Ökowagenbericht

Beiträge zum Thema Ökowagenbericht

Motor & Mobilität
Marcel Hirscher nimmt mit einem speziellen Audi e-tron an der Audi driving experience in Kitzbühel teil.
3 Bilder

Marcel Hirscher ist zurück auf der Piste

Marcel Hirscher ist zurück auf der Piste – allerdings auf jener der Audi driving experience in Kitzbühel. Und statt auf Skiern ist Hirscher in einem speziell ausgerüsteten Audi e-tron unterwegs. Hirscher ist beeindrucktDer zweifache Goldmedaillengewinner, siebenfache Weltmeister und achtmalige Gesamtweltcupsieger bei den Olympischen Spielen über seine Teilnahme: „Ich wollte mir die Audi driving experience und die Erfahrungen mit dem e-tron nicht nehmen lassen. Ich bin beeindruckt, wie agil...

  • 23.01.20
Motor & Mobilität
Honda eröffnet das Jahr 2020 mit dem Civic Modelljahr 2020, dem Honda Civic Sport Line und dem Honda e.
6 Bilder

Zum Frühstück mit Honda

Auf der Vienna Autoshow feierte der neue Honda Civic Sport Line seine Österreichpremiere – nun wird er im Rahmen des traditionellen „Frühstücks bei Honda“ bei den österreichischen Honda Händlern präsentiert. Auch das neue urbane Elektrofahrzeug Honda e, das ebenfalls bei der Vienna Autoshow seine Premiere feierte, wird beim Frühstück bei Honda vorgeführt. Achtung, fertig, Marktstart Zum Marktstart beim Frühstück bei Honda am 25. Jänner 2020 gibt es für alle Modellvarianten des Honda Civic...

  • 23.01.20
Motor & Mobilität
Zu erkennen ist der Modelljahrgang 2020 beim Hyundai Ioniq Hybrid und Ioniq Plug-In an dem neu gestalteten Kühlergrill in Waben-Optik, dem neuen Felgendesign, überarbeiteten LED-Tagfahrlichtern und einer Chromleiste an der Frontlippe sowie einer modifizierten Heckschürze.
Video  8 Bilder

Sanftes Gleiten ohne Steckdose
Hyundai Ioniq Hybrid im Test

Antrieb: 4/5Im Hybrid-Modell werken ein 1,6-Liter-GDI-Motor und ein Elektromotor, bei sanfter Fahrweise lassen sich kurze Strecken rein elektrisch bewältigen. Fahrwerk: 4/5Der Federungskomfort ist zufriedenstellend, auch Spurrillen beeinflussen die Fahrstatbilität kaum. Innere Werte: 4/5Das getestete Topmodell Level 6 bietet unter anderem eine Lederinnenausstattung, elektrisch belüftete Fahrer- und Beifahrersitze und Sitzheizung hinten. Neu an Bord aller Ioniq-Modelle ist ab...

  • 15.01.20
Motor & Mobilität
Škoda Auto feiert 2020 den 125. Jahrestag seiner Unternehmensgründung.
4 Bilder

Kaum zu glauben, aber Škoda Auto wird 125!

Škoda Auto feiert 2020 den 125. Jahrestag seiner Unternehmensgründung und zählt damit weltweit zu den ältesten bis heute produzierenden Automobilherstellern. Das Fundament dafür legten die Firmengründer Václav Laurin und Václav Klement im Jahr 1895 mit der Reparatur und Produktion von Fahrrädern. 1905 kommt das erste Automobil von Laurin&Klement auf den Markt, die VoituretteA: ein hochwertiges Alltagsfahrzeug mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis. Sonderkonzert, Events und neues...

  • 15.01.20
Motor & Mobilität
Peugeot präsentiert fünf Österreichpremieren und sein stärkstes Serienmodell.
6 Bilder

Der stärkste Serien-Peugeot aller Zeiten

Der neue Peugeot 3008 GT Hybrid4 ist der stärkste Serien-Peugeot aller Zeiten – seine Gesamtleistung beträgt 220 kW/300 PS! Die Österreich-Premiere feiert der Peugeot 3008 GT Hybrid4 auf der Vienna Autoshow. Mit Kraft, aber sauberSeine Kraft bezieht der Peugeot 3008 GT Hybrid4 aus einem PureTech-Benzinmotor mit 147 kW/200 PS und zwei Elektromotoren (vorn/hinten) mit 81 kW/110 PS bzw. 83 kW/112 PS. Dennoch stößt der saubere SUV lediglich 30 bis 32 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Nach WLTP...

  • 15.01.20
Motor & Mobilität
Der neue Suzuki Vitara Hybrid und der neue Suzuki SX4 S-Cross Hybrid sind nun mit dem modernstem 48-Volt-Mild-Hybridsystem zu haben.
2 Bilder

Österreich-Premiere auf der Vienna Autoshow
Premiere für Suzuki Vitara und SX4 S-Cross Hybrid

Der Suzuki Vitara Hybrid und der Suzuki SX4 S-Cross Hybrid feiern ihre Österreich-Premiere auf der Vienna Autoshow (16. bis 19. Jänner 2020). Beide Modelle sind mit dem neuem 1.4-Liter-Boosterjet-Motor und dem neuem 48-Volt-Mild-Hybridsystem ausgestattet – das bringt noch mehr Fahrspaß und spart noch mehr Kraftstoff als das aktuell im 1.2-Liter-Dualjet-Motor verbaute 12-Volt-Mild-Hybridsystem. Mehr Effizienz und SpeedIn normalen Fahrsituationen hat die Kraftstoffeffizienz Vorrang. Wenn...

  • 09.01.20
Motor & Mobilität
Auch als Hybrid ist der Mondeo Traveller ein Top-Reiseauto.
5 Bilder

Mit Rucksack auf dem Bio-Trip
Ford Mondeo Traveller Hybrid im Test

Der Ford Mondeo Traveller ist ein Top-Kombi. Lohnt sich der Hybrid? Antrieb: 4/5 Der Hybridantrieb punktet mit sanftem Hin und Her zwischen Elektrisch und Benzin, besonders bei zurückhaltender Fahrt. Die Systemleistung erweist sich als ausreichend. Fahrwerk: 3/4 Der Tester in der Ausstattungslinie Vignale ist komfortabel ausgelegt, dabei werden Stöße auch bei zügiger Fahrt gut geschluckt. Das Bremsgefühl ist etwas teigig, der Wagen verzögert aber tadellos. Innere Werte:...

  • 23.12.19
Motor & Mobilität
Der Nissan Leaf demonstriert eindrucksvoll die Vorteile der regenerativen Energie: Die Energie für die Beleuchtung produziert er selbst.
4 Bilder

Warum der Nissan Leaf nun als Christbaum blinkt

Wenn das nicht festliche Aussichten sind: Ein Nissan Leaf, geschmückt mit tausenden LEDs, glänzenden Kugeln und einem Rentier demonstriert eindrucksvoll, wieviel Energie das Elektroauto selbst erzeugen kann. Mehr Energie durchs BremsenSerienmäßig hat der Nissan Leaf das e-Pedal an Bord, mit dem der Fahrer nicht nur beschleunigen, sondern auch bis zum Stillstand verzögern kann. Nimmt der Fahrer den Fuß vom Pedal, fließt die beim Bremsen entstehende Energie in die Batterie zurück. So wird die...

  • 12.12.19
Motor & Mobilität
Den Ford Mustang gibt es nun als rein elektrisch betriebenes Modell im Crossover-Stil: als Mustang Mach-E.
4 Bilder

Der Ford Mustang unter Strom

Erstmals in der Ford Mustang-Geschichte gibt es eine batterie-elektrisch angetriebene Version des „Pony-Cars“ im Crossover-Stil. Der Mustang Mach-E läutet eine neue Ära ein. Er ist eines von 14 elektrifizierten Fahrzeugen, die bis Ende 2020 auf den europäischen Markt kommen. Zwei BatterienDen Mustang Mach-E gibt es mit zwei unterschiedlich starken Batterien, mit Heck- oder Allrad-Antrieb und in mehreren Leistungsstufen. Die Standard-Batterie hat eine Speicherkapazität von 75 Kilowattstunden...

  • 21.11.19
Motor & Mobilität
Kona Hybrid im Test: Äußerlich ist der neue Hybrid vor allem an den ihm vorbehaltenen Felgen zu erkennen.
9 Bilder

Dritter im Bunde neben Elektro und Verbrenner
Hyundai Kona Hybrid im Test

Antrieb: 3/5Die Mischung aus Hybrid-Antrieb und Doppelkupplungs-getriebe sorgt für stets gemütliches Dahingleiten. Der häufig mithelfende Saugmotor ist gut gedämmt und macht sich nur bei Volllast akustisch stärker bemerkbar. Fahrwerk: 4/5Die ausreichend gefühlvolle Lenkung ist angenehm direkt, das Zusammenspiel von Rekuperation und Bremsen funktioniert tadellos und die Federung ist komfortabel, obglich die 18 Zöller unseres Testwagens kurze Schläge recht ungefiltert weitergaben....

  • 14.11.19
Motor & Mobilität
„Der Cuora Tavascan ist ein beeindruckendes Konzeptfahrzeug und demonstriert das enorme Potenzial der Marke“, so Wayne Griffiths, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei Seat S.A. und CEO von Cupra.

Seat und Cupra stehen unter Strom
Seat und Cupra werden elektrisch

Die spanischen Marken werden elektrisch. Das erste vollelektrische Modell von Seat ist der Seat Mii electric, der Seat Tarraco FR PHEV wird der erste Plug-in-Hybrid der Marke. Cupra feierte mit dem vollelektrischen Konzeptfahrzeug Cupra Tavascan Mitte September sein Debüt. Nachhaltig Mobil „Der Plug-in-Hybrid Seat Tarraco veranschaulicht unsere Strategie für nachhaltigere Mobilität perfekt und bewahrt gleichzeitig die Dynamik und den Fahrspaß, die jedes Seat Modell auszeichnen – vor allem...

  • 26.09.19
Motor & Mobilität
Der ID.3 ist nicht nur Volkswagens erstes Elektrofahrzeug der neuen Generation, sondern auch das erste Modell mit neuem VW-Logo.
8 Bilder

Der ID.3 ist Wirklichkeit

Aus der Vision des ID.3 ist nun auf der Frankfurter Messe (12. Bis 22. September) Wirklichkeit geworden. Der ID.3 ist kompakt, geräumig, alltagstauglich … ein richtiges Allroundtalent und ein großer Schritt in Richtung Elektromobilität für alle. ID.3 in drei BatteriegrößenDen ID.3 gibt es zu Beginn mit drei Batteriegrößen. Das Basismodell mit 45 kWh erlaubt eine elektrische Reichweite von bis zu 330 Kilometern (nach WLTP) und wird voraussichtlich in Österreich um die 30.000 Euro kosten....

  • 19.09.19
Motor & Mobilität
Der Volvo V60 T8 Twin Engine kombiniert als Plug-in-Hybrid unter den V60-Modellen 87 PS-E-Motor mit 303-PS-Benziner.
15 Bilder

Luxuriös-edler Schweden-Kombi für Understatement-Fans
Volvo V60 im Test

Antrieb: 4/5Vom nahezu geräuschlosen Gleiten bis hin zum dynamisch-sportlichen Sprint hat der Volvo V60 T8 Twin Engine, der Plug-in-Hybrid unter den V60-Modellen, alles drauf. Fahrwerk: 3/5Tendenziell eher straff ausgelegt, dennoch ausreichend bequem. Fünf verschiedene Fahrmodi (Allrad, Pure-Eco, Hybrid-Alltag, Individual, Power) für jede Lebenslage. Innere Werte: 4/5Fahren wie im Wohnzimmer: exzellente Geräuschdämmung gepaart mit komfortablen Sitzen, feines Leder und edles Holz...

  • 14.08.19
Motor & Mobilität
Der neue Honda e wird noch heuer präsentiert.

Honda e ist im Anrollen

Der neue Honda e ist im Anrollen. Das Elektroauto ist Teil der Electric Vision von Honda mit dem Ziel, alle in Europa verkauften Neufahrzeuge bis zum Jahr 2025 mit einem elektrifizierten Antrieb auszustatten. Ideal für Pendler und StadtMit seinem Elektromotor mit 150 PS/110 kW, einer 35,5 kWh Batterie und einer Reichweite von über 200 Kilometer ist der Honda e ideal für den täglichen Pendlerbedarf und Stadtfahrten. Eine Besonderheit ist sein Wendekreis von rund 4,3 Metern, wodurch der Honda...

  • 04.07.19
Motor & Mobilität
Volkswagen gibt auf die Batterien der zukünftigen ID.-Modelle bis zu acht Jahre oder 160.000 Kilometer Garantie.

Acht Jahre Garantie auf ID.-Batterien
Neue Wallboxen von Volkswagen

Zukünftige Besitzer von ID. Modellen müssen sich über die Haltbarkeit der Batterien ihres vollelektrifizierten Volkswagen keine Gedanken machen: Volkswagen wird acht Jahre respektive 160.000 Kilometer Garantie auf die Kapazität der ID. Batterien geben. Unterschiedliche Größen Angeboten werden Batterien in unterschiedlichen Größen. Legt ein ID.-Besitzer weniger Wert auf eine besonders große Reichweite und ihm genügt eine Batterie mit geringerem Energiegehalt, wird das Auto günstiger. Wer...

  • 25.06.19
Motor & Mobilität
Den neuen Peugeot 2008 gibt es auch als vollelektrisches Modell.
6 Bilder

Peugeot 2008: Viele technische Innovationen an Bord
Neuer Peugeot 2008, auch elektrisch

Der neue Peugeot 2008 (als Benziner und Diesel) und seine vollelektrische Variante e-2008 (mit der großen 50 kWh-Batterie Reichweite von bis zu 310 Kilometern nach WLTP) wurden erstmals präsentiert. Das neu designte Modell ist in vier Ausstattungslinien erhältlich, deutlich größer – besonders auf den hinteren Plätzen merkbar – als sein Vorgänger und hat viele technische Innovationen an Bord. Neues Kombiinstrument Im intuitiven Peugeot i-Cockpit ist nun ein neues (je nach Ausstattungsstufe...

  • 25.06.19
Motor & Mobilität
Mit der Submarke iV beginnt für Škoda offiziell das Zeitalter der Elektromobilität.

Škoda präsentierte seine ersten elektrifizierten Fahrzeuge
Auch Škoda steht unter Strom

Unter der Submarke iV steht nun auch Škoda unter Strom: Im Rahmen des Viertelfinales der IIHF Eishockey-WM (die von Škoda seit vielen Jahren gesponsert wird) präsentierte Škoda seine ersten elektrifizierten Fahrzeuge und ein ganzheitlich vernetztes Ökosystem. Wir sind iVKonkret bedeutet das: Der Škoda Citigoe iV ist Škoda erstes rein elektrisches Serienfahrzeug. Der Škoda Superb iV ist Škodas erstes Serienmodell mit Plug-in-Hybridantrieb. Und: Neben dem Auf- und Ausbau der elektrifizierten...

  • 29.05.19
Motor & Mobilität
Schluss mit Reichweitenangst beim Kia e-Niro. Das Basismodell schafft bis zu 289, unser Testmodell 455 Kilometer nach (WLTP).
9 Bilder

Langstreckenalltagstaugliches reinrassiges Elektroauto
Kia e-Niro im Test

Antrieb: 5/5Vom Stand aus das maximale Drehmoment – wie bei jedem Elektroauto auch beim Kia e-Niro ein erhebendes Erlebnis! Nicht minder beeindruckend die vier Rekuperationsstufen, die mittels Schaltwippen hinter dem Lenkrad zu steuern sind: vom sanften Segeln bis zur markant spürbaren Drosselung. Fahrwerk: 3/5Ausreichend komfortabel in allen Lebenslagen und auch für die Langstrecke tauglich. Innere Werte: 4/5Sehr gefälliges und hochwertiges Cockpit, mit harmonisch ins Armaturenbrett...

  • 23.05.19
Motor & Mobilität
Dominic Thiem fährt weiterhin Kia – sein aktuelles Dienstauto ist ein Kia e-Niro.
5 Bilder

Dominic Thiem fährt Kia e-Niro

Dominic Thiem und Kia Austria haben ihre Mobilitäts-Kooperation verlängert: Dominic Thiem fährt auch 2019 Kia. Sein neues Dienstauto ist ein Kia e-Niro, die vollelektrische Version des kompakten Crossovers. Dominic Thiem über den e-Niro„Als Sportler stehe ich in der Öffentlichkeit und habe auch eine gewisse Verantwortung und Vorbildfunktion“, so Dominic Thiem über seine Modellwahl, „als Elektroauto am neuesten Stand ermöglicht mir der neue e-Niro umweltfreundliche und zukunftsträchtige...

  • 04.04.19
Motor & Mobilität
Mitsubishi Outlander PHEV:  Der Plug-In-Hybrid lässt sich mit aufgeladener Batterie 40 km emissionsfrei bewegen.
7 Bilder

Sanfter und komfortabler Raumgleiter unter Strom
Outlander PHEV im Test

Antrieb: 4/5Drei Herzen treiben den Outlander an. Im Elektromodus sorgen die beiden kräftigen E-Motoren trotz hohem Fahrzeuggewicht für entspannten und leisen Vortrieb. Bei Bedarf bringt der 2,4 Liter Benzinmotor zusätzlichen Schub. Fahrwerk: 3/5Das auf Komfort getrimmte Fahrwerk ermöglicht stressfreies Reisen, flotte Kurvenfahrten sind dank mäßiger Seitenneigung kein Problem. Auch im (leichten) Gelände macht der Outlander dank tadelloser Traktion gute Figur. Innere Werte: 5/5Das...

  • 28.03.19
Motor & Mobilität
Interessant und sehr innovativ: Kias neue Elektroautostudie, der Imagine by Kia.
9 Bilder

Neue Studie von Kia
Imagine by Kia

Die neue Studie von Kia, „Imagine by Kia“, ist das erste viertürige Elektroauto der Marke, ein elegant-sportlicher Mix aus SUV, sportlich-eleganter Familienlimousine und Crossover. Wie ein TigerÄußeres Merkmal des Imagine ist die „Tigernase“ in Form einer beleuchteten „Tigermaske“, eine charakteristische Lichtsignatur, die möglicherweise ein künftiges typisches Merkmal von allen Kia-Elektroautos sein wird. Auffällig im Innenraum sind 21 einzelne dünne Displays auf dem Armaturenbrett, die...

  • 14.03.19
  •  6
Motor & Mobilität
Der ID. Buggy ist Volkwagens neue Studie eines E-Cars für Strand und City.
2 Bilder

Der Buggy wird elektrisch

Der ID. BUGGY ist VWs elektrische Interpretation des beliebten US-Strandbuggys der 1960er und 70er Jahre: Im Fahrzeugboden integriert ist ein Lithium-Ionen-Akku, der den 150 kW/204 PS starken Elektromotor im Heck versorgt. Puristisches DesignDie puristische Designsprache vermittelt das einzigartig freie Fahrgefühl des Buggys. Um den Fahrtwind spüren zu können, wurde auf Dach und Türen verzichtet. Der ebenfalls minimalistische Innenraum ist mit unverwüstlichen und wasserfesten Materialien...

  • 07.03.19
Motor & Mobilität
Der Fiat Centoventi ist das Jubiläumsmodell zum 120. Geburtstag von Fiat.
4 Bilder

Fiat Concept Centoventi zum 120er!

Fiat wird 120 Jahre alt – und präsentiert zum Jubiläum sein elektrisches Konzeptfahrzeug Fiat Concept Centoventi – der Name des Prototyps bedeutet auf Italienisch „Einhundertzwanzig“. Coole IdeeDie coole Idee: Wer einen Fiat Concept Centoventi kauft, kann ihn hinsichtlich Farben, Interieur, Dach, Infotainment-System und sogar Reichweite individuell gestalten. Der Fiat Concept Centoventi wird nur in einer Farbe hergestellt, der Kunde kann jedoch mittels „4U“-Programm zwischen jeweils vier...

  • 07.03.19
Motor & Mobilität
Der Jaguar I-Pace wurde zum europäischen Auto des Jahres gewählt.

Jaguar I-Pace ist Auto des Jahres

Der Jaguar I-Pace, Jaguars erstes batterie-elektrisches Fahrzeug, wurde zum europäischen Auto des Jahres gewählt. Wahl der Fachjournalisten Die Wahl-Jury setzt sich aus 60 Fachjournalisten aus 23 Ländern Europas zusammen, die nach den Kriterien technische Innovation, Performance, Design, Effizienz und Preis-/Leistungsverhältnis entscheiden. Auf den Plätzen landeten Alpine A110 vor Kia Ceed, Ford Focus, Citroën C5 Aircross, Peugeot 508 und Mercedes-Benz A-Klasse. Österreich darf sich auch...

  • 07.03.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.