Alles zum Thema ÖVP

Beiträge zum Thema ÖVP

Politik
Im Hinblick auf das Wahlergebnis spricht OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer von einem historischen Erfolg der OÖVP.

Wolfgang Hattmannsdorfer
Historischer Erfolg der OÖVP

Sowohl OÖVP als auch Angelika Winzig konnten sehr gute Ergebnisse erzielen. OÖ. Eine Statistik der ZIB 2 vom 27. Mai über die ÖVP-Vorzugsstimmen ließ OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer stolz aufhorchen. Laut dieser Statistik sei die Reihung der ÖVP-Liste aufgrund der Vorzugsstimmen: Karoline Edtstadler mit 106.000 VorzugsstimmenOthmar Karas mit 94.000 VorzugsstimmenOÖVP Spitzenkandidatin Angelika Winzig 84.000 VorzugsstimmenDer OÖVP-Landesgeschäftsführer betont...

  • 29.05.19
Politik
Die Übergangsregierung unter Bundeskanzler Sebastian Kurz ist nach der Annahme des Misstrauensantrages Geschichte.

Misstrauensantrag
Regierung gestürzt – Löger übernimmt vorübergehend Kanzler-Aufgaben – Reaktionen aus OÖ

Die Übergangsregierung unter ÖVP-Kanzler Sebastian Kurz wurde durch einen von der FPÖ unterstützten SPÖ-Misstrauensantrag im Nationalrat abgewählt – ein in der Zweiten Republik einmaliges Ereignis. Bundespräsident Alexander van der Bellen wird die bisherige Übergangsregierung des Amtes entheben, sie danach aber gemäß Verfassung vorübergehend wieder einsetzen. Finanzminister Hartwig Löger soll jedoch anstatt von Sebastian Kurz mit der Verwaltung des Bundeskanzleramtes betraut werden. WIEN,...

  • 27.05.19
Politik
Jubel über die erste Trendprognose nach der EU-Wahl in der OÖVP-Wahlzentrale im Heinrich-Gleißner-Haus in Linz. Landeshauptmann Thomas Stelzer (l.) und OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer dankten der OÖVP-EU-Kandidatin Angelika Winzig (Mitte), "die einen sehr engagierten und authentischen Wahlkampf geführt hat".
4 Bilder

EU-Wahl 2019
Endergebnis: Wie in Oberösterreich und seinen Gemeinden gewählt wurde

Großer Andrang herrschte am Sonntag in den Wahllokalen in Oberösterreich – die Beteiligung an der EU-Wahl lag bei 59,3 Prozent (2014: 45 %) Laut Endergebnis inklusive Wahlkarten gibt es in Österreich einen klaren Gewinner der EU-Wahl: Die ÖVP ist absoluter Wahlsieger: 34,6 Prozent – das bedeutet ein kräftiges Plus von rund 7,6 Prozentpunkten gegenüber 2014.Die SPÖ kommt nur auf 23,9 Prozent – ein leichtes Minus von 0,2 Prozentpunkten.Die FPÖ fällt auf 17,2 Prozent – trotz des...

  • 23.05.19
  •  1
Politik
OÖ Seniorenbund-Obmann Josef Pühringer gibt Angelika Winzig die Anliegen der Senioren mit auf den Weg nach Brüssel.
2 Bilder

Josef Pühringer
„Senioren entscheiden die EU-Wahl wesentlich mit“

Der OÖ Seniorenbund mobilisiert seine Mitglieder und die Senioren des Bundeslandes, um die EU-Wahl mitzuentscheiden. OÖ. „Die Senioren entscheiden die EU-Wahl wesentlich mit“, betont OÖ Seniorenbund-Obmann Josef Pühringer. Ein Grund dafür sei, dass knapp ein Drittel der Wahlberechtigten Oberösterreichs (370.000 Menschen) der Generation 60+ angehören. Weiters würden die Senioren die Bedeutung einer Friedensorganisation wie der EU abschätzen können. Denn „Friede ist keine...

  • 20.05.19
Politik
SPÖ-Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer & SPÖ-Landesgeschäftsführerin Bettina Stadlbauer (v. l.).

SPÖ-Umfrage
Kampf um Platz zwei mit FPÖ

Eine Umfrage im Auftrag der SPÖ zeigt die Themen, welche die oberösterreichische Bevölkerung beschäftigen sowie ein Wahlergebnis, wenn kommenden Sonntag gewählt werden würde. OÖ. Die SPÖ beauftragte das Institut für empirische Studien (IFES), die aktuelle Lage in Oberösterreich abzufragen. 1.000 Personen wurden befragt, welcher Themen sich die Landespolitik annehmen sollte und welche Partei sich bisher am meisten für bestimmte Themen einsetzt. Plätze eins bis drei: 56 Prozent der Befragten...

  • 30.04.19
Politik
Michaela Langer-Weninger (r.) und Bürgermeister Josef Six (l.) besuchten das Alten- und Pflegezentrum Vöcklamarkt.

Menschen statt Akten pflegen
ÖVP-Politiker fordern weniger Bürokratie in den Pflegeheimen

BEZIRK. Eine der zentralen Herausforderungen für den Sozialbereich liegt im demographischen Wandel. Die Menschen werden immer älter. Das führt zu neuen Aufgaben unter anderem beim Thema Pflege. Deshalb besuchten die ÖVP-Landtagsabgeordneten Michaela Langer-Weninger und Elisabeth Kölblinger sowie Nationalrätin Angelika Winzig Alten- und Pflegeheime im Bezirk Vöcklabruck. Ihnen war es wichtig, sich vor Ort ein Bild der Situation und der Aufgaben des Pflegepersonals zu machen. „Zwei Ziele...

  • 03.01.19
Politik
Harald Kohlberger kritisiert den Grundstücksankauf.

Ausschuss prüft Grundstückskauf
Kohlberger (FPÖ) hat Parkplatz im Visier

ST. LORENZ (rab). Der Gemeinderat in St. Lorenz kommt nicht zur Ruhe. Nachdem im Juni ein neuer Bürgermeister gewählt wurde (die BezirksRundschau berichtete), trat über den Sommer der Prüfungsausschuss wieder in Aktion. Das Ergebnis präsentierte Obmann Harald Kohlberger (FPÖ) in der Gemeinderatssitzung am vergangenen Donnerstag. "Grund war zu teuer" Diesmal stand der Parkplatz zwischen Kirche und Vereinsheim im Zentrum der Untersuchungen. Er wurde auf einem rund 3.000 Quadratmeter großen...

  • 23.09.18
Politik
Dieter Treml, Christoph Rill, Herbert Brunsteiner, Karin Eidenberger und Thomas Pamminger berichten von Projekten.

ÖVP präsentiert Ideen

Vöcklabrucker Stadtpartei gibt einen Überblick über abgeschlossene und geplante Projekte. VÖCKLABRUCK. "Unsere sieben Stadtpolizisten sind uns 465.000 Euro wert", sagt Bürgermeister Herbert Brunsteiner (ÖVP). Diese seien nicht nur für die Verkehrssicherheit und Kriminalitätsbekämpfung zuständig, sondern auch für die Marktordnung und Hundehaltung. Derzeit gebe es etwa verstärkt Kontrollen im Stadtpark, da sich Bürger dort vor nicht angeleinten Hunden fürchten. "Es ist zwar noch nie was passiert,...

  • 19.09.18
Politik
Andreas Hammerl (ÖVP) ist neuer Bürgermeister in St. Lorenz.
3 Bilder

Neuer Bürgermeister in St. Lorenz heißt Hammerl

Der ÖVP-Kandidat geht als klarer Sieger aus der heutigen Wahl hervor. ST. LORENZ (rab). Mit 72,28 Prozent (889 Stimmen) entscheidet Andreas Hammerl (ÖVP) die Bürgermeisterwahl in der Gemeinde St. Lorenz klar für sich. Er wird damit bereits im ersten Durchgang deutlich zum Nachfolger des im Jänner zurückgetretenen ÖVP-Bürgermeisters Johannes Gaderer gewählt. Peter Hiller (Grüne) erreichte 17,64 Prozent (217 Stimmen), der FPÖ-Kandidat Thomas Herbst 10,08 Prozent (124 Stimmen). Die Wahlbeteiligung...

  • 10.06.18
Politik
Peter Hiller (Grüne), Thomas Herbst (FPÖ) und Andreas Hammerl (ÖVP) stehen am Sonntag zur Wahl.
4 Bilder

St. Lorenz: Kampf ums Bürgermeisteramt

Bürger in St. Lorenz können sich bei der Wahl am Sonntag zwischen drei Kandidaten entscheiden. ST. LORENZ. Nach dem Rücktritt von Johannes Gaderer (ÖVP) im Jänner wird am Sonntag, 10. Juni, in St. Lorenz ein neuer Bürgermeister gewählt. Dieser Wahl stellen sich Andreas Hammerl (ÖVP), Thomas Herbst (FPÖ) und Peter Hiller (Die Grünen). Bessere Zusammenarbeit im Gemeinderat Alle drei Kandidaten betonen dabei, dass ihnen nach den Unstimmigkeiten der letzten Monate eine bessere Zusammenarbeit...

  • 06.06.18
Politik
Herwig Kaltenböck, Martin Höchsmann Michaela Langer-Weninger, Helga Gassner und Volkher Kaltenböck (v.l.).

ÖVP Attersee bestätigte Obmann Höchsmann

ATTERSEE. Beim Ortsparteitag der ÖVP Attersee wurde der bisherige Obmann Martin Höchsmann einstimmig für eine weitere Periode in das Amt gewählt. Auch der Vorschlag über die anderen Funktionen wurde mit Mehrheit angenommen. Höchsmann berichtete über die aktuelle Situation bezüglich der Landesausstellung 2027, des sozialen Wohnbaus in der Gemeinde, über ein Betriebsbaugebiet und ein Hotelprojekt. Er dankte zudem allen bisherigen und neuen Mitgliedern für ihre wertvolle Mitarbeit in den vielen...

  • 04.04.18
Politik
Bürgermeister Johann Wiesinger, Franz Wesenauer, Raimund Hölzl und Michaela Langer-Weninger (v.l.).

Raimund Hölzl übergibt an Franz Wesenauer

ZELL AM MOOS. Die ÖVP Zell am Moos hat Franz Wesenauer schriftlich und einstimmig zum neuen Ortsparteiobmann gewählt. Wesenauer übernimmt das Amt von Raimund Hölzl. Dieser übergibt nach 22 Jahren die Leitung der ÖVP Zell am Moos in jüngere Hände. „Raimund Hölzl hat sich über die Jahrzehnte mit viel Engagement für Zell am Moos eingesetzt. Die positive Entwicklung des Ortes trägt somit auch seine Handschrift“, bedankte sich Bezirksparteiobfrau Landtagsabgeordnete Michaela Langer-Weninger bei...

  • 07.03.18
Freizeit

BLUATSCHINK – Familienkonzert 2018: UNSERE ZAUBERWESEN

TONI KNITTEL – der Liedermacher als Fabeltier Der Bluatschink ist ein Fabeltier aus dem Lech, das angeblich kleine Kinder frisst. Doch Toni Knittel hat ihn bereits 1990 vom Kinderschreck zum Umweltanwalt umfunktioniert und seither passt dieser „Wasserwolpertinger“ auf den Wildfluss Lech auf. Über die Jahre hinweg hat er neben vielen CDs für die Erwachsenen („Funka fliaga“, „I han di gera“) auch immer Musik für Kinder gemacht. Bei diesen ganzen Programmen kamen bei den Kinder vor...

  • 30.12.17
Politik
Bürgermeister Johannes Gaderer (l.) wurde angezeigt. Harald Kohlberger (r.) forderte Gaderer zum Rücktritt auf.

Streit nach Anzeige gegen Bürgermeister

Bericht des Prüfungsausschusses wirft Johannes Gaderer Untreue und Amtsmissbrauch vor. ST. LORENZ (rab). Eine Anzeige gegen Bürgermeister Johannes Gaderer (ÖVP) wegen des Verdachtes auf Untreue und Amtsmissbrauch löste vergangene Woche eine heftige Auseinandersetzung in der Gemeinderatssitzung in St. Lorenz aus. Fünf Projekte geprüft Der Prüfungsausschuss hatte zuvor die ordnungsgemäße Vergabe von fünf Projekten in den Jahren 2010 bis 2014 mit einem Volumen von 150.000 Euro an die Firma...

  • 13.12.17
Politik
Neue Aufgaben für VP-Abgeordnete Angelika Winzig.

Parlament: Schlüsselrolle für Angelika Winzig

BEZIRK. Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig (ÖVP) rückt im Parlament im wahrsten Sinne des Wortes nach vorne: Bei der konstituierenden Sitzung nahm sie in der ersten Reihe neben ÖVP-Chef Sebastian Kurz und Klubobmann August Wöginger Platz. Winzig, die im Nationalratswahlkampf im Wahlkreis Hausruckviertel rund 5.000 Vorzugsstimmen bekam, übernimmt aber auch zwei Schlüsselpositionen im Hohen Haus. Sie ist stellvertretende Klubobfrau und fungiert künftig als Budgetsprecherin der ÖVP. „Es ist...

  • 22.11.17
Politik
Angelika Winzig, Doris Margreiter, Gerhard Kaniak und Daniela Holzinger-Vogtenhuber werden in den Nationalrat einziehen.

Update: Vier Vertreter im Parlament

Angelika Winzig, Gerhard Kaniak, Daniela Holzinger-Vogtenhuber und Doris Margreiter haben es geschafft. BEZIRK. Nach der Nationalratswahl wird der Bezirk Vöcklabruck mit vier Abgeordneten im Nationalrat vertreten sein. Angelika Winzig (ÖVP) und Daniela Holzinger-Vogtenhuber, früher SPÖ und jetzt Liste Peter Pilz, schafften den Wiedereinzug. Neu sind Gerhard Kaniak für die FPÖ und die SPÖ-Bezirksspitzenkandidatin Doris Margreiter. Bei Margreiter gab es ein Zittern bis zuletzt. Mittlerweile gilt...

  • 17.10.17
Politik
Maria Fekter verabschiedet sich in die Politpension.

"Es war eine sehr erfüllte Zeit"

Nach 27 Jahren in der hohen Politik geht Maria Fekter in Pension. ATTNANG-PUCHHEIM. Sie war Finanzministerin, Innenministerin, Staatssekretärin, "einfache" Nationalratsabgeordnete und Volksanwältin. Nach insgesamt 27 Jahren tritt Maria Fekter (61) von der politischen Bühne ab. "Ich beende meine aktuelle politische Arbeit, aber ich gebe meine Gesinnung nicht ab", sagt die ÖVP-Politikerin. "Herumgscheiteln wie Muppets in der Loge" werde sie sicher nicht. Fekter hatte Jus und...

  • 11.10.17
Politik
Vortrag und Diskussion mit Angelika Winzig, Efgani Dönmez und die Attnang-Puchheimer Stadträtin Erika Fehringer (v.l.).

"Müssen den politischen Islam am Radar haben"

ATTNANG-PUCHHEIM. "Man darf den Menschen nicht nach seiner Herkunft oder Religionszugehörigkeit bewerten, sondern aufgrund seines Verhaltens", ist das Credo von Efgani Dönmez. Die Nummer fünf auf der Bundesliste von Sebastian Kurz diskutierte auf Einladung von ÖVP-Nationalratsabgeordneter Angelika Winzig mit den Besuchern in der Landesmusikschule über Integration, Sicherheit und den politischen Islam. Letzeren müsse die Politik auf dem Radar haben, warnte der ehemalige grüne Bundesrat vor dem...

  • 05.10.17
  •  1
Politik
Gemeinden mit weniger als 10.000 Einwohnern werden künftig kein eigenes Bau- oder Standesamt mehr führen, bzw. werden sie sich diese Ämter mit anderen Gemeinden teilen, kündigt Landesrat Hiegelsberger an.
6 Bilder

Hiegelsberger: Gemeindeübergreifende Bau- und Standesämter für 10.000 Einwohner

Landesrat Max Hiegelsberger spricht im BezirksRundschau-Interview über Gemeindefusionen, den Klimawandel, Glyphosat und die Zukunft der Landwirtschaft. Interview: Thomas Kramesberger, Ingo Till BezirksRundschau: In Oberösterreich gab es große Schäden durch den Sturm. Gibt es dafür jetzt Geld aus dem Katastrophen-Fonds oder nicht? Max Hiegelsberger: Es gibt für die Aufarbeitung Geld, aber keine Flächenentschädigung – so wie bei der Hochwasserentschädigung. Das ist volkswirtschaftlich...

  • 19.09.17
Politik
Kandidatenvorstellung: Wöginger, Haselbruner, Renner, Muss, Winzig, Gneißl, Langer-Weninger, Hattmannsdorfer (v.l.).

Mit "gutem Mix" in die Wahl

OÖVP präsentiert auf Sommertour ihre regionalen Kandidaten BEZIRK (ju). Unter dem Motto "Zeit für Neues" hat die ÖVP auf ihrer Sommertour in Lenzing einen Ausblick auf die Nationalratswahl gegeben und die regionalen Kandidaten aus den Bezirken Vöcklabruck und Gmunden präsentiert. Mit dabei auch August Wöginger, der die ÖVP-Landesliste anführt. „Wir wollen im Herbst als breite Bewegung in den Wahlkampf ziehen. Unsere Kandidatinnen und Kandidaten sind ein guter Mix aus neuen Köpfen und erfahrenen...

  • 30.08.17
Politik
Angelika Winzig führt die Liste an.

Winzig Listen-Erste im Hausruckviertel

BEZIRK. Angelika Winzig aus Attnang-Puchheim führt die ÖVP-Kandidatenliste des Wahlkreises Hausruckviertel für die Nationalratswahl im Oktober an. Weitere Kandidaten aus dem Bezirk Vöcklabruck sind Andreas Haselbruner, Frankenmarkt, auf Platz sechs, Josef Muss (12.) aus Neukirchen an der Vöckla sowie die Vöcklabruckerin Sandra Renner (13.).

  • 05.07.17
Politik
2 Bilder

ÖVP-Bundesparteitag in Linz: Kurz offiziell zum Parteichef gewählt

LINZ. Die ÖVP wählte heute Samstag, 1. Juli, bei einem Bundesparteitag in Linz Sebastian Kurz offiziell zu ihrem 17. Bundesparteiobmann. "Kurz steht für einen neuen Politiker-Typus, der Dynamik, Jugend und neue Ideen mit der nötigen Erfahrung verbindet. Und Kurz ist ein Mann der klaren Worte und vor allem auch der Taten“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer. Beim Bundesparteitag wurde nicht nur ein neues Team gewählt, sondern auch der frühere Parteiobmann Reinhold Mitterlehner...

  • 01.07.17
Lokales
Willibald Breiner, Sabine Pichler, Michaela Langer-Weniger, Stephan Preishuber, Renate Niederbrucker und Johann Zieher.

Preishuber einstimmig als ÖVP-Obmann bestätigt

PÖNDORF. Beim Gemeindeparteitag der ÖVP Pöndorf wurde auch der Parteivorstand neu gewählt. Dabei wurde Stephan Preishuber in seinem Amt als Gemeindeparteiobmann mit 100 Prozent der Stimmen deutlich bestätigt. Bürgermeister Johann Zieher zog eine positive Bilanz und hob die gute Zusammenarbeit innerhalb der ÖVP und mit den anderen Fraktionen hervor. Dieser erfolgreiche Weg müsse fortgeführt werden zum Wohl der Gemeinde, so Zieher. Als Ehrengast war Bezirksparteiobfrau Michaela Langer-Weninger...

  • 13.06.17
Politik
Bezirksparteiobfrau Michaela Langer-Weninger (l.) initiierte das Treffen der Bürgermeister, Vizebürgermeister und Gemeindevorstände, um die Zusammenarbeit voranzutreiben.

Mondseeland rückt zusammen

Regelmäßige Treffen sollen Gemeindekooperationen vorantreiben ST. LORENZ. Auf Initiative von Bezirksparteiobfrau Michaela Langer-Weninger trafen sich am Samstag alle vier Bürgermeister der Mondseelandgemeinden zu einer ÖVP-internen Klausur. Ziel war es, gemeinsam mit allen Gemeindeparteiobleuten, Vizebürgermeistern und Fraktionsobleuten die Zusammenarbeit und die Gemeindekooperationen voranzutreiben. In vielen Punkten, wie etwa bei den beiden Amtsgebäuden, gab es großen Konsens und die Liste...

  • 10.05.17