Österreichische Gesundheitskasse

Beiträge zum Thema Österreichische Gesundheitskasse

Lokales
Peter Bacun, Obmann der BKK Kapfenberg: "Die Voestalpine richtet eine Stiftung ein, um die Leistungen abzusichern."
6 Bilder

Das ändert sich für 10.100 Versicherte: "Mehr Auslöschung statt Eingliederung"

Mit Jahresende wird die Betriebskrankenkasse Kapfenberg aufgelöst. Obmann Peter Bacun erklärt die Folgen. Mit 31. Dezember werden in Österreich die Betriebskrankenkassen (BKK) aufgelöst und mit 1. Jänner in die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) eingegliedert. Somit löst sich auch die BKK Kapfenberg mit 10.100 Versicherten auf. Ebenso von der Auflösung betroffen sind die Betriebskrankenkassen Voestalpine Bahnsysteme Donawitz (u.a. mit dem Progil-Ambulatorium in Kindberg) mit 12.900...

  • 10.12.19
Politik
Erwin Zangerl/AK Tirol: Mögliche Postenschacherei und Parteiabsprachen rund um die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) müssen  lückenlos aufgeklärt werden. Bei Österreichischer Gesundheitskasse geht es um ein Milliardenbudget, absolute Transparenz ist bei Postenvergabe oberstes Gebot.

Österreichische Gesundheitskasse
AK Tirol: Möglichen Postenschacher und Parteiabsprachen lückenlos aufklären

TIROL. Aktuell werden immer mehr Vorwürfe gegen die Bundesregierung wegen Postenschacher und Absprachen laut. Nun besteht die Sorge, dass es auch bei der Postenbesetzung bei der ÖGK zu Absprachen gekommen sein könnte. Möglicher Postenschacher und Absprachen bei ÖGK-Besetzungen Im Rahmen der Novomatic-Bestellung gelangten SMS- und Chatprotokollen an die Öffentlichkeit. Diese legen nun die Vermutung nahe, dass bei der Zentralisierung der Gebietskrankenkassen zur Österreichischen...

  • 19.11.19
  •  1
  •  2
Politik
Vanessa Pichler, Chefredakteur-Stv., WOCHE Kärnten

Kommentar
Schiefe Optik bei Gesundheitskasse

Wenn Wirtschaftsvertreter dasselbe Stimmrecht haben, obwohl sie in der Gesundheitskasse nicht versichert sind... Mit einer Art Hilfeschrei wandten sich kürzlich die Vertreter der Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) – Obmann Georg Steiner und Direktor Johann Lintner – gemeinsam mit dem Obmann der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) Andreas Huss und Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy an die Öffentlichkeit (www.meinbezirk.at/3622419). Mit 1. Jänner 2020 wird bekanntlich die KGKK zur...

  • 18.09.19
  •  1
Politik
Haben große Sorgen, was die Kassenfusion betrifft: Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy, ÖGK-Obmann Andreas Huss, KGKK-Obmann Georg Steiner und KGKK-Direktor Johann Lintner (von links)

Kassenfusion
"Aufschrei" der Kärntner Gebietskrankenkasse

Große Sorgen bereitet die beschlossene Kassenfusion den Vertretern der KGKK. Kärnten müsse 94 Millionen Euro an Wien abgeben. Dieses Geld würde man allerdings u. a. für regionale Verbesserungen benötigen. KÄRNTEN. "Die Entscheidungen werden in Wien getroffen", sagt KGKK-Obmann Georg Steiner. Denn mit 1. Jänner 2020 gibt es keine Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) wie gewohnt mehr. Sie wird zur Landesstelle der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK). "Die Landesstellen werden entmachtet. In...

  • 12.09.19
  •  1
Lokales
Matthias Krenn: Bürgermeister in Bad Kleinkirchheim, Hotelier, nun auch neuer Obmann der neu gegründeten Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK)

Interview
Matthias Krenn neuer Obmann der "Österreichischen Gesundheitskasse"

"Die Versicherten sind die Gewinner": Matthias Krenn über seine neue Funktion und die Kassenfusion. BAD KLEINKIRCHHEIM/WIEN (ven). Der Bad Kleinkirchheimer Bürgermeister, Vizepräsident der Wirtschaftskammer und Hotelier Matthias Krenn wurde zum ersten Obmann der neu formierten Österreichischen Gesundheitskasse bestellt. Die WOCHE sprach mit ihm über seine Aufgaben in diesem neuen Gremium. WOCHE: Seit 1. April ist das neue Sozialversicherungsorganisationsgesetz in Kraft. Was bedeutet das...

  • 09.04.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.