ÖVP-Landesgeschäftsführer

Beiträge zum Thema ÖVP-Landesgeschäftsführer

Kommentar
Vorarbeit für die SPÖ-ÖVP-Gespräche

Christoph Wolf gehört – so wie auch Klubobmann Christian Sagatz – zu jenen Politikern, die den Karrieresprung direkt von der Jungen ÖVP in Spitzenfunktionen der Partei geschafft haben. Das verbindet ihn übrigens auch mit Sebastian Kurz. So war Wolf bis 2013 Landesobmann der Jungen ÖVP Burgenland, seit 2015 fungiert er als Landesgeschäftsführer und seit 2017 steht er der Marktgemeinde Hornstein als Bürgermeister vor. Offenbar funktioniert die Jugendorganisation als Kaderschmiede. Jedenfalls...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Christoph Wolf organisiert den Landtagswahlkampf der ÖVP.

ÖVP-Landesgeschäftsführer Christoph Wolf
„Wir können auch mit der SPÖ einen Konsens finden“

ÖVP-Landesgeschäftsführer Christoph Wolf kann sich eine Koalition mit der SPÖ vorstellen. Die ÖVP schwimmt derzeit auf einer Erfolgswelle. Beste Voraussetzungen für den Wahlkampf-Manager kurz vor der Landtagswahl – oder? Man muss schon festhalten, dass die Ausgangslage für die Landtagswahl so schlecht wie noch nie ist, weil wir das erste Mal aus der Opposition heraus in diese Wahlbewegung starten. Und wir starten bei 29 Prozent. Natürlich haben wir aber auch Rückenwind. Vor allem die...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
ÖVP-Landesgeschäftsführer Christoph Wolf übt Kritik am neuen Kindergartengesetz.
1

ÖVP-Kritik am Gratis-Kindergarten
„Gratis ja - für kleine Familieneinkommen“

Die ÖVP teilt die Euphorie über den Gratis-Kindergarten im Burgenland nicht. Landesgeschäftsführer Christoph Wolf befürchtet eine Mehrbelastung für die Gemeinden und kritisiert, dass auch Besserverdiener nichts zahlen müssen. BURGENLAND. „Gratis – ja – für kleine Familieneinkommen! Aber es ist nicht ok, wenn Besserverdiener ihre Erziehungskosten aus dem allgemeinen Steuersäckel bestreiten“, so Christoph Wolf in einer Aussendung. Für den ÖVP-Landesgeschäftsführer wäre eine „sozial gerechte...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Kommentar zur Causa „Landesrechnungshof“
Ein Brief, der sehr ernst zu nehmen ist

Wenn der ÖVP-Landesgeschäftsführer meint, dass sich das Burgenland „auf dem Weg nach Nordkorea“ befindet, ist das natürlich blanker Unsinn. Oder meint er wirklich, dass der erschwerte Zugang zum Buchhaltungssystem des Landes mit systematischen Menschenrechtsverletzungen wie Zwangsarbeit und Folter in politischen Straflagern oder öffentlichen Hinrichtungen gleichzusetzen ist? Abgesehen von diesem deplatzierten Vergleich ist der Aufschrei der Opposition verständlich und notwendig. Allein die...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Präsentierten neue Ideen für den Fortbestand des Ehrenamtes: Christoph Wolf und Sascha Krikler

Initiative „Rettet die Vereinsfeste“ fordert „Konferenz der Ehrenamtlichen“

EISENSTADT. Die Bürgerinitiative „Rettet die Vereinsfeste“ zeigt sich zufrieden. Viele Forderungen wurden erfüllt. Gesetzliche Regelungen auf Landes- und Bundesebene sicherten den Fortbestand der Vereinsfeste. „Den ,Anzeigern“ ist der Wind aus den Segeln genommen worden“, so Initiator Sascha Krikler. „Ehrenamt zukunftsfit machen“ Nun soll der nächste Schritt erfolgen, „um das Ehrenamt nachhaltig zukunftsfit zu machen.“ Krikler fordert eine „Konferenz der Ehrenamtlichen“. Diese soll...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
ÖVP-Landesgeschäftsführer Christoph Wolf fordert in der Causa KRAGES Aufklärung von der SPÖ.

KRAGES: ÖVP-Landesgeschäftsführer sieht SPÖ in „Erklärungsnot“

Christoph Wolf kann keine „groben Verfehlungen“ des entlassenen KRAGES-Geschäftsführers erkennen EISENSTADT. Für ÖVP-Landesgeschäftsführer Christoph Wolf gehen die Vorwürfe, die Landesrat Norbert Darabos zur Entlassung von KRAGES-Geschäftsführer René Schnedl angeführt hatte, „ins Leere.“ „War der Landesregierung bekannt“ Wolf: „Die neuen Anschuldigungen, es habe Unregelmäßigkeiten bei Dienstverträgen und bei Bonuszahlungen gegeben, sind ein Ablenkungsmanöver von den parteipolitischen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Der Podersdorfer Tourismuschef Hannes Anton gilt als heißer Kandidat für das Amt des burgenländischen Tourismus-Direktors.

Wird Hannes Anton neuer Tourismus-Direktor im Burgenland?

Podersdorfer Tourismuschef „will nichts ausschließen“ EISENSTADT/PODERSDORF. Nach dem überraschenden Bekanntgabe von Mario Baier, sein Amt als Geschäftsführer des Burgenland Tourismus zurückzulegen, beginnt nun die Suche nach einem Nachfolger. „Habe keine Ambitionen“ Als aussichtsreicher Kandidat wird der Podersdorfer Tourismus-Geschäftsführer Hannes Anton gehandelt, der sich jedoch noch zurückhaltend zeigt. „Ich habe keine Ambitionen, Burgenland Tourismus-Chef zu werden. Außerdem habe ich...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Wolfgang Hattmannsdorfer ist ÖVP-Landesgeschäftsführer.

„Startschuss für die größte Aufholjagd“

Nach den Verlusten bei der Nationalratswahl will die ÖVP das Vertrauen der Wähler zurückgewinnen. BEZIRK. ÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer traf sich in Pollham mit 54 ÖVP-Bürgermeistern und ÖVP-Ortsparteichefs und „Hoffnungsträgern“ aus den Bezirken Grieskirchen und Eferding zu einer „schonungslosen Analyse“ des Ergebnisses der Nationalratswahl. BezirksRundschau: Sie sind seit 18. April ÖVP-Landesgeschäftsführer. Wie sieht Ihr erster Besuch im Bezirk Grieskirchen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Bernadette Aichinger
Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer (r.) mit Wolfseggs Bürgermeisterkandidatin Barbara Schwarz und VP-Bezirkschef Anton Hüttmayr.

"Anwalt" für VP-Funktionäre

Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer auf Bezirkstour RUTZENHAM. "Ich sehe mich als Anwalt unserer Funktionäre, die tagtäglich draußen für uns laufen", sagte Wolfgang Hattmannsdorfer. Er besuchte erstmals in seiner neuen Funktion als ÖVP-Landesgeschäftsführer den Bezirk Vöcklabruck. In der Gasthausbrauerei "Zum Alfons" in Rutzenham traf er sich mit den Funktionären der Volkspartei. "Ohne Referat, ohne Powerpoint-Präsentation", wie er betonte. "Uns geht es um den persönlichen Kontakt....

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.