ÖVP

Beiträge zum Thema ÖVP

Cornelia Pöttinger aus Kirchdorf an der Krems
1

ÖVP Oberösterreich
Cornelia Pöttinger zur Landesobfrau der Frauen in der OÖVP gewählt

Cornelia Pöttinger aus Kirchdorf wurde  mit überwältigender Mehrheit zur Landesobfrau der „Frauen in der Oberösterreichischen Volkspartei“ gewählt. KIRCHDORF (sta). Bei der Online-Wahl zum außerordentlichen 23. Landestag erhielt die Kandidatin für die Landesobfrau 98,85 Prozent der Delegiertenstimmen. „Ich freue mich unglaublich über dieses großartige Wahlergebnis und das  damit verbundene große Vertrauen der Delegierten in mein Team und mich. Vor allem aber ist dieses Votum eine...

  • Kirchdorf
  • Bezirksrundschau Kirchdorf
Die ÖVP-Gemeinderäte arbeiten mit Bürgermeister Franz Eisl an Zukunftsprojekten für St. Wolfgang.

Arbeitstreffen der ÖVP-Gemeinderäte
Zukünftige Eckpfeiler der St. Wolfganger Gemeindepolitik diskutiert

Bei einem Arbeitstreffen der ÖVP-Gemeinderäte wurden die wichtigen Arbeitsfelder der nächsten Monate besprochen. ST. WOLFGANG. Gemeinsam mit den Obleuten der ÖVP-Bünde – AAB-Chef Matthias Heckmann, Bauerbund-Obmann Josef Kogler, Frauenleiterin Elfriede Höplinger, Seniorenbund-Obmann Johann Stadler und Wirtschaftsbund-Chef Arno Perfaller – wurden mit St. Wolfgangs Bürgermeister Franz Eisl die zukünftigen Eckpfeiler der Gemeindepolitik diskutiert. „Wir arbeiten miteinander für die Zukunft...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Josef Held und Hansjörg Peer freuen sich auf die Zusammenarbeit.

Josef Held ersetzt Doris Schlömmer
Wechsel im Goiserer ÖVP Gemeinderat

BAD GOISERN. Berufliche Veränderungen führten diesen Herbst dazu, dass sich die bisherige ÖVP Fraktionsobfrau Doris Schlömmer entschloss ihre Funktion niederzulegen.  Gemeindeparteiobmann Hansjörg Peer freut sich über die zukünftige Zusammenarbeit mit dem neuen Fraktionsobmann Josef Held. In weiterer Folge rückte Ersatzgemeinderätin Katharina Scherz auf einen Gemeinderatssitz nach. "Die ÖVP Bad Goisern bedankt sich bei Doris Schlömmer für ihre langjährige, gute Arbeit und wünscht ihr auf diesem...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer

Arbeitslosengeld
OÖVP für befristete Erhöhung

Nachdem sich Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) bereits für eine einmalige oder befristete Erhöhung des Arbeitslosengeldes ausgesprochen hatte äußert sich nun auch OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer positiv dazu. Die Arbeiterkammer OÖ fordert weiterhin eine permanente Erhöhung. OÖ. „Um Menschen in der Krise bestmöglich zu unterstützen, treten wir für eine einmalige oder zeitlich befristete Erhöhung des Arbeitslosengeldes ein“, sagt OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
von links: Bundeskanzler Sebastian Kurz, 
Landeshauptmann Thomas Stelzer und Herbert Eibensteiner, Vorstandsvorsitzender der voestalpine AG, bei der H2FUTURE-Anlage in der voestalpine
1

Besuch bei der voestalpine
Kurz und Stelzer wollen Arbeitsplätze sichern

Am Mittwoch, 19. Mai, besuchten Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landeshauptmann Thomas Stelzer die voestalpine in Linz. Im Mittelpunkt des Gesprächs standen das Ankurbeln der Wirtschaft, das Sichern von Arbeitsplätzen und Steuerentlastungen. OÖ. Damit Arbeitsplätze gesichert werden, müsse die Wirtschaft wieder durchstarten können, betonten Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landeshauptmann Thomas Stelzer (beide ÖVP). Erreicht werden soll das durch drei Maßnahmen, konkret eine...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
OÖVP-Integrationssprecher LAbg. Wolfgang Hattmannsdorfer
1 1

Integrationsdefizite
ÖVP und FPÖ fordern langfristiges Integrationskonzept

Verbindliche Standards in der Integrationspolitik sollen künftig vermeiden, dass Personen die schon jahrzehntelang in Österreich leben, noch immer Integrationsdefizite aufweisen. OÖ. „Oberösterreich investiert viel Geld in die Integrationspolitik. Aber es gibt offenbar Gruppen, die von den Integrationsleistungen trotzdem zu wenig erreicht werden,“ warnt OÖVP-Integrationssprecher Wolfgang Hattmannsdorfer. Er verweist auf Personen, die trotz langjährigen Aufenthalts in Österreich die Vorgaben...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Nationalratsabgeordnete Bettina Zopf

"Telefonisch gerne erreichbar!"
Sprechtage der Nationalratsabgeordneten Bettina Zopf

ALTMÜNSTER. ÖVP-Nationalratsabgeordnete Bettina Zopf steht in ihren Sprechtagen Bürgern mit Rat und Tat zur Seite. Der nächste Sprechtag am 4. Mai fällt aufgrund der Corona-Krise aus, "ich bin aber jederzeit unter der Mobilnummer 0664/5155738 oder unter der Mailadresse office@bettina-zopf.at für Fragen erreichbar. Mein nächster Sprechtag findet am Montag, 8. Juni, im Pfarrzentrum Altmünster statt. Ich bitte um telefonische Voranmeldung", so Zopf.

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Angelika Winzig führt die ÖVP-Delegation im EU-Parlament an.
1

ÖVP
Winzig ist neue Delegationsleiterin im EU-Parlament

Die ÖVP-Europaabgeordnete aus Attnang-Puchheim wurde zur Nachfolgerin von Karoline Edtstadler gewählt. OÖ. Angelika Winzig ist ÖVP-Delegationsleiterin im EU-Parlament. Die Neuwahl war nach dem Wechsel von Karoline Edtstadler als Kanzleramts- und Europaministerin nach Wien notwendig geworden. Diese habe sie auch als ihre Nachfolgerin vorgeschlagen, sagt Winzig im Gespräch mit der BezirksRundschau. "Ich freue mich auf die neue Aufgabe." Die Wahl zur Delegationsleiterin erfolgte...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Nationalratsabgeordnete Bettina Zopf
4

Stimmen zur neuen türkis-grünen Regierung
Personelle Veränderung bei den Grünen: Johanna Bors zieht in den Landtag ein

Reinhard Ammer (Grüne), Bettina Zopf (ÖVP), Markus Steinmaurer (FPÖ) und Sabine Promberger (SPÖ) kommentieren erste türkis-grüne Regierung. SALZKAMMERGUT. Erstmals gibt es in Österreich eine türkis-grüne Regierung, die am Dienstag angelobt wurde. Im Bezirk Gmunden sind die Grünen dadurch personell betroffen. Der Grüne Landessprecher Stefan Kaineder soll Landesrat Rudi Anschober nachfolgen. Sein Landtagsmandat übernimmt Johanna Bors aus Gmunden. "Am 24. Jänner tagt der Landesvorstand und wird...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Heute wird die Regierung angelobt, Kritik an Bundeskanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Werner Kogler kommt von FPÖ und SPÖ.
1

Neue Regierung angelobt
Scharfe Kritik von FPÖ und SPÖ in Oberösterreich

Ö/OÖ (tk). Heute wird die neue schwarz-grüne Bundesregierung von Bundespräsident Alexander Van der Bellen angelobt. Inhaltlich finden sich im Regierungsprogramm „Aus Verantwortung für Österreich“ Politikinhalte, die mittlerweile zum Markenkern der Kurz-ÖVP geworden sind: Nulldefizit, Sicherungshaft für Gefährder, konsequente Abschiebungen von straffälligen Asylwerbern, Kopftuchverbot für Schülerinnen unter 14. Zudem ist im Arbeitsprogramm vermerkt, dass im Falle einer neuen Flüchtlingskrise...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
3

Die Bürgermeisterwahl im Gemeinderat der Stadt Bad Ischl ist geschlagen.
Wie erwartet folgt Ines Schiller Hannes Heide

Wir gratulieren Ines Schiller sehr herzlich zur neuen Aufgabe und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit. Dennoch hat uns das Ergebnis von 20/17 Stimmen auch gezeigt, dass die Unterstützung nicht so groß ist, wie es in den letzten Wochen immer wieder in der medialen Berichterstattung vermittelt wurde. Darum werden wir uns als ÖVP Bad Ischl auch weiterhin so stark für unsere Stadt einsetzen, alternative Zugänge anbieten und alles dafür tun, dass auch immer die beste Lösung für...

  • Salzkammergut
  • OÖVP Bad Ischl
Seniorenbund Landesgeschäftsführer Franz Ebner, Seniorenbund Landesobmann Josef Pühringer, Wirtschaftsbund Landesobfrau Doris Hummer, Sandra Siedl, Robert Zniva und Wirtschaftsbund Direktor Wolfgang Greil (v. l.).

OÖ Seniorenbund
Senioren als Zielgruppe für die Wirtschaft

Der OÖ Seniorenbund sieht in der Generation 60+ eine große Chance für die Wirtschaft. OÖ. „Niemand, auch nicht die Wirtschaft, kann es sich leisten, auf die Senioren zu verzichten“, betont OÖ Seniorenbund-Landesobmann Josef Pühringer. Derzeit würden zirka 380.000 Oberösterreicher der Altersgruppe 60+ angehören. 550.000 Oberösterreicher älter als 60 Jahre Bis zum Jahr 2050 soll diese Zahl auf beinahe 550.000 ansteigen. Pühringer sieht in den Senioren eine große Chance für die Wirtschaft....

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Großer Jubel in der oberösterreichischen VP-Wahlzentrale.
5

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Oberösterreich

Die ÖVP ist der große Wahlsieger – anbei das Ergebnis inklusive Briefwahlstimmen. Die ÖVP holt 37,5 Prozent der Stimmen und damit ein Plus von 6 Prozentpunkten gegenüber der Nationalratswahl 2017 (31,5 %).Die SPÖ verliert 5,7 Prozentpunkte und landet bei 21,2 Prozent (2017: 26,9 %).Die FPÖ kommt auf 16,2 Prozent, verliert also drastisch: minus 9,8 Prozentpunkte (2017: 26 %). Die Grünen kommen dagegen auf 13,9 Prozent – sie waren ja bei der letzten Wahl überhaupt aus dem Nationalrat...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Bettina Zopf wird von der OÖVP in den Nationalrat entsandt.

Nun ist es fix
Bettina Zopf aus Altmünster geht für ÖVP in den Nationalrat

LINZ, ALTMÜNSTER. Bezüglich der Vergabe der Nationalratsmandate hat der Landesparteivorstand heute alle bereits bestehenden Nationalräte in ihrer Funktion bestätigt. Sie werden wieder zur Vertretung der oberösterreichischen Interessen nach Wien entsandt. Neu im Team der OÖVP-Nationalräte ist Bettina Zopf aus Altmünster. Die Landwirtin und Arbeitnehmervertreterin  ist - neben der kleinen Landwirtschaft zu Hause - Mitglied im Bundesvorstand der Fraktion Christlicher Gewerkschafter und...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Freuen sich über die erste „Absolute“ bei Nationalratswahlen in St. Wolfgang: Fraktionsobmann Arno Perfaller, Landeslisten-Kandidatin Elfriede Höplinger und Bürgermeister Franz Eisl.

Größter Stimmenzuwachs im Bezirk
ÖVP St. Wolfgang mit Top-Ergebnis im Salzkammergut

Mit einem Plus von mehr als zehn Prozentpunkten konnte die ÖVP St. Wolfgang erneut ein Spitzenergebnis für Sebastian Kurz und die Neue Volkspartei im Salzkammergut einfahren. ST. WOLFGANG. Diesmal ist die Steigerung in der Höhe von 10,42 Prozent der absolute Spitzenwert im Bezirk Gmunden. Schon bei der Nationalratswahl vor zwei Jahren konnte die ÖVP in der Wolfgangseegemeinde ebenfalls zehn Prozentpunkte zulegen. Für Fraktionsobmann Arno Perfaller (VP) liegt der Grund dafür auf der Hand:...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Berichterstattung zum Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 im Salzkammergut.

Wahlergebnis
So lief die Nationalratswahl 2019 im Bezirk Gmunden

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Gmunden-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist KEINE Hochrechnung. Die ÖVP ist laut Hochrechnung des ORF und Sora der große Wahlsieger. Sie holt 37,2 Prozent der Stimmen und damit ein Plus von 5,7 Prozent gegenüber der Nationalratswahl 2017 (31,5 %). Die SPÖ verliert 4,9 Prozent und landet bei 22 Prozent (2017: 26,9 %). Die FPÖ kommt auf 16 Prozent, verliert also drastisch: minus 10 Prozent (2017: 26 %). Die...

  • Salzkammergut
  • BezirksRundschau Salzkammergut
Pilot-Krabbelstuben-Leiterin Petra Kamptner und Landeshauptmann-Stv. Christine Haberlander (v. l.).

Christine Haberlander
Gesundheit für die Jüngsten Oberösterreichs

Nach den Kindergärten werden nun auch die Krabbelstuben „gesund“.  OÖ. „Kinder sind unsere Zukunft“, betont Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander. So werden nun auch die Krabbelstuben „gesund“. Das Ziel ist, bereits bei den Jüngsten ein Bewusstsein für gesunde Ernährung zu schaffen.  Wasser anstatt Saft Die „gesunde Krabbelstube“ beinhaltet sechs Kriterien. Etwa wird auf eine tägliche Bewegung der Kinder im Innen- und Außenbereich geachtet. Aber auch in Sachen Ernährung...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Hattmannsdorfer, Zopf, Pühringer, Wöginger
2

Nationalratswahl 2019
Bettina Zopf ist ÖVP-Spitzenkandidatin

SALZKAMMERGUT. Die ÖVP hat ihre Spitzenkandidaten für die Nationalratwahl 2019 vorgestellt. Spitzenkandidatin im Bezirk Gmunden ist Nebenerwerbslandwirtin Betina Zopf aus Altmünster. Mit ihr kämpfen Steuerberater Hansjörg Peer aus Bad Goisern, Vorchdorfs Bürgermeister Gunter Schimpl, Schifffahrtsunternehmerin Iris Loidl aus Traunkirchen sowie Unternehmerin Elfriede Höplinger aus St. Wolfgang um die Wählergunst. Das Team hat sich viel vorgenommen: in den 20 Gemeinden im Bezirk sind mehr als...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Bettina Zopf

Nationalratsbeschluss
Entgeltfortzahlung für Freiwillige bei Großschadensereignissen gesichert

SALZKAMMERGUT. „Die hohe Lebensqualität in unserem Bezirk verdanken wir auch dem Engagement unzähliger ehrenamtlich engagierten Menschen. Als Arbeitnehmervertreter in der Volkspartei freuen wir uns daher, dass der Nationalrat Anfang Juli eine Einsatzprämie für besonders freiwilligenfreundliche Arbeitgeber beschlossen hat, die bei so genannten Großschadensereignissen zur Anwendung kommt“, so ÖAAB-Bezirksobfrau Bettina Zopf. 200 Euro pro TagNach der neuen Regelungerhalten ab dem 1. September...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Im Hinblick auf das Wahlergebnis spricht OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer von einem historischen Erfolg der OÖVP.

Wolfgang Hattmannsdorfer
Historischer Erfolg der OÖVP

Sowohl OÖVP als auch Angelika Winzig konnten sehr gute Ergebnisse erzielen. OÖ. Eine Statistik der ZIB 2 vom 27. Mai über die ÖVP-Vorzugsstimmen ließ OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer stolz aufhorchen. Laut dieser Statistik sei die Reihung der ÖVP-Liste aufgrund der Vorzugsstimmen: Karoline Edtstadler mit 106.000 VorzugsstimmenOthmar Karas mit 94.000 VorzugsstimmenOÖVP Spitzenkandidatin Angelika Winzig 84.000 VorzugsstimmenDer OÖVP-Landesgeschäftsführer betont...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
Die Übergangsregierung unter Bundeskanzler Sebastian Kurz ist nach der Annahme des Misstrauensantrages Geschichte.

Misstrauensantrag
Regierung gestürzt – Löger übernimmt vorübergehend Kanzler-Aufgaben – Reaktionen aus OÖ

Die Übergangsregierung unter ÖVP-Kanzler Sebastian Kurz wurde durch einen von der FPÖ unterstützten SPÖ-Misstrauensantrag im Nationalrat abgewählt – ein in der Zweiten Republik einmaliges Ereignis. Bundespräsident Alexander van der Bellen wird die bisherige Übergangsregierung des Amtes entheben, sie danach aber gemäß Verfassung vorübergehend wieder einsetzen. Finanzminister Hartwig Löger soll jedoch anstatt von Sebastian Kurz mit der Verwaltung des Bundeskanzleramtes betraut werden. WIEN,...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Jubel über die erste Trendprognose nach der EU-Wahl in der OÖVP-Wahlzentrale im Heinrich-Gleißner-Haus in Linz. Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) und OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer dankten der OÖVP-EU-Kandidatin Angelika Winzig (Mitte), "die einen sehr engagierten und authentischen Wahlkampf geführt hat".
1 4

EU-Wahl 2019
Endergebnis: Wie in Oberösterreich und seinen Gemeinden gewählt wurde

Großer Andrang herrschte am Sonntag in den Wahllokalen in Oberösterreich – die Beteiligung an der EU-Wahl lag bei 59,3 Prozent (2014: 45 %) Laut Endergebnis inklusive Wahlkarten gibt es in Österreich einen klaren Gewinner der EU-Wahl: Die ÖVP ist absoluter Wahlsieger: 34,6 Prozent – das bedeutet ein kräftiges Plus von rund 7,6 Prozentpunkten gegenüber 2014.Die SPÖ kommt nur auf 23,9 Prozent – ein leichtes Minus von 0,2 Prozentpunkten.Die FPÖ fällt auf 17,2 Prozent – trotz des...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
OÖ Seniorenbund-Obmann Josef Pühringer gibt Angelika Winzig die Anliegen der Senioren mit auf den Weg nach Brüssel.
2

Josef Pühringer
„Senioren entscheiden die EU-Wahl wesentlich mit“

Der OÖ Seniorenbund mobilisiert seine Mitglieder und die Senioren des Bundeslandes, um die EU-Wahl mitzuentscheiden. OÖ. „Die Senioren entscheiden die EU-Wahl wesentlich mit“, betont OÖ Seniorenbund-Obmann Josef Pühringer. Ein Grund dafür sei, dass knapp ein Drittel der Wahlberechtigten Oberösterreichs (370.000 Menschen) der Generation 60+ angehören. Weiters würden die Senioren die Bedeutung einer Friedensorganisation wie der EU abschätzen können. Denn „Friede ist keine...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
SPÖ-Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer & SPÖ-Landesgeschäftsführerin Bettina Stadlbauer (v. l.).

SPÖ-Umfrage
Kampf um Platz zwei mit FPÖ

Eine Umfrage im Auftrag der SPÖ zeigt die Themen, welche die oberösterreichische Bevölkerung beschäftigen sowie ein Wahlergebnis, wenn kommenden Sonntag gewählt werden würde. OÖ. Die SPÖ beauftragte das Institut für empirische Studien (IFES), die aktuelle Lage in Oberösterreich abzufragen. 1.000 Personen wurden befragt, welcher Themen sich die Landespolitik annehmen sollte und welche Partei sich bisher am meisten für bestimmte Themen einsetzt. Plätze eins bis drei: 56 Prozent der Befragten...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.