild: Peter Krammer, LAbg. Georg Ecker, Bgm. Wolfgang Schirz, LR Max Hiegelsberger, Martin Berndorfer, Thomas Hagenauer (v. l.).

Max Hiegelsberger on tour im Bezirk Rohrbach

Tolle und innovative Betriebe beeindruckten den Landesrat. BEZIRK. Bereits um 8 Uhr startete Landesrat Max Hiegelsberger kürzlich seinen Besuchstag im Bezirk Rohrbach bei der Firma Biohort in Neufelden, wo er in einem beeindruckenden Betriebsrundgang über die bereits seit über 30 Jahren bewährten Biohort-Produkte von den Prokuristen Sylvia Kriechbaum und Rupert Peherstorfer informiert wurde. Biohort produziert qualitativ hochwertige Gartengerätehäuser und ist mit über 200 Mitarbeitern ein...

  • 12.07.16
Bauen & Wohnen
Den neuen Pellematic Air gibt es vorerst nur in Amerika.
2 Bilder

Ökofen präsentiert erste Warmluftheizung

Mit einem neuen Produkt in einem für die Firma gänzlich neuen Segment startet Ökofen. Pellematic Air heißt die neue Entwicklung. NIEDERKAPPEL. Die Idee für dieses Produkt kommt aus den USA. In Neuengland gibt es einen großen Markt für hydraulische Heizsysteme, den wir schon seit vielen Jahren erfolgreich bearbeiten.", sagt Geschäftsführer Stefan Ortner. "Weiter südlich und westlich sind jedoch luftgeführte Heizungen in Einfamilienhäusern weit verbreitet, die zum Großteil auf Heizölbasis...

  • 08.04.16
Wirtschaft
Die Kesselbauer Fröling und Hargassner setzen bei ihren Heizungen auf smarte Steuerung via Handy.

Kombikessel und Smart Home

Die Zukunft beim Heizen mit Holz ist voller Energie und Technik OÖ (pfa). Drei große Trends beim Heizen mit Holz sieht Thomas Haas, Geschäftsführer von Fröling in Grieskirchen: "Zum einen der Kombikessel. Damit kann man Scheitholz und Pellets im gleichen Gerät verfeuern." Dies schaffe eine Unabhängigkeit von Marktpreisen, etwa bei Pellets, und man könne auch eigenes Holz verwenden. "Für Gewerbebetriebe interessant ist 'Combinded heat and power'", so Haas. Das bedeutet, dass aus Hackschnitzeln...

  • 17.03.16
Wirtschaft
Willi Hopfner, Herbert und Elfriede Ortner und Alois Lauß (Obmann Lebensraum Donau-Ameisberg).

Nachhaltigkeitspreis für Herbert Ortner

LEMBACH. Der Verein Donau-Ameisberg hat Herbert Ortner mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich an Personen verliehen, die durch ihr nachhaltiges Denken und Handeln beispielgebende Leistungen erbracht haben. Ortner setzt nicht erst seit der Gründung der Firma ÖkoFEN Maßstäbe in diesem Bereich. Schon während seines politischen Engagements hat er ein komplexes Umwelt- und Nachhaltigkeitsdenken an den Tag gelegt und entsprechende Maßnahmen gesetzt. Das Firmengebäude ist...

  • 13.04.15
Wirtschaft
Herbert Ortner, Chef von ÖkoFEN (r.) war auf der Energiesparmesse vertreten.
3 Bilder

ÖkoFEN präsentiert neuen Kessel

NIEDERKAPPEL. Zu Beginn des neuen Jahres traf sich die Biomasse Fachwelt traditionell bei der Energiesparmesse in Wels. Der Auftritt der Marke ÖkoFEN stand heuer ganz im Zeichen der Weltpremiere des brandneuen Kessels Pellematic Condens. Kessel neu entwickelt 1997 revolutionierte die Pellematic als erste vollautomatische Pelletsheizung den Heizkesselmarkt. Nun setzt die Pellematic Condens einen neuen Meilenstein. Der Kessel vereint die fast 20-jährige Erfahrung bei der Entwicklung und...

  • 05.03.15
Wirtschaft
Feierlich eröffnen die ÖkoFEN-Geschäftsführer Stefan (li.) und Herbert Ortner (2. v. li.) das Gebäude mit regionalen Politvertretern aus Chambèry und dem französischen ÖkoFEN-Geschäftspartner Thomas Perrissin (ganz re.).
2 Bilder

Ökofen eröffnet neues Firmengebäude in Frankreich

NIEDERKAPPEL, FRANKREICH. Eine neue Länderzentrale für Frankreich hat der Pelletsheizungs-Hersteller Ökofen in Saint Baldoph in den Französischen Alpen nahe Albertville eröffnet. Das neue Gebäude ist die Grundlage für den Ausbau der Führungsposition von Ökofen am französischen Pelletskesselmarkt. „ÖkoFEN steht für optimale Produktqualität. Diese hohe Qualität werden wir ab sofort auch in den Bereichen Logistik und Installateur-Services anbieten und unsere Partnerschaften damit weiter stärken“,...

  • 29.10.14
Wirtschaft
Das Team „Vormontage“ von ÖkoFEN - Wolfgang Wögerbauer, Karin Aumüller, Christa Busch und Maria Zinöcker (v. li. n. re.) freut sich über 299 Kilogramm Mannscherschnitten, die vom Radfahr-Beauftragten des Landes OÖ. Christian Hummer (2. v. li.) überreicht wurden.

ÖkoFEN-Mitarbeiter radeln 5691 Kilometer zur Arbeit

NIEDERKAPPEL. Ökofen holte sich den Hauptpreis bei der Aktion „Österreich radelt zur Arbeit“. 18 Mitarbeiter des Niederkappler Pelletsheizungserzeugers schlossen sich zu fünf Teams zusammen und radelten in einem Monat 5691 Kilometer zur Arbeit. Sie sparten damit eine Tonne an CO2-Emissionen und Fahrtkosten von rund 2600 Euro. Die beiden fleißigsten Radler der Firma legten jeweils rund 800 Kilometer zurück. „Umweltschutz leben wir aus Überzeugung, denn neben der Nutzung des CO2-neutralen und...

  • 08.07.14
Wirtschaft
Wirtschaftskammerpräsident Dr. Christoph Leitl (re.) übergibt die Auszeichnung an ÖkoFEN Geschäftsführer Stefan Ortner (li.)
2 Bilder

ÖkoFEN als "Hidden Champion" ausgezeichnet

NIEDERKAPPEL. Für herausragende Verdienste um die österreichische Exportwirtschaft wurde die Firma ÖkoFEN beim Exporttag der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) als „Hidden Champion“ ausgezeichnet. Wirtschaftskammer-Präsident Dr. Christoph Leitl überreichte den Preis in Wien an ÖkoFEN Geschäftsführer Stefan Ortner. „Wir sind sehr stolz über die Auszeichnung und sehen sie als Bestätigung unserer Bemühungen auf dem Weg zur Nummer Eins am Weltmarkt für Pelletsheizungen", sagte Stefab Ortner bei der...

  • 04.07.14
Wirtschaft
Kathrin Haselböck führt bei der Projekt-Präsentation gleich vor, was die Maschine alles kann. (v.l.n.r. Samuel Enzenhofer, Andreas Panholzer, Markus Kehrer)
3 Bilder

HTL-Maturanten entwickeln für Arcus Schneidanlage und Programm

BEZIRK. Im Rahmen ihrer Diplomarbeit entwickelten fünf Maturanten der HTL Neufelden ein Planungs- und Kontrollsystem sowie eine Schneideanlage speziell bedienbar von Menschen mit Beeinträchtigung. "Wir bedanken uns herzlich bei der HTL Neufelden, dass sie immer wieder Projekte für ARCUS umsetzen", sagen die Verantwortlichen bei Arcus. "Wir erhalten dadurch oft sehr individuelle Lösungen, die uns in der gesamten Organisation gut unterstützen und die Menschen mit Beeinträchtigung auch sehr...

  • 04.06.14
Wirtschaft
ÖkoFEN-Geschäftsführer Stefan Ortner
4 Bilder

Rekordjahr für Ökofen: 7000 Pelletskessel verkauft

Exporterfolge für ÖkoFEN in USA, England und Frankreich NIEDERKAPPEL. Mit einem Absatzrekord von rund 7000 Pelletskesseln schloss Ökofen das Geschäftsjahr ab. Ein Großteil davon – 85 Prozent – ging in den Export. Der Absatz in weltweit 16 Ländern sichert laut Ökofen langfristig die rund 170 Arbeitsplätze in Niederkappel und in Niederösterreich. Die größten Absatzsteigerungen konnte Ökofen in England und Frankreich erzielen. In England wurden 2013 um 45 Prozent mehr Heizungen verkauft als im...

  • 07.05.14
Lokales
Katrin Leitenbauer, Lisa Lauß, Vera Wallner, Nadin Stöbich, Christiane Anzinger mit Gregor Schneitler (Ökofen) und Projektbetreuer Helmuth Krammerbauer.

Perfekten Messeauftritt geplant

Maturantinnen der BBS Rohrbach erstellen für Ökofen neues Messestand-Konzept BEZIRK. Unter dem Projektnamen "Alles Pelleti?" haben die Maturantinnen Katrin Leitenbauer, Lisa Lauß, Vera Wallner, Nadin Stöbich und Christiane Anzinger die Neugestaltung eines Messestandes für die Firma Ökofen übernommen. "Wir konnten viele Verbesserungsvorschläge machen", sagt Anzinger. Unter anderem haben die Schüler ein grün-weißes Farbkonzept, angelehnt an die Firmenfarben, entwickelt. Damit man Tram und...

  • 10.04.14
Wirtschaft
Der Inkoba Donau-Ameisberg Vorstand.
2 Bilder

Inkoba feiert zehnjähriges Jubiläum

ÖkoFEN, erstes Unternehmen auf Inkoba-Boden, stockt 2014 auf NIEDERKAPPEL. 2700 Quadratmeter Betriebsbaugebiet in Niederkappel hat Schrott- und Metallhändler Helmut Schöngruber aus Kramesau (Gemeinde Neustift) gekauft. "Ein Firmengebäude ist geplant, Baubeginn soll 2014 sein", sagte Bürgermeister Rudolf Kehrer bei der Verbandsversammlung der Inkoba Donau-Ameisberg. Zudem habe ein deutscher Unternehmer (FSG GmbH) Interesse an 7070 Quadratmetern Grund gezeigt. Im September 2013 sei man beim Notar...

  • 26.03.14
Wirtschaft
Die neue ÖkoFEN App informiert den Kunden über den Status der Heizung.
4 Bilder

Premiere für Heizungsregler von ÖkoFEN

NIEDERKAPPEL, WELS. Der Heizungsregler "Pelletronic Touch" von ÖkoFEN soll dank einer neuen Version des Betriebssystems noch intelligenter und sparsamer sein. Über die Wetterdaten, die online ausgewertet werden, werden Heizung und Solaranlage gesteuert. Verlassen die Bewohner das Haus, werden sie von einer App daran erinnert, den Energiesparmodus zu aktivieren. Smartphone und Heizungsregler sind miteinander vernetzt. Der neue Heizregler wird ab Sommer 2014 erhältlich sein. „Auf unserem...

  • 26.02.14
Wirtschaft
4 Bilder

Ökofen-Heizung erwärmt die Bretagne

NIEDERKAPPEL. Ökofen, der Erzeuger von Pelletsheizungen, produziert auch Heizzentralen, die als komplett vorgefertigte Heizlösungen für große öffentliche Gebäude geliefert werden. Kürzlich wurde in der französischen Gemeinde Cesson Sévigné in der Bretagne eine neue Großanlage installiert: Insgesamt vier Pelletskessel versorgen das Kultur- und Freizeitzentrums mit Wärme aus Holzpellets. Durch eine umfassende Sanierung des Gebäudes und mit der neuen modernen Pellets-Nahwärmezentrale spart die...

  • 28.01.14
  •  1
  • 1
  • 2