Überschwemmung

Beiträge zum Thema Überschwemmung

Die Regenschauer Anfang August 2020 führten zu zahlreichen Überflutungen im Bezirk Braunau.
20

Hochwasser im Innviertel
Pegelstände an Inn und Salzach sinken wieder

Der Dauerregen hat gestern Inn und Salzach über die Ufer treten lassen. Auch in Neukirchen an der Enknach, in Ostermiething und vielen weiteren Gemeinden im Bezirk Braunau gab es Überflutungen. Nun gehen die Pegelstände wieder zurück. UPDATE, 5. August, 12 Uhr Die Pegelstände an den Bächen und Flüssen im Bezirk Braunau gehen nun endlich wieder zurück. Der hydrologische Dienst des Landes OÖ erklärt: "Für die nächsten Tage sind keine weiteren hochwasserrelevanten Niederschlagsereignisse...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Zahlreiche Keller wurden überflutet.
6

Unwetter Bezirk Braunau
Überschwemmungen in St. Pantaleon

ST. PANTALEON. Das Unwetter, das von 28. auf 29. Juni 2020 über den Bezirk Braunau zog, sorgte für zahlreiche Schäden. In St. Pantaleon waren die Feuerwehrler unermüdlich im Kampf gegen die Wassermassen im Einsatz. Zahlreiche Keller wurden im Zuge des Gewitters überschwemmt.

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
1 214

Hochwasser im Bezirk Braunau – Katastrophenalarm und 7 Tote in Simbach

BEZIRK BRAUNAU, SIMBACH (ebba). Laut aktuellen Informationen der Freiwilligen Feuerwehr Simbach am Inn ist die Lage in der bayrischen Nachbarstadt derzeit dramatisch. Im Bezirk Braunau wurde der 2. Juni für schulfrei erklärt. Beitrag aktualisieren Siehe auch: Nachbar in Not – Braunau und Simbach mehr denn je eine Einheit UPDATE 7. Juni 18:10 Uhr: Der Freistaat Bayern hat den von Hochwasser betroffenen Bürgern im Landkreis Rottal-Inn heute großzügige Hilfe zugesichert. Bei der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
1 77

UPDATE: Überflutetete Keller und Straßen durch Starkregen – Einsatzstab eingerichtet

In Maria Schmolln ist ein Hang abgerutscht. Zahlreiche Straßen sind überflutet. Aktuelle Informationen zur Situation in Simbach: Benachbartes Simbach beinah völlig unter Wasser BEZIRK (ebba). Wie die Oö. Landesstraßenverwaltung mitteilt, kommt es derzeit aufgrund der starken Niederschläge in folgenden Gemeinden zu Überschwemmungen und Straßensperren: Burgkirchen Altheim Weng Uttendorf Schalchen Mattighofen Mauerkirchen Pischelsdorf Maria Schmolln Die betroffenen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
3

Staustufe Ranshofen

Wo: Staustufe Ranshofen, Kraftwerksiedlung, 5282 Ranshofen auf Karte anzeigen

  • Braunau
  • Gerhard Pichlmair
Der Mühlbach in Moosdorf
10

Hochwasser in Moosdorf

Auch Moosdorf wurde vom Hochwasser in Mitleidenschaft gezogen. Der Mühlbach trat über die Ufer und rund ums Ibmer Moor waren weite Flächen überflutet. Die Freiwilligen Feuerwehren Moosdorf und Hackenbuch leisteten tolle Arbeit!

  • Braunau
  • Wolfgang Reindl
Am Strauch erkennt man wie hoch das Wasser an Alfred Weiß´s Haus stand. Es drang sogar im ersten Stock ein.
280

Hochwasser: Hausputz mit Hochdruck(reiniger)

Die Lage hat sich entspannt. Dennoch gibt es für die Einsatzkräfte viel zu tun: Jetzt wird aufgeräumt. Update Donnerstag, 16 Uhr: 13 Feuerwehren waren mit 150 Mann und 26 Fahrzeugen im Einsatz, um den "Auleuten" im Hochwassergebiet Ettenau beim Aufräumen zu helfen. Noch immer herrscht in diesem Gebiet Chaos. Schlamm, Sand, tote Tiere und noch immer Wasser zeichnen die Landschaft und die Häuser in dieser Region. Bis zu 2,5 Meter stand das Wasser in Ettenau: "Bei mir drang es dieses Mal sogar...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Teichstätt
26

Hochwasser in der Gemeinde Lengau

Wie in vielen Gemeinden sind auch in der Gemeinde Lengau einige Bäche aus ihrem Bachbett rausgekommen und haben Straßen und Wiesen überflutet.

  • Braunau
  • Zaim Softic
4

Hochwasser im Bezirk Braunau

Das Unwetter vergangene Nacht hat in einigen Gemeinden des Bezirks für Überflutungen gesorgt. Elf Feuerwehren mit 120 sind noch im Einsatz und pumpen Keller aus, bergen Fahrzeuge und helfen der betroffenen Bevölkerung. BEZIRK. Nach einem brennendheißen Tag verdunkelte sich gegen Abend der Himmel in Oberösterreich und dicke heftige Gewitterwolken brauten sich zusammen. Die schweren Unwetter gingen dann ab 19 Uhr über dem Innviertel nieder. Laut Landesfeuerwehrkommando wurden in den Spitzenzeiten...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.