Alles zum Thema Überleben

Beiträge zum Thema Überleben

Lokales
Alexander Pichlbauer überlebte im Himalaja nur knapp, wie er in Eibiswald erzählte.

Eibiswalder überlebte nur knapp im Himalaja

EIBISWALD. Auch der zweite Vortragsabend über den Eibiswalder Globetrotter und Bergfex Alexander Pichlbauer und seine Reisen in den Himalaja hatte eine Reihe von reizvollen Bildern zu bieten. Wie beim ersten Vortrag vor knapp einem Jahr war das Lerchhaus in Eibiswald wieder gut gefüllt, die vielen Zuschauer ließen sich mit den authentischen Bildern und Kommentaren von Pichlbauer in eine für Weststeirer völlig fremde Welt entführen. Lebensgefährlicher TripErst nach der Veranstaltung erzählte...

  • 26.03.19
  •  1
Gesundheit
Die gute Entwicklung der Daten führt LR Tilg unter anderem auf die neuen Therapiemethoden und die sehr gute Qualität der medizinischen Behandlung in Tirol zurück.

4. Februar Weltkrebstag
Überlebenschancen steigen, häufigste Krebstodesursache in Tirol ist Lungenkrebs

TIROL. Der 4. Februar ist der internationale Weltkrebstag. Anlässlich diesen Tages, erscheint auch der neue Jahresbericht des Tumorregisters Tirol. Aus diesem geht hervor, dass durch die Therapiemöglichkeiten die Überlebenschancen immer besser werden, erläutert Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg.  Je früher die Diagnose, umso höhere HeilungschancenMit dem epidemiologischen Landesregister für Onkologie, ist Tirol eines der wenigen Bundesländer die ein derartiges Institut hat. Der...

  • 04.02.19
Leute
Georg Salner stellt unter dem Titel "Unternehmen / Überleben" im Alpinarium Galtür aus.
4 Bilder

Fotografien von Georg Salner
"Unternehmen / Überleben" im Alpinarium Galtür

Der aus Galtür stammende Künstler Georg Salner lud zur Ausstellungseröffnung ins Alpinarium. Dort zeigt er in einer Schau frühe Bilder und neue Fotografien. Vernissage im Alpinarium Galtür GALTÜR. Das Alpinarium Galtür zeigt in einer Sonderausstellung mit dem Titel "Unternehmen / Überleben" bis einschließlich 14. Februar 2019 die Werke von Georg Salner. Vergangenen Sonntag wurde die Ausstellung mit einer Vernissage eröffnet. Alpinarium-GF Bgm. Anton Mattle nahm die Begrüßung vor. Für die...

  • 19.12.18
Lokales
Die Angst vor bis zu 4 cm großen Spinnen geht um.
2 Bilder

Nur, wo die Natur intakt ist, und das Klima passt, überlebt das Tier:
Tarantel-Phobie: Biologe aus Putzmannsdorf beruhigt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Berichte über eine südrussische Tarantel, die im Bezirk Baden aufgetaucht ist, lässt Arachnophobiker kreidebleich werden. Dabei besteht dafür kein Grund, wenn man den Worten des Putzmannsdorfer Biologen Herbert Schramm glauben darf. Vom Aussterben bedroht Der Biologe und Tierarzt räumt den Spinnen geringe Überlebenschancen in unseren Breiten ein: "Sie kann sich nur in Steppengebieten behautpen, wo die Natur noch in Ordnung ist. Die Spinne gehört zu den Wolfspinnen und...

  • 01.10.18
Freizeit
Opfer der sengenden Hitze
10 Bilder

Auf der "G´stett`n" .

Gärten und Parkanlagen überbieten sich mit wunderbarem Blumenschmuck. Aber auch auf der "G`stett`n" gibt es interessante Dinge zu bestaunen.

  • 19.08.18
  •  1
  •  4
Lokales
Die Compagnie de Soi führte "Au temps où les Arabes" auf
6 Bilder

Gelungenes Jubiläum des Osterfestival Tirol

Mit Anne Teresa De Keersmaekers „Rain“ ist am Ostersonntag das 30. Osterfestival Tirol energievoll zu Ende gegangen. INNSBRUCK/HALL. Am Ostersonntag endete das 30. OSTERFESTIVAL TIROL, unter dem Motto „über.leben“. Unvergessliche Momente von Alter und Neuer Musik, von Performance, Tanz, außereuropäischen Kulturen, über Film und Aktionen wurden erfahrbar gemacht. Junge und renommierte Künstler wie René Jacobs, Alexander Melnikov, Philippe Herreweghe, das Künstlerkollektiv Motus oder Anne Teresa...

  • 05.04.18
Politik

KOMMENTAR: Es geht schlicht ums Überleben

Im Wettkampf der Bundesländer um die strengsten Regelungen in ihren Mindestsicherungsgesetzen hat sich nun der Verfassungsgerichtshof als Spielverderber eingeschaltet. Vorerst nur in Niederösterreich, aber es würde schon sehr wundern, wenn nicht bald auch die oberösterreichischen und burgenländischen Gesetzgeber mit Anfechtungen konfrontiert werden. Eine gute Gelegenheit, sich darauf zu besinnen, warum es dieses Gesetz überhaupt geben muss. Es geht um ein Mindestmaß an sozialer Absicherung für...

  • 21.03.18
Lokales
3 Bilder

Jahresprojekt Friedenstiften an Kärntens Schulen

Alexandra Haaji, Gründerin des SpielRaumNatur, leitet bereits im zweiten Jahr das Projekt Friedenstiften an einer NMS in Klagenfurt. Seit 2017 ist sie kärntenweit mit ihrem Projekt unterwegs. Die Kinder sowie die BegleiterInnen sind begeistert! Wildniswissen, Pflanzenwissen und Naturmentoring werden über zwei Semester vermittelt. Die Kinder und Jugendlichen erfahren: Überlebenstechniken in der Natur, wie Feuermachen, Wasseraufbereitung, Shelterbau und Isolierung, essbare Pflanzen und...

  • 24.02.18
Lokales
An 40 Orten wird gespielt.

40 Orte zum Innehalten

Aktion des Osterfestivals will zum Nachdenken anregen HALL. Das Osterfestival 2018 findet heuer vom 16. März bis zum 1. April statt. Aber schon ein Monat zuvor startet die Aktion "40 Orte". An 40 Orten finden täglich (außer an Sonntagen) um 15 Uhr 20 bis 30 Minuten des Innehaltens statt. Die Aktion ist unserer Gesellschaft gewidmet, die noch immer in Krieg, Unrecht, Elend und Leid versinkt. Text und Musik lassen kurz aufhorchen, provozieren Widerstand und das Aufleben der Utopie der Harmonie...

  • 09.02.18
Leute

Über das Leben

"Sterben" Sterben wie die Fliegen, gilt selten für Die, die niemals genug für sich selber kriegen. Sterben … Sterben wie die Fliegen, tun immer nur Die, denen immer wieder die Chance genommen, jemals für‘s Überleben genug zu bekommen … * © Gerhard Windhager *

  • 03.12.17
  •  3
Lokales

"Damals ging´s ums Überleben"

ABTENAU. Schwierige Zeiten, eine Familien zu ernähren und zu erhalten. Ein Nachmittag für Frauen verschiedener Altersgruppen, die viele Erinnerungen an ihr Leben haben. Manche Situationen sind sicher nicht leicht gewesen, sie zu ertragen. Frauen erzählen uns über das „E R L E B T E“ in einer gemütlichen Runde, bei Kaffee und Kuchen. Wir feuen uns schon auf spannende Geschichten, da bei den Frauen großes Interesse besteht und sie darüber sprechen möchten. Mittwoch, 11. Oktober 2017 | 14.00...

  • 01.10.17
Gesundheit
3 Bilder

Wurzelwissen - Pflanzenkraft praktisch erfahren und lernen

Naturmentoring und Planzenwissen gebündelt! An diesem einzigartigen Wochenende tauchen wir in die Welt der Wurzeln ein: Wir werden gemeinsam Wurzeln finden, diese mit einem selbst hergestelltem Grabstock graben und ver- und bearbeiten. Was nehme ich mit? Du wirst mit selbst hergestellten Wurzeltinkturen, Essigauszüge, Salben und dem erfahrenen Wissen und dem Wissen was vor deiner Haustür ist, heimfahren. Wir werden uns diesen und deinen Fragen stellen: Wo finden wir Wurzeln? Wie...

  • 13.09.17
Freizeit

Überlebenstag

An einem Tag lernen Sie das Notwendigste, dass Sie brauchen um in einer Notsituation zurechtzukommen. Wir beschäftigen uns mit den Grundbedürfnissen in einer Notsituation: Unterkunft Wärme/Feuer Wasser Nahrung Notsignale Mehr Infos: https://www.survival-rabe.at/survival-rabe/kursangebot/überlebenstag/ Wann: 08.07.2017 ganztags Wo: Kobersdorf, Kobersdorf ...

  • 05.06.17
Lokales
v.l. RK-Ausbildungsleiter Balthasar Brunner, Bgm. Josef Haller, Günter Preser, Leiter der Drautalbank Ferndorf.

Lebensretter in der Bank

Geschulte Ersthelfer und ein Defibrillator machen das Helfen in Notsituationen leicht. Einen Beitrag zur Lebensrettung leisteten die Raika Ferndorf und die Gemeinde Ferndorf. Ist ein Defi innerhalb von 2-3 Minuten zur Stelle, weil ein ausgebildeter Ersthelfer die Situation erkennt und das Gerät einsetzt, steigt die Überlebenswahrscheinlichkeit des Notfall-Patienten auf bis zu 70%. Der Defibrillator ist im Vorraum der Raika aufgestellt. "Die Sicherheit unserer Gemeindebürger steht bei uns an...

  • 23.05.17
Lokales
Bergretter bei der Übung: Suchen nach Verschütteten.
4 Bilder

So überleben Sie am Berg

Damit Sie heimkehren können, wenn alles schief läuft: Bergretter Ewald Putz verrät lebensrettende Tipps. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der einfachste Weg in die Berge führt zu Fuß. Dafür bedarf es auch keiner Skifahr-Kenntnisse. Und doch kann es heikel werden. Das bewies zuletzt ein Bergsteiger, der sich auf der Rax verfranst hatte und im Bereich Gaisloch über Stunden umher irrte. Er wurde letztlich von der Bergrettung Reichenau und Alpinpolizei gerettet. Über 20 Mann standen für den Berg-Liebhaber im...

  • 20.03.17
Lokales

Survival: Überleben in der Wildnis

Aktivwochenende am 1. und 2. April im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya Asparn/Zaya - Survival-Fans aufgepasst! Wären Sie in einer Notsituation - ohne Orientierung, ohne Schutz, ohne Wasser und Nahrung und ohne Wärme - wüssten Sie, wie Sie drei Tage überleben? Beim Aktivwochenende „Survival. Überleben in der Wildnis“ zeigt Wildnistrainer Alex Ernst, welche einfachen Möglichkeiten es gibt, um die Grundbedürfnisse zu decken. Vor 40.000 Jahren zogen die Menschen der Steinzeit den Tierherden nach...

  • 16.03.17
Freizeit
Reinhold Messner skizziert in seinem neuen Multivisionsvortrag den Weg vom Südtiroler Bergbub zum größten Abenteurer unserer Zeit.

Reinhold Messner – ÜberLeben

FELDKIRCHEN. Wie riecht Heimat? Wie viel Freiraum braucht ein Kind? Wie überlebenswichtig sind Angst, Egoismus und Instinkt? Reinhold Messner skizziert am Freitag, dem 17. März in seinem neuen Multivisionsvortrag "ÜberLeben"den Weg vom Südtiroler Bergbub zum größten Abenteurer unserer Zeit. Beginn um 20 Uhr im Stadtsaal Feldkirchen. Mehr auf: http://www.bilder-der-welt.at/vortraumlge.html Wann: 17.03.2017 20:00:00 ...

  • 14.03.17
Lokales
Notarzt-Einsatz nach Fenstersturz in einer Wohnanlage in der Niederen Munde-Straße in Telfs.

Nach Fenstersturz in Telfs: 18 Monate alter Bub außer Lebensgefahr

Ein Kind stürzte am Mittwoch, 12.8., aus dem Fenster des 4. Stockwerkes eines Mehrparteienhauses in Telfs und schlug auf dem Asphaltboden auf. Tage später geben die Ärzte der Kinderintensivstation Entwarnung: Das Kind wird den Sturz überleben. TELFS. Aus einer Höhe von 11 Metern stürzte ein Bub am Mittwoch voriger Woche, 12.8., auf den Asphaltboden einer Wohnanlage in der Niederen Munde-Straße in Telfs. Nachdem die 28-jährige Mutter gegen 08:37 Uhr für einen kurzen Moment das Kinderzimmer...

  • 17.08.15
  • 1
  • 2