ÖVP

Beiträge zum Thema ÖVP

(v.l.n.r.): Bürgermeisterin Andrea Pabinger, Johann Grießner und Josef Schöchl.

Jubiläum
Altbürgermeister von Lamprechtshausen feierte 75. Geburtstag

Der ehemalige Bürgermeister von Lamprechtshausen, Johann Grießner, feierte kürzlich seinen 75. Geburtstag. Neben vielen Gratulanten überbrachten auch seine Nachfolgerin im Bürgermeisteramt, Andrea Pabinger und der Bezirksobmann der ÖVP Flachgau, Josef Schöchl ihre Glückwünsche.  LAMPRECHTSHAUSEN. Bereits im Jahr 1979 wurde der Altbürgermeister von Lamprechtshausen Johann Grießner Mitglied der Gemeindevertretung und im Jahr 1986 wurde er Vizebürgermeister. Schließlich wurde er im Jahr 1999...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Von links nach rechts: Karl Hubert Paar, Sebastian Haslauer, Bürgermeister Franz Tiefenbacher, Toni Santner, Landtagsabgeordneter Josef Schöchl und Christian Haslauer.

Bauprojekt
Neues Sportzentrum in Elsbethen vor der Fertigstellung

Die fast fertige Sportanlage in Elsbethen macht Lust auf Bewegung in diesem vielseitigen, großzügigen und modernen Zentrum. Die offizielle Eröffnung ist für Anfang Mai 2022 geplant mit einem „Tag der offenen Tür“ für die Bevölkerung am 6. Mai 2022 und mit der Einweihung durch Pfarrer Roland Kerschbaum am 7. Mai 2022 jeweils ab 14.00 Uhr. ELSBETHEN. Bei einer Baustellenbesichtigung konnten sich der Bürgermeister der Gemeinde Elsbethen Franz Tiefenbacher, Vizebürgermeister und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
GPO GR Carola Schößwendner und Bezirksparteiobmann Josef Schöchl gratulierten Vbgm. Sabine Mayrhofer (Mitte).

60 Jahre
Oberndorfer Vizebürgermeisterin feiert runden Geburtstag

Die Oberndorfer Vizebürgermeisterin Sabine Mayrhofer (ÖVP) feierte kürzlich ihren 60er.  OBERNDORF. Kürzlich feierte Sabine Mayrhofer ihren runden Geburtstag. Eine große Zahl von Gratulanten stellte sich zum 60. Geburtstag der Oberndorfer Vizebürgermeisterin ein. Auch die Oberndorfer Gemeindeparteiobfrau und Gemeinderätin Carola Schößwendner und der Flachgauer ÖVP – Bezirksobmann Landtagsabgeordneter Josef Schöchl gratulierten herzlich und dankten für ihren unermüdlichen Einsatz. Nicht nur...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Mit der Zweitwohnsitz- und Leerstandsabgabe beschreitet Salzburg österreichweit juristisches Neuland.

Wohnen
Gesetz zur Leerstands- und Zweitwohnsitzabgabe in Begutachtung

Land schickt Gesetzesentwurf für eine Leerstands- und Zweitwohnsitzabgabe in Begutachtung. Die Höhe der Abgabe legt die Gemeinde fest. Damit soll dem spekulativen Leerstand der Kampf angesagt werden.  SALZBURG. Die Landesregierung hat am Mittwoch einen Gesetzesentwurf für eine Leerstands- und Zweitwohnsitzabgabe in Begutachtung geschickt. Mit der "Kommunalabgabe Leerstand und Zweitwohnsitze" will die Landesregierung "einerseits den spekulativen Leerstand effektiv bekämpfen und andererseits den...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
2019 Weitwörther Au: Blick nach Süden, im Vordergrund die Zone B vor der Renaturierung.
2

Naturschutz
In den Jahren 2019 und 2020 über 10 Millionen Euro investiert

Das Bundesland Salzburg besitzt unvergleichliche Naturlandschaften. Die Salzburgerinnen und Salzburger wissen um den hohen Wert einer intakten Umwelt und erfreuen sich der hohen Lebensqualität in ihrem Zuhause. NUSSDORF, STROBL, SALZBURG. Damit dies so bleibt, werden laut dem Umweltschutzsprecher des Salzburger Landtags Simon Wallner jedes Jahr viele Anstrengungen unternommen, wobei insbesondere in der Finanzierung dieser Maßnahmen, dem Salzburger Naturschutzfonds eine ganz besondere Bedeutung...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Das Buch soll einen Überblick über die Zeit der Partei im Flachgau geben.
Video

Buchvorstellung von Josef Schöchl
75 Jahre ÖVP Flachgau

Der Bezirksobmann der Flachgauer ÖVP Josef Schöchl stellt ein Buch über die Entstehung und Entwicklung seiner Partei vor. FLACHGAU. Gemeinsam haben Josef Schöchl, Andrea Eder-Gitschthaler, Konstantin Ghazaryan, Wilfried Haslauer, Markus Illinger, Hans Karl, Helmut Mödlhammer und Wolfgang Saliger die Zeit von der Gründung der Flachgauer ÖVP bis in die heutigen Zeiten ein einem Buch zusammen gefasst.  Das könnte dich auch interessieren.... Hier findest du aktuelle Berichte aus dem...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Marlene Svazek, Landesparteiobfrau der Freiheitlichen Salzburg, FPÖ. (Archivfoto)
Aktion

Nach Kurz-Rückzug
Salzburgs FPÖ fordert Neuwahlen in Österreich

Die ÖVP sei – so behaupten es die Salzburger Freiheitlichen in ihrer ersten Stellungnahme nach Bekanntwerden des Rückzugs von Sebastian Kurz – "aufgrund ihrer derzeitigen Verfassung nicht imstande, dieses Land durch die anhaltende Gesundheitskrise zu führen". Die FPÖ fordert Neuwahlen. SALZBURG. „Auch wenn Kurz jetzt weg ist, sein System bleibt“, kommentiert Salzburgs Landesparteiobfrau der Freiheitlichen, Marlene Svazek, am Donnerstagnachmittag, zum politischen Rückzug von Sebastian Kurz...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Landeshauptmann Wilfried Haslauer. (Archivfoto)
3

Statements
Erste Statements aus Salzburg zum Sebastian-Kurz-Rückzug

Im Namen der Salzburger Volkspartei nahm Landeshauptmann Wilfried Haslauer zum Rückzug von Sebastian Kurz aus der Politik in einer ersten Reaktion Stellung. Zu Wort meldete sich auch David Egger, Chef der Salzburger SPÖ. SALZBURG. „Die persönliche Entscheidung von Sebastian Kurz sich vollkommen aus der Politik zurückzuziehen ist zu respektieren. Sebastian Kurz hat seit seinem Eintritt in die Politik im Jahr 2011 diese maßgeblich geprägt", nimmt Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) im Namen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
FPÖ-Parteichefin Marlene Svazek bringt am Mittwoch im Salzburger Landtag einen Misstrauensantrag gegen Landeshauptmann Wilfried Haslauer ein
3

Corona in Salzburg
FPÖ bringt Misstrauensantrag gegen Landeshauptmann ein

Die Salzburger FPÖ bringt einen Misstrauensantrag gegen Landeshauptmann Wilfried Haslauer und dessen Corona-Politik ein. Er wurde mit den Stimmen von ÖVP, Grünen, Neos und SPÖ abgelehnt.  SALZBURG. FPÖ-Parteichefin Marlene Svazek bringt am Mittwoch im Salzburger Landtag einen Misstrauensantrag gegen Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) ein. Grund für den Misstrauensantrag ist die Corona-Politik des Landeshauptmannes – eine Prämiere gegen einen Regierungschef in Salzburg. Diskriminierung...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Wahlergebnis:
Landesobmann: Landeshauptmann Wilfried Haslauer, wiedergewählt mit 99,7 (eine ungültige Stimme)
Landesobmann-Stellvertreterin: Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, wiedergewählt mit 98,16 Prozent.
Landesobmann-Stellvertreterin: Landesrätin Daniela Gutschi, wiedergewählt mit 99,31 Prozent.
Landesobmann-Stellvertreter: Landesrat Josef Schwaiger, wiedergewählt mit 98,6
Landesobmann-Stellvertreter: Landesrat Stefan Schnöll, wiedergewählt mit, 97,93 Prozent.
Finanzreferent: Landtagsabgeordneter Hans Scharfetter, wiedergewählt mit 99,77 Prozent. 
Finanzprüfer: Walter Antosch, wiedergewählt mit: 99,74 Prozent.
Finanzprüfer: Florian Kreibich, wiedergewählt mit 99,54 Prozent.
18

Liveticker
Haslauer mit 99,7 Prozent zum Landesobmann wiedergewählt

Beim Landeskongress der Salzburger Volkspartei in St. Johann wurde Landeshauptmann Wilfried Haslauer mit 99,7 Prozent (eine Stimmenthaltung) zum Landesobmann gewählt. In seiner Rede bricht Haslauer eine Lanze für Ex-Kanzler Kurz, "mahnt" aber zu einer angemessenen "Art und Weise, wie man sich aufführt".  SALZBURG. Am Freitag fand der 40. ordentliche Landeskongress der Salzburger Volkspartei im Kultur- und Kongresshaus Am Dom in St. Johann statt. 430 Delegierte sind in St. Johann anwesend. Zu...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
"Wer an der Spitze der ÖVP steht, entscheidet die ÖVP selbst, und diese Persönlichkeit ist Sebastian Kurz (li. im Bild)," sagt Wilfried Haslauer (re.)
1 4

Statements
Haslauer fordert staatspolitische Verantwortung der Grünen ein

Jetzt äußert sich Landeshauptmann Wilfried Haslauer zu den jüngsten innenpolitischen Ereignissen: Update: 08. Oktober, 15.20 Uhr: "Wer an der Spitze der ÖVP steht und bei einer Regierungsbeteiligung der Volkspartei als Bundeskanzler nominiert wird, entscheidet die ÖVP selbst, und diese Persönlichkeit ist Sebastian Kurz," sagt Landeshauptmann Wilfried Haslauer, der angesichts der enormen aktuellen Herausforderungen (Corona, Budget, etc.) staatspolitische Verantwortung seitens der Grünen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Bereits seit 3. Oktober ist der SPÖ-Klubchef Michael Wanner in Selbstisolation. Jetzt ist auch sein PCR-Test positiv.
6

Corona in Salzburg
SPÖ-Klubvorsitzender Michael Wanner ist Corona-Positiv

Jetzt ist auch SPÖ-Klubvorsitzender Michael Wanner trotz Vollimmunisierung Corona-Positiv. Er befindet sich bereits seit Sonntag in Selbstisolation. Angesteckt haben dürfte er sich bei Gerald Forcher oder David Egger. Update: 08. Oktober, 10.30 Uhr Nachdem SPÖ-Klubvorsitzender Michael Wanner in der vergangenen Woche über mehrere Stunden in Kontakt mit den an Covid-19 erkrankten Gerald Forcher und David Egger stand, steht nun auch ein positiver PCR-Test bei Wanner fest. Der zweifach geimpfte...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
1 17

Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landeshauptmann Dr.Wilfried Haslauer
Besuch in der Gemeinde Grödig mit Betriebsbesichtigung....!!

Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landeshauptmann Dr.Wilfried Haslauer am 22.Juli 2021 auf Betriebsbesichtigung in Grödig. Der Grödiger Bürgermeister Herbert Schober überreichte zur Begrüssung im Beisein von Alt-Bgm.Richard Hemetsberger ein kleines Präsent an den Bundeskanzler. Weiters nahmen eine Abordnung der ÖVP-Gemeinderäte und Mitglieder von Anif unter der Führung von Vize-Bgm. Thomas Schnöll daran teil.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Edmund Pichler
(v.l.n.r): Vizebürgermeisterin Liselotte Winklhofer (LIS), Ehefrau Martha Merkatz, Bürgermeisterin Tanja Kreer (SPÖ) und Gemeinderat Robert Lugstein (ÖVP) mit Ehrenbürger Karl Merkatz.

Ehrung
Karl Merkatz zum Ehrenbürger von Straßwalchen ernannt

Zur Würdigung seines künstlerischen Wirkens, seinem Engagement für notleidende Personen in Straßwalchen und seine Verdienste um die Gemeinde wurde dem Schauspieler Karl Merkatz die Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde Straßwalchen verliehen. STRASSWALCHEN. Der erfolgreiche österreichische Schauspieler Karl Merkatz feierte am 17. November 2020 seinen 90. Geburtstag. Diesen nahm die Gemeindevertretung der Marktgemeinde Straßwalchen zum Anlass, ihm die höchste Ehrung der Gemeinde zu verleihen. Die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Stadtamtsdirektor Erich Angerer (l.), Bürgermeister Alexander Stangassinger (r.)

Hallein
Stadtamtsdirektor steht offenbar vor der Versetzung

Stadtamtsdirektor Erich Angerer wurde vor drei Wochen dienstfrei gestellt, bei vollen Bezügen. Nun dürfte eine Entscheidung über Angerers berufliche Zukunft getroffen worden sein. HALLEIN. Erich Angerer galt unter Bürgermeister Anzengruber (ÖVP) als der eigentliche Stadtchef. Mit dem Wahlsieg der SPÖ 2019 zeichnete sich zunehmend  ein Konflikt zwischen Bürgermeister Stangassinger (SPÖ) und dem mächtigen Amtsdirektor ab. Zuerst gingen Presse- und Personalagenden an andere Mitarbeiter der Stadt,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Den Flachgauer Schulen fehlt vielfach die Möglichkeit zum Schwimmunterricht.
Aktion 2

Mit Umfrage
"Jeder soll schwimmen lernen können"

Für das Flachgauer Hallenbad sollen wegen der Wirtschaftlichkeit noch mehr Gemeinden mit ins Boot geholt werden. FLACHGAU. Die Flachgauer Seenland-Gemeinden sind sich einig: Der Flachgau soll ein Hallenbad bekommen. Geplant ist kein Spaßbad, sondern ein Sportbad. "Die Gemeinden als Schulerhalter wollen auch dafür sorgen, dass der Schwimmunterricht stattfinden kann. Wir sind eine Seenregion, da sollen die Kinder schwimmen können", erklärt Simon Wallner, Obmann des Regionalverbandes Salzburger...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Antheringer Gemeindevertretung sprach sich mehrheitlich gegen eine Verlegung der Lokalbahn in Richtung Ortszentrum aus.

Abstimmung im Gemeinderat
Anthering will die Lokalbahn nicht verlegen

Die von der SPÖ eingebrachte Diskussion um die Lokalbahn bei Anthering näher zu den Fahrgästen bringen, wurde im Gemeinderat Anthering von der ÖVP und FPÖ abgelehnt. ATNHERING. Für eine wichtige und einmalige Gelegenheit hält SPÖ-Verkehrssprecherin Sabine Klausner die Möglichkeit, den bevorstehenden zweigleisigen Ausbau der Salzburger Lokalbahn zu nutzen, um ein ganzes Siedlungsgebiet bei Anthering direkt an den Zug anzubinden.  Im Landtag gab es auf Initiative der SPÖ einen einstimmigen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Thomas Schnöll ist ein begeisterter Salzburger. Er rät seinen Kindern sich die Welt anzuschauen.
Video

Drei Fragen an:
Thomas Schnöll, Vizebürgermeister Anif

Der Anifer Vizebürgermeister Thomas Schnöll (ÖVP) beantwortet diese Woche drei Fragen der Bezirksblätter Flachgau. ANIF. Thomas Schnöll, Vizebürgermeister der Gemeinde Anif beantwortet diese Woche unsere drei Fragen an eine Persönlichkeit aus dem Flachgau: Im Video verrät er uns, was er uns immer schon sagen wollte, welche Geschichten aus seiner Jugend er seinen Kindern erzählt und auf was man als Salzburger stolz sein darf.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
3

Flachgauer, die man kennt
Die Politik begleitet sie schon seit der Studentenzeit

Andrea Eder Gitschthaler ist nicht nur Mitglied des Bundesrates, Bezirksobfrau des Seniorenbundes Flachgau und im Vorstand der ÖVP-Frauen, sie ist auch eine begeisterte Walserin. WALS-SIEZENHEIM. Andrea Eder-Gitschthaler zog es schon in jungen Jahren in die Politik. Während ihres Jus-Studiums in Salzburg engagierte sich die Vöklermarkterin als stellvertretende ÖH-Vorsitzende der ÖSU-Aktionsgemeinschaft für die Belange der Studenten und war Wahlkampfhostess des damaligen Landeshauptmanns...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die neu angelobte Landesrätin Daniela Gutschi, mit Landeshauptmann Wilfried Haslauer (li.) und dem neuen ÖVP-Klubobmann Wolfgang Mayer (re.).
3

Nachfolge
Angelobung von Landesrätin Daniela Gutschi

Heute wurden Daniela Gutschi als neue Landesrätin und Daniela Rosenegger  als Landtagsabgeordnete (beide ÖVP) angelobt. SALZBURG. Heute haben die Salzburger Abgeordneten Daniela Gutschi (ÖVP) mehrheitlich mit den Stimmen von ÖVP, SPÖ, Grünen und NEOS gegen jene der FPÖ zur neuen Landesrätin für Bildung und öffentliche Pflichtschulen, Natur und Nationalpark gewählt.  Keinen Vertrauensvorschuss von der FPÖ Für die FPÖ sagte Klubobfrau Marlene Svazek dazu: "Wir gratulieren Daniela Gutschi zur Wahl...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Ein gebürtiger Salzburger ist der neue Arbeitsminister. Martin Kocher stammt aus Altenmarkt und ist anerkannter Experte für den Arbeitsmarkt.

Bundesregierung
Der neue Arbeitsminister Martin Kocher ist gebürtiger Salzburger

Landeshauptmann Wilfried Haslauer gratuliert dem neuen Bundesminister: „Mit Martin Kocher übernimmt ein äußerst renommierter und anerkannter Experte diese wichtige Funktion als Ressortverantwortlicher für den Arbeitsmarkt. Gerade in so einer herausfordernden Zeit ist es immens wichtig, für eine rasche Nachfolge zu sorgen, um arbeitsmarktpolitische Maßnahmen voranzutreiben“, so Haslauer in einer ersten Reaktion. SALZBURG/ALTENMARKT. Der gebürtige Altenmarkter Martin Kocher wird heute von...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
2019 wurden in Salzburg 1.205 Lehren abgebrochen.
3

Ausbildung
19 Prozent brechen ihre Lehre wieder ab

Neos vermuten mangelnde Berufsorientierung und Überforderung als Gründe für Lehrabbrüche.  SALZBURG. Im Jahr 2019 wurden in Salzburg 1.205 Lehrverhältnisse abgebrochen (19 Prozent). Das sind um 41 (oder 3,4 Prozent) weniger als noch im Jahr 2018. Salzburg liegt damit genau im Österreichschnitt von 18,6 Prozent. Diese Abbruch/Wechselquoten hält einem Vergleich mit den Quoten in den weiterführenden Schulen stand: "Die Abbrecher- und Schulwechsler-Quote beträgt in den allgemeinbildenden höheren...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Lustlosigkeit in der Bevölkerung führt zu "Vertrauens-" und "Zutrauensverlust" bei allen Regierungsmitgliedern.
6

Politbarometer 2020
Das Coronavirus drückt die Stimmung

Geringeres Vertrauen in die Landesregierung, eine Änderung der politischen Situation wird aber nicht gewünscht.   Kommentar zur politischen Lage von Chefredakteurin Julia Hettegger  SALZBURG. Im März fand die Wirtschaftskammerwahl in Salzburg statt. Im Juli und August kam es in einigen Bezirken zu Überflutungen, Murenabgängen und Sturmschäden. Vor allem im Sommer demonstrierten die Freileitungsgegner massiv gegen die Errichtung der 380-kV-Salzburgleitung und verzögerten die Bauarbeiten. Im...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.