Alles zum Thema Österreichischer Alpenverein

Beiträge zum Thema Österreichischer Alpenverein

Sport

Neue Sportmöglichkeit im Allsportzentrum
Kletterwand: Angebot hervorragend angenommen

Im Mai wurde die große Kletterwand im Allsportzentrum feierlich eröffnet – jetzt am Ende der Klettersaison ist es Zeit für eine erste Bilanz: Über 1.000 Eintritte wurden in der ersten fünf Monaten verzeichnet. Besonders von Schulklassen wird das Angebot hervorragend angenommen. Klettern hat sich in den letzten Jahren von einer Randsportart zum Breitensport entwickelt: So gibt es derzeit allein im Großraum Wien 14 Kletterhallen mit über einer halben Million Besucher pro Jahr! Diesem Trend...

  • 18.10.18
Freizeit
5 Bilder

Mit dem Alpenverein im Bayr. Wald
Goldene Herbsttage im Bayerischen Wald

Der Bayrische Wald – zu jeder Jahreszeit in seiner Vielfältigkeit ein lohnendes Wandergebiet - war für eine große Wandergruppe des Alpenvereins Schärding unter der Leitung von Ernst Flieher das Wunschziel an diesem herrlichen goldenen Herbst-Sonntag, 14.10.2019. Die geschichtlich, kulturell und landschaftlich interessante Wanderung führte von Kandlbach, Falkenstein und über das Denkmal des Schriftstellers Siegfried von Vegesack zur Ruine Weißenstein auf dem Pfahl. Der Pfahl, ein 300 Millionen...

  • 16.10.18
Lokales
Das hintere Malfontal soll durch den Zusammenschluss Kappl-St. Anton am Arlberg skitechnisch erschlossen werden.

Geplante Skischaukel
Kappl/St. Anton: Entscheidung über Skigebietszusammenschluss

KAPPL/ST. ANTON (otko). Beim geplanten Zusammenschluss der Skigebiete Kappl und St. Anton am Arlberg dürfte bald eine Entscheidung in Wien fallen. Der Kappler Bürgermeister Helmut Ladner berichtete bei der Gemeinderatssitzung am 27. September, dass "für Ende November im Bundesverwaltungsgericht in Wien nunmehr eine Verhandlung anberaumt wurde." Bei dieser mündlichen Verhandlung werden die zusätzlich eingeholten Gutachten und die bereits dazu abgegebenen Stellungnahmen der...

  • 05.10.18
Lokales
Das fleißige Team am letzten Arbeitstag auf dem Heferlberg.
6 Bilder

Umweltbaustelle Pfaffstätten "Vielfalt am Alpenostrand"

Pfaffstätten. Von 5. bis 11. August halfen junge Freiwillige aus ganz Österreich mit, Lebensräume für seltene Arten zu erhalten – auf der Umweltbaustelle "Vielfalt am Alpenostrand".  Unentgeltlich auf der Umweltbaustelle „In ganz Mitteleuropa gehören die bunt blühenden Trockenrasen zu den artenreichsten Lebensräumen“, erklärt Biologin Irene Drozdowski. Hier tummeln sich viele seltene und gefährdete Tiere und Pflanzen. In den letzten Jahrzehnten wuchsen viele Flächen zu, bis 2008 ein Schäfer...

  • 15.08.18
Lokales
Die freiwilligen Helferinnen und Helfer beim Arbeitseinsatz im Schutzwald unterhalb des Stuhleckgipfels.
3 Bilder

Bergwaldprojekt des Alpenvereins oder so eine Schinderei im Schutzwald

Andere fahren ans Meer, diese hier zieht es zum Arbeiten in die Berge: Alpenvereinsprojekt am Stuhleck. Eine Woche arbeiten im Wald sowie in und um eine Schutzhütte. Freiwillig, ohne Lohn, nur für Kost und Logis. 14 Helferinnen und Helfer haben sich zum "Bergwaldprojekt" des Österreichischen Alpenvereines auf dem Karl-Lechner-Haus am Stuhleck gemeldet und helfen bei der Durchforstung des Schutzwaldes – rund zwei Hektar Wald sind Im besitz des Alpenvereines, Sektion Stuhlecker. Die...

  • 02.08.18
Lokales
Umweltbewusste Bewirtschaftung einer Alpenvereinshütte: Die Steinseehütte in den Lechtaler Alpen wurde als beispielgebend vorgestellt.
4 Bilder

Umweltbewusste Bewirtschaftung einer Alpenvereinshütte

Der Österreichische Alpenverein zeigte exemplarisch am Beispiel der Steinseehütte wie Schutzhütten nachhaltig bewirtschaftet werden können. ZAMS. In den Bergen zu Hause sein: Dieses Privileg gilt für zahlreiche Wirtsleute und deren Mitarbeiter auf den Hütten des Österreichischen Alpenvereins. Mit seinen 230 Hütten und rund 11.500 Schlafplätzen – wie auch seinem 26.000 km langen Wegenetz und seinen über 200 Kletteranlagen – kommt der größte alpine Verein des Landes dabei der Aufgabe nach,...

  • 26.07.18
Lokales
Die freiwilligen Helferinnen und Helfer auf der Aigelsbrunner Alm in Wald am Schoberpaß.
7 Bilder

Zurück zu den Wurzeln beim Aktivurlaub auf der Alm in Wald am Schoberpaß

Zehn freiwillige Helfer unterstützen eine Woche lang Almbesitzer auf der Aigelsbrunner Alm. WALD AM SCHOBERPASS. Arbeiten im Urlaub? Viele Leute würden sich strikt dagegen aussprechen. Zehn Freiwillige haben sich aber genau dazu entschieden: Beim Bergwaldprojekt des Österreichischen Alpenvereins (ÖAV) auf der Aigelsbrunner Alm in Wald am Schoberpaß befreiten sie unter der Leitung von Verena Plankl-Rieder wertvolle, zugewachsene Almflächen von Latschen und Germer. Günstige klimatische...

  • 12.07.18
Sport
Die Klettergruppe am Faaker See: Albert  Johannes, Anton, Florian, Bianca, Martin, Heidi und Sandra.

Kletterabenteuer am Faakersee

Die integrative Klettergruppe des Österreichischen Alpenverein St. Johann im Pongau war für vier Tage auf Abenteuerauslfug am Faakersee. ST. JOHANN. Im Juni unternahm die integrative Klettergruppe des österreichsichen Alpenvereins St. Johann einen 4-tägigen Abenteuerausflug an den Faakersee. Dort wurden Klettersteige bewältigt, gemeinsam Felsen erklettert und Kanu gefahren. Solche Aktionen stärken nicht nur die körperliche Gesundheit, auch die Psyche profititert davon. Menschen mit...

  • 13.06.18
Wirtschaft
Die Stubalm steht im Mittelpunkt von WIndpark-Befürwortern und Gegnern.

Windpark in den Alpen

Alpenverein, steirischer Aufsichtsjägerverband, Berg- und Naturwacht und Naturfreunde laden zu einem Info-Abend nach Maria Lankowitz. In Maria Lankowitz steht am Dienstag, dem 19. Juni, der geplante Windpark Stubalm im Mittelpunkt. Der ÖAV, die steirischen Aufsichtsjäger, die Berg- und Naturwacht sowie die Naturfreunde Steiermark laden die Bevölkerung um 18.30 Uhr zu einem Info-Abend in die Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft. An diesem Abend werden namhafte Referenten aus den...

  • 11.06.18
Lokales
Österreichischer Alpenvereinspräsident Andreas Ermacora
2 Bilder

Sanfter Bergtourismus: "Die Suppe ist sehr dünn"

Seit zehn Jahren gibt es 20 Bergsteigerdörfer in Österreich. Sechs davon erfolgreich in Tirol. TIROL. Was am Beginn ein alpines Tourismusprojekt als Alternative zum Intensivtourismus gedacht war, ist mittlerweile eine Erfolgsgeschichte und in der Alpenkonvention verankert. "Denn er intensive Tourismus in vielen Regionen will immer neue Rekorde und man fragt sich, ob diese Auswüchse nicht irgendwann genug sind", erklärt Alpenvereinspräsident Andreas Ermacora. So fiel im Jahr 2008 in Ginzling im...

  • 15.05.18
Leute
Seit 75 Jahren beim Alpenverein Wartberg mit dabei: Bergfex Edi Koubek inmitten der Gratulanten.

Ein jugendlich dynamischer Alpenverein Wartberg

312 Mitglieder hat die Alpenverein-Sektion Wartberg im Mürztal. Im Vorjahr waren es 269. Die Steigerung von rund 14 Prozent zeige laut Obmann Josef Ulrich einen neuen Trend, wie er bei der Jahreshauptversammlung im Wartberger Volkshaus erklärte:  "Wir freuen uns über viel Dynamik bei der Jugend, die übers Sportklettern zum Alpenverein kommt. Es ist auch eine neue Generation, die sich anders organisiert als wir es noch tun." Bei dieser Versammlung wurde auch der Vorstand gewählt. An der Führung...

  • 23.04.18
Lokales
Der Vorstand der Sektion Feldbach des Österreichischen Alpenvereins in seiner Zusammensetzung nach den Wahlen.

Schon 1.204 Mitglieder im Feldbacher Alpenverein

Tourenführer waren mit den Mitgliedern der Sektion Feldbach des Österreichischen Alpenvereins an 149 Tagen unterwegs. Auf 1.204 Mitglieder ist die Sektion Feldbach des Österreichischen Alpenvereins mittlerweile angewachsen. Diese erfreuliche Zahl präsentierte Norbert Jud in der Jahreshauptversammlung in der Komm-Halle in Leitersdorf. Auch die Outdoor-Statistik vermag zu beeindrucken: Die gut ausgebildeten Tourenführer waren 2017 an 149 Tagen mit 801 Mitgliedern in der Region und in den Alpen...

  • 20.03.18
Lokales
Das Tourenprogramm beinhaltet für jeden das richtige Bergerlebnis
5 Bilder

Junge bis Ältere wollen in die Berge

Der Österreichische Alpenverein verzeichnet noch nie da gewesene Zuwächse. SPITTAL (pgfr). Die Erfolgskurve des Österreichischen Alpenvereins hinsichtlich neuer Mitglieder ist steil. Beachtliche 7.000 Neuzugänge sollen es pro Jahr österreichweit sein. Beeindruckend der Zuwachs im letzten Jahr, nämlich drei Mal so viel. Mehr Mitglieder "Neue Mitglieder werden auch permanent in den elf selbstständigen Ortsgruppen des Alpenvereins im Bezirk Spittal willkommen geheißen", berichtet der seit 23...

  • 13.03.18
Sport
Schnee schauen...
4 Bilder

Das war der Freeride-Ausbildungskurs des Alpenvereins in Saalbach Hinterglemm

SAALBACH HINTERGLEMM. Im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn fand kürzlich ein Freeride-Ausbildungskurs der Österreichischen Alpenvereinsjugend statt. Zwölf Teilnehmer waren bei besten Bedingungen gemeinsam mit dem "risk'n'fun"-Team in den Pinzgauer Bergen unterwegs, um sich intensiv mit dem Thema „Eigenverantwortliche Tourenplanung“ auseinanderzusetzen. Das Glemmtal, ein Hotspot für FreeriderDas Glemmtal ist spätestens seit dem Zusammenschluss mit Fieberbrunn zum Hotspot für...

  • 02.02.18
Lokales
Obfrau Margit Gruber, Rudi Hrubisek und Stadtrat Alfred Pauli bei der jüngsten Jahreshauptversammlung der Sektion Leibnitz des Österreichischen Alpenvereines.
22 Bilder

Alpenverein: Ehrenzeichen für langjährige Mitglieder der Sektion Leibnitz

Unter reger Anteilnahme von an die 170 Mitgliedern fand im Hugo-Wolf-Saal des Kulturzentrum Leibnitz kürzlich die Jahreshauptversammlung 2018 der Sektion Leibnitz des Österreichischen Alpenvereines statt. Der Vorstand des mitgliederstärksten südsteirischen Vereins unter Führung von Obfrau Margit Gruber freute sich über einen anhaltenden Zustrom neuer Mitglieder. So war Leibnitz im Jahr 2016 die erfolgreichste Sektion der Steiermark. Obmann-Stellvertreter Rudi Hrubisek begrüßt Mitglieder und...

  • 30.01.18
Lokales

Benefiz

Benefiz-Sektstand des Österreichischen Alpenvereines Sektion Leoben im Einkaufszentrum LCS. Die Erlöse werden für die Erhaltung der Schutzhütten und für die Wegbetreuung verwendet.

  • 23.11.17
Lokales
Seit 2010 kooperieren Hanydl Tyrol und der Österreichische Alpenverein beim Erhalt von Wanderwegen.
5 Bilder

Alpenverein und Handl Tyrol: Erfolgreiche Partnerschaft seit 2010

Handl Tyrol ist eine verlässlicher Partner des Österreichischen Alpenvereins zur Erhaltung der Wege und Hütten. PIANS. Die diesjährige Wandersaison war von vielen Unwettern und den damit verbundenen Schäden geprägt. Dies schlägt sich auch in der Höhe der Schadensfälle nieder. „2017 werden die Schäden an Hütten & Wegen samt Infrastruktur rund 150.000 Euro betragen. Dies ist eine erhebliche Steigerung zum letzten Jahr“, erklärt DI Peter Kapelari, der beim Österreichischen Alpenverein die...

  • 20.11.17
Freizeit
Der Singkreis Thürn gestaltet die Gipfelmesse (Foto: Fotografie Gutschi)
2 Bilder

Eine Gipfelmesse in luftiger Höhe

„In luftiger Höhe dem Herrgott näher“ — unter diesem Motto laden der Singkreis Thürn und der Alpenverein Wolfsberg am kommenden Sonntag, dem 27. August, zur Gipfelmesse am Ladinger Spitz, die um 11 Uhr beginnt. Auf der höchsten Erhebung der Saualpe wird Pfarrprovisor Maciej Kedziora in 2.079 Meter Seehöhe mit Wanderern und Sängern die Heilige Messe feiern. Der Singkreis Thürn wird mit der Katschtaler Messe den Gottesdienst musikalisch umrahmen, wobei alle anwesenden Sänger herzlich zum...

  • 19.08.17
Leute
25 Jahre Gletschervermessung wurde am Eiskar auf 2.200 Meter gefeiert. Fotos: Georg Hohenwarter
6 Bilder

Jubiläums-Feier im Gletschereis

Der südlichste Gletscher Österreichs hat zahlreiche Berg-Interessierte zu einem halbrunden Jubiläum in die Kellerwand gelockt. EISKAR-GLETSCHER (jost). Zu einer kleinen Feier der ganz besonderen Art haben die beiden „Eismänner“ Gerhard und Gerhard Hohenwarter (Vater und Sohn) Ende Juli in’s „Eiskar“ auf 2.200 Meter höhe geladen, wo sie seit nunmehr 25 Jahren permanente Vermessungen und Dokumentationen des südlichsten Gletschers Österreichs im Auftrag des Österreichischen Alpenvereines...

  • 30.07.17
Lokales
Pressekonferenz zur Projektpräsentation: Vize-Bgm. Susanne Kaltenegger, Nepomuk Harmer, Horst Tauer (ÖAV).
7 Bilder

Freiwillige Plagerei in der Hitze

Der Schafhalssattelweg im Hochschwabgebiet wurde im Rahmen einer ÖAV-Umweltbaustelle generalsaniert. Bewaffnet mit Bohrmaschinen, Krampen, Sägen, Messer und Gartenscheren machten sich vor wenigen Tagen acht Freiwillige auf den Weg zur Sonnschienalm im Hochschwabgebiet, die ihnen für einige Tage Unterschlupf bot. Die jungen Männer und Frauen im Alter zwischen 16 und 28, die aus ganz Österreich stammen, haben eine knappe Woche lang bei der Umweltbaustelle des Österreichischen Alpenvereins (ÖAV)...

  • 08.07.17
Sport
ÖAV-Eibiswald-Obmann Vinzenz Pressnitz sichert beim Klettern die Kinder persönlich.

Verregnetes Kletterfest des ÖAV Eibiswald

Obmann Vinzenz Pressnitz erfand gleich eine neue Bauernregel: “Lädt unser ÖAV zum Fest, es der Herrgott kräftig regnen lässt!“ Seit Jahren hat der Wettergott kein Einsehen mit dem bereits 1948 gegründeten Österreichischen Alpenverein (ÖAV) Sektion Eibiswald. Immer wieder gibt es verregnete Veranstaltungen, trotzdem kamen auch heuer wieder knapp 300 Leute zum Fest am Eibiswalder Sportplatz, davon viele Kinder, die sich am Kletterstein und einer eigens aufgebauten Kletterwand probierten. „Safety...

  • 26.06.17
Freizeit
3 Bilder

Jahreshauptversammlung Alpenverein-Sektion Imst-Oberland mit Neuwahlen

Am Freitag, dem 28. April, findet die diesjährige Jahreshauptversammlung (JHV) der Sektion Imst-Oberland des Österreichischen Alpenvereins statt. Beginn ist um 19 Uhr im Saal der Wirtschaftskammer in Imst. Dazu lädt die Sektion alle Mitglieder und Interessierte sehr herzlich ein. Der Abend wird traditionell von der Imster Alpenvereinsjugend eröffnet. Der Alpinreferent, die Sportklettergruppe, die Jugend und die Family Aktiv-Gruppe werden zudem mit Bildern von ihren Aktivitäten berichten. Ein...

  • 07.04.17
Lokales
Mitglieder der ÖAV-Sektion Mittleres Unterinntal bei einer Tour am Gipfel des Wiesbachhorns.

Alpenverein eröffnet Geschäftsstelle in Kramsach

Sektion Mittleres Unterinntal des Österreichischen Alpenvereins (ÖAV) sperrt am 13. Mai in Kramsach eine Geschäftsstelle auf. KRAMSACH. Nach 130 Jahren ist es nun soweit: die Sektion Mittleres Unterinntal eröffnet am Samstag, dem 13. Mai, um 15 Uhr eine Geschäftsstelle als zentralen Treffpunkt für ihre Mitglieder und Bergbegeisterte. Die Sektion Mittleres Unterinntal war in den letzten Jahren "auf der Suche nach einer repräsentativen Bleibe" und nach einigen Anläufen ist es geglückt, eine...

  • 06.04.17
Freizeit
2 Bilder

Infoveranstaltung: Lawinen update2016 – Aus Lawinenunfällen lernen

Jährlich ereignen sich zahlreiche tragische Lawinenunglücke. Um dem entgegenzuwirken setzt der Österreichische Alpenverein auf Prävention. Der Landesverband Tirol lädt daher am Mittwoch, dem 30. November in den Saal der Wirtschaftskammer Imst zur Infoveranstaltung Lawinen update2016. Beginn ist um 19.30 Uhr. Michael Larcher wird anhand von Lawinenunfällen aus dem vergangenen Winter den aktuellen Stand der Unfallvermeidung und Rettungstechnik darstellen. Er ist Bergführer,...

  • 21.11.16